-
Newsarchiv Saison 2015/16
 
 

09.06.16 - In eigener Sache: Die NSUlive-Redaktion sagt Danke!
Auch für die Redaktion unseres Stadionmagazins „NSUlive“ endete am vergangenen Samstag eine intensive und vor allem lange Verbandsliga-Saison. Seit inzwischen sechs Jahren erscheint die Postille inzwischen zu unseren Heimspielen, insgesamt bereits 112-mal. Für uns war diese Saison ganz besonders speziell, was nicht nur am immer noch begeisternden Meistertitel unserer Jungs lag.
Denn besonders hat uns auch das breite Lob von Zuschauern, Fans, vor allem aber von der Verbandsliga-Konkurrenz gefreut. Wir haben wirklich unfassbar viele positive Rückmeldungen aus der Liga erhalten...

 

08.06.16 - Oberliga: Eine neue Liga ist wie ein neues Leben
Drei Jahre Verbandsliga waren eine schöne Zeit, doch inzwischen kannten wir die 6. Liga in- und auswendig. Daher haben wir jetzt richtig Lust auf die Oberliga. Oder anders ausgedrückt: Eine neue Liga ist wie ein neues Leben. Wir freuen uns darauf, in zahlreichen Stadien zu spielen, die uns noch gänzlich unbekannt sind. Wir freuen uns auf Spiele gegen Gegner mit großen Namen, aber auch auf das Wiedersehen mit guten alten Bekannten. Wir freuen uns auf Spiele gegen Traditionsvereine, aber auch Teams, die uns noch nicht so viel sagen. Kurz gesagt: Wir haben richtig Bock auf die Oberliga Baden Württemberg! ...

 

07.06.16 - Die Presse über das Finale Grande
Auch heute, drei Tage danach ist das Finale Grande noch immer in aller Munde. Egal wo unsere Jungs, Trainer, Funktionäre gehen und stehen, sie werden überall auf den Aufstiegs-Triumph gegen den 1. Göppinger SV angesprochen. Auch in der Presse war das 4:1 vom vergangenen Samstag natürlich ein großes Thema. Wir haben im Folgenden die interessantesten Print- und Videoberichte zusammengestellt... und geben gerne zu: Wir können einfach nicht genug davon bekommen :-)
Viel Spaß beim Lesen, bzw. Zuschauen.

 

06.06.16 - Die NSU-Erfolgsgaranten
Oberliga – wir kommen! So langsam tritt bei allen Beteiligten die Gewissheit zutage, was wir da am Samstag geschafft haben. Und nach dem ausgelassenen Party-Wochenende ist es nun Zeit für die ersten Analysen. Der Neckarsulmer Verbandsliga-Meistertitel im dritten Jahr der Ligazugehörigkeit war das Ergebnis harter und akribischer Arbeit zahlreicher Beteiligter. Der Neckarsulmer Erfolg basiert dabei auf verschiedenen Säulen, die verschiedenen Zahnräder haben in der abgelaufenen Runde nahezu perfekt ineinander gegriffen. Im Folgenden hat Ingo Doberstein die Neckarsulmer Erfolgsgaranten aus seiner Sicht aufgeführt:..

 
06.06.16 Fertigmachen zum Feiern: Die Jubelbilder
Auch zwei Tage danach stehen wir alle noch immer stark unter den EInflüssen des "Finale Grande". 2300 Zuschauer, ein berauschendes 4:1 gegen Göppingen, der erstmalige Aufstieg in die Oberliga.
Doch das schönste an einer Meisterfeier sind einfach immer noch die Jubelbilder - und unser Team hat es am Samstag richtig krachen lassen. Natürlich war unsere Kamera dabei, viel Spaß bei den NSU-Meisterschaftsfotos...
Jubelbilder Teil 1 Jubelbilder Teil 2
 

05.06.16 - Thorsten Damm stellt seine Meistermannschaft vor
Was war das für ein intensives Jahr, auch für unseren Coach Thorsten Damm. Der Neckarsulmer Meister-Trainer ist ohne Zweifel einer der Väter des Erfolges. Viermal pro Woche hatte Thorsten seine Mannschaft in den letzten Monaten um sich versammet, sah damit wahrscheinlich manchen der Spieler öfters als dessen Freundin. Unser Coach hat das Optimum aus seiner Mannschaft herausgeholt und betonte in den letzten Wochen stets die gute Mentalität des Teams. Ja, es kamen sogar Worte wie "Stolz" über die Lippen, wenn er von seinen Jungs sprach. Wir haben Thorsten gebeten, jeden seiner Spieler mit 2-3 Sätzen vorzustellen. Hier ist das Ergebnis: ...

 
05.06.16 - Sport-Union TV presents: Finale Grande | NSU - Göppingen 4:1
 
 

05.06.16 - Finale Grande - Die Meisterehrung im Video
So, weiter geht´s mit unserer Berichterstattung rund um das gestrige "Finale Grande". Es war ein unfassbares Erlebnis für alle Beteiligten mit unvergesslichen emotionalen Momenten, wie wir vor rund 2300 Zuschauern tatsächlich den Aufstieg in die Oberliga eingetütet haben. Bei der Wimpelübergabe, der Meisterehrung durch den WFV, sowie den Verabschiedungen von Ramazan Kandazoglu und Christian Schaaf hat unser Markus Grasi die Kamera mitlaufen lassen - hier ist das Viedo dazu. Viel Spaß beim Anschauen.

 
 

04.06.16 Finale Grande: Infos zur Parkplatzsituation:
Zum heutigen Finale Grande um den Oberliga-Aufstieg zwischen der NSU und dem Göppinger SV erwarten wir zahlreiche Zuschauer.
Das Parken ist für unsere Besucher auf dem „Festplatz“ (betonierter Platz unter der B27-Brücke) sowie auf dem Parkplatz des Aquatoll Freizeitbads möglich. Zudem sind natürlich auch die öffentlichen Verkehrsmittel ein geeignetes Verkehrsmittel.
In jedem Falle erscheint eine rechtzeitige Anreise ratsam, der Anpfiff der heutigen Begegnung erfolgt um 15:30 Uhr.

 

03.06.16 - Finale Grande - So sieht es der Gegner: NSU vs. GSV
(c) SWP vom 03.06.16
Der Spielplan der Fußball-Verbandsliga hält zum Saisonfinale ein echtes Endspiel bereit. Tabellenführer Neckarsulmer Sportunion und Verfolger SV Göppingen machen am Samstag um 15.30 Uhr die Meisterschaft unter sich aus. Dabei reicht den Gastgebern bei einem Punkt Vorsprung ein Remis zum Titel, der Sportverein muss dafür in jedem Fall gewinnen. Den Relegationsplatz haben beide bereits sicher...

 

2.6.16 Finale Grande: Das Unterland zeigt „Blau" für die NSU
Noch zwei Tage! Am Samstag findet es statt, das „Finale Grande“. Unsere Neckarsulmer Sport-Union und der Göppinger SV spielen im Pichterichstadion aus, welches der beiden Teams direkt in die Oberliga aufsteigt und wer den Umweg über die Relegation gehen muss.. Eine wichtige Rolle spielen in dieser Begegnung natürlich auch Sie, liebe Zuschauer und Sport-Union-Fans. Wir bauen auf die Unterstützung der gesamten Unterländer Fußball-Fans. Und deswegen rufen wir zum Motto auf: "Das Unterland zeigt „Blau“ für die Sport-Union." Liebe Zuschauer, liebe Fans, zieht am Samstag bitte alle ein blaues T-Shirt, Hemd, Oberteil, Trikot, Bluse… an und helft mit, den Pichterich in unsere Vereinsfarbe zu tauchen. Zeigt unseren Jungs Eure Unterstützung und erscheint in Neckarsulmer Blau. Vielen Dank.

 

01.06.16 - "NSUlive" - Ausgabe 15 zum Download
Alles zum Finale Grande gegen den 1. Göppinger SV
Finale Grande! Auch für das Redaktionsteam unseres Stadionmagazines "NSUlive" geht es in das letzte Saisonspiel. Was für eine Dramatik. Das allerletzte Verbandsliga-Spiel muss über den Direktaufstieg in die Oberliga entscheiden. Showdown in Neckarsulm... keine Frage, diese Begegnung elektrisiert die gesamte Region. Wie gewohnt können Sie sich vorab alle Informationen rund um die Begegnung in unserem Stadionmagazin herunterladen:

Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

01.06.16 - Am Samstag Finale Grande: Die Konstellation
Es ist schon fast unglaublich. 29 Spiele hat jedes Team inzwischen in dieser Verbandsliga-Saison gespielt, stand also insgesamt bereits 2610 Minuten im Wettkampf auf dem Platz. Und doch muss die Meisterschaft am kommenden Samstag, am allerletzten Spieltag entschieden werden.
Egal wie man es auch nennt, Showdown, Finale Grande, Herzschlag-Finale oder einfach nur Meisterschafts-Endspiel: Die Begegnung zwischen dem Spitzenreiter, unserer Neckarsulmer Sport-Union, und dem Zweiten Göppinger SV steht im Fokus der gesamten Liga und unserer Region. Der Spielplangestalter hatte ein glückliches Händchen...

 

30.05.16 - So sah es der Gegner: Laupheim vs. NSU 0:1
(c) Schwäbische Zeitung vom 30.05.16
Die Entscheidung über den Klassenerhalt des FV Olympia Laupheim in der Fußball-Verbandsliga fällt erst am letzten Spieltag. Der FV Olympia Laupheim hat zu Hause gegen die Neckarsulmer Sportunion vor der Rekordkulisse von 400 Zuschauern mit 0:1 (0:0) verloren und muss am kommenden Wochenende in Schwäbisch Hall punkten.Die meisten Spieler von Laupheim und auch Trainer Rolf Baumann hatten nach dem Schlusspfiff leere Blicke. Die Enttäuschung war riesengroß...

 
 

28.05.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Laupheim
(c) Schwäbische Zeitung vom 28.05.16
Der FV Olympia Laupheim empfängt im letzten Heimspiel der Saison in der Fußball-Verbandsliga die Neckarsulmer Sport-Union (Anstoß: Samstag, 15.30 Uhr). Die Ziele der beiden Teams könnten nicht unterschiedlicher sein. Die Laupheimer wollen den Klassenerhalt schaffen. Der Tabellenzweite Neckarsulm ist hingegen darauf aus, die Liga in Richtung Oberliga zu verlassen. Die Blau-Weißen erwartet eine schwere Aufgabe. ...

 

26.05.16 - Voller Fokus auf das Auswärtsspiel in Laupheim
Die Verbandsliga tritt in die entscheidende Phase ein. Noch zwei Spiele sind zu absolvieren. 180 Minuten, die über Jubel oder Trauer, Titel oder Tränen entscheiden werden. Weiterhin mittendrin im Aufstiegsrennen ist unsere Neckarsulmer Sport-Union, die momentan Rang zwei belegt, einen Punkt hinter Spitzenreiter Göppinger SV und vier Punkt vor dem Dritten TSV Essingen. er 3:0-Sieg vergangene Woche gegen Böblingen war bei NSU-Trainer Thorsten Damm und seinem Team schnell abgehakt. Die volle Konzentration gilt der kommenden schweren Aufgabe: Am Samstag tritt die Pichterich-Elf im letzten Auswärtsspiel beim Club mit dem prägnanten Namen FV Olympia Laupheim...

 

24.05.16 - Weitere Vertragsverlängerungen und 3 Neuzugänge
Martin Hess, Steffen Elseg, Marcel Gerstle Steven Neupert, Oli Köhler bleiben der NSU treu - Henrik Hogen kommt
Die Neckarsulmer Sport-Union freut sich, fünf weitere Vertragsverlängerungen für die kommende Saison bekanntgeben zu können. Kapitän Martin Hess, Steffen Elseg, Steven Neupert und Oli Köhler werden auch in der nächsten Saison das Trikot der NSU tragen. Zudem gibt es drei Neuzugänge für die kommende Runde zu vermelden. Einer davon ist der 20-jährige Youngster Henrik Hogen vom Regionalligisten Spvgg Neckarelz, die anderen beiden werden nach Ende der Saison bekannt gegeben.

 

23.05.16 - So sah es der Gegner: NSU vs. Böblingen 3:0
(c) BZ/SZ vom 23.05.16
Aus dem Überflieger der Vorrunde ist tatsächlich ein Absteiger geworden. Nach der 0:3-Niederlage bei der Neckarsulmer Sport-Union ist sicher: Die SV Böblingen spielt kommende Saison in der Landesliga. Mit welcher Mannschaft, ist noch ziemlich unklar. Den neuen Trainer will die SVB in einer Woche vorstellen. Denis Tuksar hatte sich am Tag danach immer noch nicht gesammelt. Selbst die Golfrunde bei Traumwetter in Bondorf konnte die Wunden nicht wirklich schließen...

 
 

22.05.16 - Danke Unterland! Rund 600 Zuschauer gg. Böblingen
3:0-Sieg gegen Böblingen. "Am Ende wird die Ente fett". Die Verbandsliga biegt auf die Zielgerade ein und unsere NSU ist mittendrin im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga. Das gestrige Spiel gegen Böblingen hat gezeigt, dass sie diesen Kampf nicht allein bestreitet, sondern sich der Unterstützung der Unterländer Fußball-Fans sicher sein darf. Fast 600 Zuschauer feuerten gestern das Team von Trainer Thorsten Damm an - Neckarsulmer Saisonrekord. "Diese tolle Kulisse ist ein starkes Signal und für unsere Mannschaft absolut stimulierend", so NSU-Sportdirektor Marco Merz. Danke Unterland für diese breite Unterstützung und die tolle Stimmung gestern..
Hier geht es zu einigen Bild-Impressionen unserer Zuschauer

 

20.05.16 - NSU-Familie trauert um Helmut Ehrler
Die Neckarsulmer Sport-Union trauert um ihren ehemaligen Spieler Helmut Ehrler, der am vergangenen Mittwoch im Alter von 80 Jahren verstorben ist.
Das große Fußball-Talent spielte ab 1948 in der Jugendabteilung der damaligen SV Neckarsulm und wurde mit den Neckarsulmer A-Junioren Unterländer Mannschaftsmeister, vor dem VfR Heilbronn und Union Böckingen. Danach verstärkte er die 1. SVN-Herrenmannschaft in der 2. Amateurliga Württemberg. Vier Jahre und 70 Ehrler-Tore später kam der Aufstieg in die Erste Amateurliga, . Das sportliche Aus als Fußballer, kam dann im Dezember 1958, nach einem Motorradunfall, mit schwerer Knieverletzung. Später übernahm er die damalige C-Jugend der NSU, und errang 1976 die Württembergische Meister-schaft und organisierte zudem viele außersportlichen Veranstaltungen, wie Wanderungen, Ausflügen und mehr.

 

20.05.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Böblingen
(c) BZ/SZ vom 20.05.16
Der Blick auf die Tabelle der Fußball-Verbandsliga stimmt aus Böblinger Sicht alles andere als optimistisch. Dennoch fordert SVB-Coach Denis Tuksar von seiner Mannschaft, noch einmal alles zu versuchen – auch am Samstag beim Tabellenzweiten in Neckarsulm (Anpfiff, 15.30 Uhr). „Es sieht nicht gut aus, aber es ist noch nicht vorbei. Zumal ja auch noch nicht klar ist, wie viele Teams von oben kommen. Vielleicht steigen ja nur drei Mannschaften direkt ab“, sagt Denis Tuksar mit Blick auf die Situation in der Oberliga...

 

18.05.16 - "NSUlive" - Ausgabe 14 zum Download
Alles zur Partie gegen die SV Böblingen
Das Motto unseres aktuelles Stadionheftes haben wir frei nach Frank Buschmann gewählt: "Am Ende wird die Ente fett!" Will heißen: Die Verbandsliga biegt auf die Zielgerade ein und jetzt gegen Saisonende kommen die wirklich wichtigen Spiele mit den Big Points. Der Dreikampf an der Tabellemspitze ist an Dramatik kaum zu überbieten, jeder Punktverlust kann ab jetzt der entscheidende sein. Da ist am Samstag gegen die SV Böblingen bei unseren Jungs höchet Konzentration angesagt. Vorab können Sie sich das Stadionmagazin zum Spiel herunterladen:
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

17.05.16 - So sah es der Gegner: Backnang vs. NSU 2:3
(c) Backnanger Kreiszeitung vom 17.05.16
Wieder einmal stimmte die Moral bei Backnangs Verbandsliga-Kickern. Doch anders als beim 3:3 im vorherigen Heimspiel gegen Laupheim wurde die TSG gegen Neckarsulm nicht belohnt. Die Roten machten ein 0:2 wett, kassierten fünf Minuten vor Schluss aber das 2:3. Nun sind es nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den möglichen Relegationsplatz. Als ziemlich ärgerlich bezeichnete Markus Lang die Heimniederlage seines Teams gegen den Titelkandidaten, der durch Essingens Punktverlust auf Rang zwei kletterte. „Vermutlich wollten wir nach dem Ausgleich zu viel“, vermutete der TSG-Trainer nach dem Schlusspfiff...

 
 

13.05.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Backnang
(c) Backnanger Kreiszeitung vom 13.05.16
Backnangs Verbandsligaelf ist als Achter noch gefährdet und erwartet nun Titelaspirant Neckarsulm Als Achter sind Backnangs Verbandsligafußballer scheinbar sicher. Weil der Abstand auf den Fünftletzten Sindelfingen vier Spieltage vor Schluss nur vier Zähler beträgt, gilt's dringend zu punkten. Ansonsten droht die Relegation. Mit diesem Szenario im Blick wartet auf die TSG morgen ab 15.30 Uhr zu Hause gegen den Dritten Neckarsulm eine harte Nuss...

 
 

10.05.16 - Am 29.05. Schnitzeljagd bei Waldfest der Fußballer
Am Samstag den 28.05. und Sonntag, den 29.05.16 findet auf dem Feiergelände Schweinshag wieder das traditionelle Waldfest unserer NSU-Fußballer statt. Wie gewohnt ist für Speis und Trank bestens gesorgt. Zudem gibt es in diesem Jahr auch für die Kleinen eine tolle Aktion. Am Sonntag findet eine Schnitzeljagd mit spannenden Spielen und Überraschungen statt.
Hier klicken zum Download des Flyers

 

09.05.16 - So sah es der Gegner: NSU vs. Nagold 2:2
(c) Schwarzwälder Bote vom 09.05.16
Auch nach dem 26. Spieltag ist sowohl an der Spitze der Fußball-Verbandsliga als auch Abstiegskampf noch einiges offen. Dass es bei vier noch ausstehenden Spielen weiter spannend bleibt, an diesem Rad hat auch der VfL Nagold gehörig mitgedreht. Dabei stehen die Nagolder nach dem 2:2 am Freitagabend in Neckarsulm als Tabellenvorletzter mit 17 Punkten seit Samstag definitiv als Absteiger feststeht. Dies gilt auch für die TSG Balingen, die als Schlusslicht ebenso 17 Zähler auf dem Konto hat...

 
07.05.16 - Sport-Union TV presents: Das Video - NSU - VfL Nagold 2:2
 
 

06.05.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Nagold
(c) Schwarzwälder Bote vom 06.05.16
Neckarsulmer Sport Union – VfL Nagold (Freitag, 19 Uhr) Es gibt in der Fußball-Verbandsliga leichtere Aufgaben, als beim Tabellenzweiten anzutreten. Thomas Schwarz, Trainer des VfL Nagold, sieht das aber entspannt: "Wir haben nicht zu verlieren." Das Ligaschlusslicht kann entspannt aufspielen und wird beim Aufstiegsanwärter aus der Autostadt eine einfache Taktik fahren. „Klar, wir wollen so lange wie möglich die Null halten und den einen oder anderen Konter setzen“ ...

 

04.05.16 - "NSUlive" - Ausgabe 13 zum Download
Alles zur Partie gegen den VfL Nagold
Thank God it´s Friday! Zum zweiten Mal in dieser Saison heißt es: Abendspiel auf dem Pichterich. Am kommenden Freitag tritt unser Verbandsliga-Team um 19:00 gegen den VfL Nagold an. Auf dem Papier scheinbar eine deutliche Angelegnehit für die Sport-Union gegen den Tabellenletzten, doch die Nagolder haben vergangene Woche bereits bei der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Göppingen eindrucksvoll bewiesen, dass sie durchaus in der Lage sind, Spitzenteams zu ärgern. Vorab können Sie sich das Stadionmagazin zum Spiel herunterladen:
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

04.05.16 - Termine: Jugend-Pokalfinals, Nagold-Spiel, Waldfest
Die kommende Tage werden aus Sicht der Neckarsulmer Sport-Union sehr ereignisreich: Bereits am morgigen Donnerstag finden im Pichterichstadion die Unterländer Jugend-Pokalendspiele statt, bei denen die Sport-Union zweimal direkt beteiligt ist. Anbei die Begegnungen:
11:15: C-Juniorinnen – TSV Weinsberg – SV Sülzbach
13:00: B-Junioren – Neckarsulmer Sport-Union – Sportfreunde am Neckar I
15:00: A-Junioren – Neckarsulmer Sport-Union – FSV Friedrichshaller SV


Am Freitag geht es dann weiter mit dem Abendspiel-Highlight unseres Verbandsliga-Teams gegen den VfL Nagold (Anpfiff: 19:00). Ein Muss für alle NSU- und Flutlicht-Fans. Am Sonntag schließlich empfängt unsere zweite Mannschaft die SGM Neuenstadt zum Punktspiel. Ebenfalls am kommenden Sonntag lädt übrigens unsere Rugby-Abteilung ab 10 Uhr zum Waldfest im Freizeitgelände Schweinshag ein.

 
 

02.05.16 -Terminänderung: NSU vs. Nagold bereits am Freitag
Wichtige Info für alle NSU-Fans: Die für den kommenden Samstag terminierte Verbandsliga-Begegnung gegen den VfL Nagold wurde auf Wunsch der Gäste um einen Tag vorverlegt.
Wir freuen uns also auf ein weiteres Abendspiel in dieser Saison, die Begegnung findet wird also am kommenden Freitag um 19 Uhr im Pichterichstadion angepfiffen.

 

02.05.16 - So sah es der Gegner: TSV Berg - NSU 0:0
(c) Schwäbische Zeitung vom 02.05.16
Berg / sz - Mit einer starken kämpferischen Leistung und disziplinierter Defensivarbeit hat Fußball-Verbandsligist TSV Berg der Neckarsulmer Sport-Union am vergangenen Samstag ein 0:0 abgetrotzt. In einer über weite Strecken zähen Partie bot die Mannschaft von Adnan Sijaric dem Tabellenführer über die gesamte Spielzeit Paroli und holte einen verdienten und wichtigen Punkt im Abstiegskampf. "Es war sicher spielerisch kein Leckerbissen, aber wir können mit dem Punkt sehr gut leben", resümierte ein zufriedener Sijaric nach dem Spiel...

 
 

30.04.16 - Spiel in Berg live im NSU-Web-Radio
NSU-Fans aufgepasst: Am heutigen Samstag übertragen wir das Verbandsliga-Spiel zwischen dem TSV Berg und unserer Neckarsulmer Sport-Union live und in kompletter Länger per Internet-Radiostream.

Wir gehen gegen 15:25 Uhr auf Sendung.
Um dabei zu sein, klicken Sie einfach auf folgenden Link:

Hier geht es zu unserer Radio-Seite


 

27.04.16 - Wiedererstarkte Berger als nächste Auswärtshürde
Das letzte Spitzenspiel gegen Ilshofen ist gerade einmal vier Tage vorbei, da steht bereits die nächste Topbegegnung für unsere Sport-Union vor der Tür: Am kommenden Samstag reisen wir ins idyllische Oberschwaben zum TSV Berg. TSV Berg? Topbegegnung? Ja, definitiv. Denn auch wenn der TSV aktuell den 10. Tabellenplatz der Verbandsliga belegt: Betrachtet man ausschließlich die Rückrundentabelle, dann treten wir am Samstag beim drittbesten Team der Liga an. Und an die Vorrunde will der äußerst sympathische Berger Pressesprecher Jens Cuntzemüller verständlicherweise am liebsten gar nicht mehr denken. ..

 

25.04.16 - So sah es der Gegner: NSU vs. Ilshofen 2:1
(c) Homepage TSV Ilshofen vom 24.04.16
Samstag 23.04. und der TSV als Aufsteiger zu Gast im Pichterichstadion beim Spitzenreiter aus Neckarsulm – so die Vorzeichen zu diesem Spiel. Trotz mäßigen Dauerregens war der Naturrasenplatz in einem guten Zustand. Ilshofen musste weiter auf die Verletzten Kettemann, Lienert und Frey verzichten. Nach nur 45 Sekunden erste Behandlungsunterbrechung. Nachdem erst 5 Minuten gespielt waren gab es einen Freistoß für die Gastgeber in unserer Hälfte und somit aus einer normal ungefährlichen Situation...

 

24.04.16 - Audio-Blog zum Ilshofen-Spiel
Stimmen, Analysen und weitere O-Töne zum Neckarsulmer 2:1-Erfolg
Audio-Blog, Ausgabe 2: Wir haben das dramatische Verbandsliga-Spitzenspiel der NSU gegen den TSV Ilshofen auditiv aufbereitet. Erleben Sie nochmals die Höhepunkte der Begegnung mit den Original-Durchsagen unseres genialen Stadionsprechers Marcel Glasser sowie zahlreiche Stimmen und Menungen zum wichtigen Neckarsulmer Sieg. Unser Audio-Blog steht für Sie zum Anhören im MP3-Format bereit. Viel Spaß dabei (bitte die Lautsprecher-Boxen einschalten).
Hier klicken zum Anhören des Audio-Blogs gegen Ilshofen

 
 

22.04.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Ilshofen
(c) Haller Tagblatt vom 22.04.16
"Es wäre ein Trugschluss zu sagen: Das wird einfacher." Neckarsulms Trainer Thorsten Damm hält den Ausfall von Ilshofens Spielertrainer Ralf Kettemann nicht für eine Schwächung des Gegners. "Außerdem könnte er ja Lust haben, gegen uns doch zu spielen." Doch Kettemann winkt ab. Seine Einblutung am Zeh will er auskurieren. Einen Einsatz schließt er in dieser Saison aus. Dass seine Mannschaft es auch ohne ihn kann, hat sie beim 2:2 gegen Göppingen bewiesen. "Vor allem hat das Team nach dem 1:2 richtig gut gekämpft", lobt Kettemann. Deshalb fährt der TSV gestärkt zum Spitzenreiter...

 

20.04.16 - "NSUlive" - Ausgabe 12 zum Download
Alles zur Partie gegen den TSV Ilshofen
Am kommenden Samstag (Anpfiff: 15:30 Uhr) heißt es für unser Verbandsliga-Team wieder "Heimspiel"! Am 24. Spieltag erwarten wir den aktuellen Tabellenvierten TSV Ilshofen zum Spitzenspiel im Pichterichstadion. Die Gäste spielen eine starke Saison und reisen mit der Empfehlung eines 2:2-Unentschiedens gegen den SV Göppingen nach Neckarsulm. Unterstützen Sie unsere Jungs bei diesem ebenso wichtigen wie interessanten Heimspiel - wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

19.04.16 - Gegen Ilshofen bezahlen - gegen Nagold freier Eintritt
Am kommenden Samstag bestreitet unser Verbandsliga-Team das nächste Spitzenspiel. Wir erwarten dabei im Pichterichstadion den Tabellenvierten TSV Ilshofen, der bislang eine hervorragende Saison spielt und zuletzt dem Dritten Göppingen ein 2:2-Unentschieden abrang.
Zu dieser hoch interessanten Begegnungen bieten wir unseren Zuschauer wieder eine besondere Aktion an. Jeder, der am Samstag eine Eintrittskarte für das Ilshofen-Spiel käuflich erwirbt, erhält gratis ein weiteres Ticket für das darauffolgende Heimspiel in zwei Wochen gegen den VfL Nagold.
"Gegen Ilshofen bezahlen - gegen Nagold freier Eintritt" ist also das Motto.

 

18.04.16 - So sah es der Gegner: TSV Essingen - NSU 1:0
(c) Schwäbische Zeitung vom 15.04.16
Am 23. Spieltag der Fußball-Verbandsliga ist es im Essinger Schönbrunnenstadion zum Gipfeltreffen gekommen. Der TSV hat als Zweiter den Tabellenführer Neckarsulm empfangen. Am Ende sollte die Mannschaft von Norbert Stippel jubeln, obwohl es lange nicht danach ausgesehen hatte. Stani Bergheim traf vom Punkt vier Minuten vor dem Ende zum entscheidenden 1:0. „Wenn wir einen Punkt geholt hätten, wäre es schon grandios gewesen...

 
 

15.04.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Essingen
(c) Schwäbische Zeitung vom 15.04.16
Essingen sz Teil drei der Wochen der Wahrheit steht für den Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen an. Nach dem 3:2-Pokalerfolg gegen den Oberligisten Freiberg und dem 2:2 beim Tabellendritten Göppinger SV am vergangenen Spieltag empfängt die Mannschaft von Norbert Stippel am kommenden Samstag (15.30 Uhr) den Tabellenführer Neckarsulm. Drei Punkte mehr (47) als die Essinger hat der Primus auf dem Konto. Spannend: Parallel zu diesem Spitzenspiel wird der Göppinger SV (42) versuchen, dem TSV Ilshofen (37) auch die letzte Hoffnung im Aufstiegsrennen zu nehmen.
Die aktuelle Brisanz nimmt Stippel mit Freude zur Kenntnis. „Das genießen wir jetzt...

 
 

11.04.16 - Pressing - die NSU-Fußball-Kolumne - Ausgabe 19
Rasen-Kosmetik, Hellseher-Fähigkeiten, eine Gefühls-Achterbahn und das magische Tor auf dem Pichterich
Beginnen wollen wir die heutige Ausgabe von Pressing, der Nachbetrachtung zum Balingen-Spiel, mit einem Dankeschön an die Stadt Neckarsulm. Nachdem sich nämlich der Rasen des Pichterichstadions in den ersten beiden Heimspielen gegen Albstadt und Neckarrems eher zum Buckelpistenfahren, denn zum Fußballspielen geeignet hatte, zeigte er sich am Samstag gegen Balingen in wirklich sehr gutem Zustand...

 

11.04.16 - So sah es der Gegner: NSU - TSG Balingen II 4:1
(c) Schwarzwälder Bote vom 11.04.16
60 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe, am Ende bewies aber Neckarsulm den längeren Atem und fuhr gegen den Tabellenvorletzten TSG Balingen II noch einen 4:1-Heimsieg ein. In der Offensive setzten die Neckarsulmer viel auf lange Bälle, die auch die ein oder andere Möglichkeit mit sich brachten. Der frühe Führungstreffer des NSU resultierte jedoch aus einem Eckball. Ob der Ball nach dem Abschluss von Marcel Busch jedoch mit vollem Umfang über der Linie war, ist strittig...

 
 
 

07.04.16 - Ermäßigter Eintritt: Am Samstag „Family Day“
Am kommenden Samstag steht das nächste Heimspiel unserer Verbandsliga-Mannschaft im Pichterichstadion auf dem Programm. Unsere Jungs werden dabei gegen die TSG Balingen II  versuchen, die Tabellenführung zu verteidigen.
Für alle Familien, die das Pichterich-Team bei diesem Vorhaben vor Ort unterstützen, rufen wir den „Family Day“ mit ermäßigtem Eintritt aus. Sprich, alle direkten Familienmitglieder (Oma, Opa, Vater, Mutter, Kinder) erhalten für den Preis von lediglich einem Tagesticket in Höhe von 6.,- Euro kompletten Zutritt zum Pichterichstadion. Nutzen Sie den kommenden Samstagnachmittag also für einen netten Familienausflug zu uns nach Neckarsulm. Wir freuen uns auf Sie.

 

09.04.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Balingen II
(c) ZAK vom 09.04.16
Balingens U 23 bleibt dran: Nachdem das Perspektivteam zuletzt dem Dritten Göppinger SV ein 1:1 abtrotzte, haben es die Balinger morgen (15.30 Uhr) mit Primus Neckarsulmer Sport-Union zu tun. Mit den Topteams der Verbandsliga Württemberg, mit denen es das Team von Trainer Danijel Baric zur Zeit zu tun bekommt, hat die U23 der TSG Balingen sportlich nur wenig gemeinsam. Das Balinger Perspektivteam ist mit nur drei Siegen aus 21 Spielen und lediglich 14 Punkten Vorletzter, der Abstand zum Relegationsplatz beträgt neun Zähler. Die Gegner der Balinger sind derzeit allerdings allesamt hochkarätig...

 

06.04.16 - "NSUlive" - Ausgabe 11 zum Download
Alles zur Partie gegen die TSG Balingen II
Am kommenden Samstag (Anpfiff: 15:30 Uhr) heißt es für unser Verbandsliga-Team wieder "Heimspiel". Am 22. Spieltag erwarten wir die 2. Mannschaft von Oberligist TSG Balingen im Pichterichstadion. Die Gäste stehen zwar aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz.. aber Vorsicht! Das Team von Trainer Danijel Bajic konnte keinem Geringerem als dem Tabellendritten Göppinger SV letzte Woche ein 1:1-Unentschieden abtrotzen. Für Spannung scheint also wieder einmal bestens bei der NSU gesorgt - Unterstützen Sie unsere Jungs bei diesem interessanten Heimspiel - wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

04.04.16 - So sah es der Gegner: Sindelfingen - NSU 1:4
(c) KRZ vom 04.04.16
Die Serie des VfL Sindelfingen in der Fußball-Verbandsliga ist gerissen - nach sieben ungeschlagenen Spielen setzte es gegen Tabellenführer Neckarsulmer Sport-Union eine 1:4-Heimniederlage. "Das wirft uns nicht um", meinte Trainer Maik Schütt . Die Gastgeber begannen mit dem Schwung der letzten Spiele. Zwar fiel Lars Jäger mit Magen-Darm-Infekt aus, dafür mischte Andi Poser nach seiner Grippe wieder mit. Einen Kopfball nach der ersten Ecke von Oliver Glotzmann setzte Roberto Klug über das Tor...

 
 

01.04.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Sindelfingen
(c) SZ/BZ vom 01.04.16
Seit sieben Spieltagen ist der VfL Sindelfingen in der Fußball-Verbandsliga ungeschlagen, dennoch beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz nur fünf Zähler. „Wir müssen jedes Wochenende punkten, um den Abstand zu wahren“, sagt Thomas Dietsche. Sportlicher Leiter der Blau-Weißen, vor dem Heimspiel gegen die Neckarsulmer Sportunion (Samstag, 15.30 Uhr). Der VfL Sindelfingen ist der Schrecken der Tabellenführer. Der TSV Ilshofen und der Göppinger SV mussten dies leidvoll erfahren...

 

30.03.16 - Am Samstag geht´s zum Team der Stunde
Vorbericht: Gastspiel in Sindelfingen
Nimmt man die Tabelle des bald ablaufenden Monats März zu Rate, dann ist die samstägliche Begegnung unserer Neckarsulmer Sport-Union gegen den VfL Sindelfingen das ultimative Verbandsliga-Spitzenspiel. Denn während die Sport-Union mit vier Siegen aus vier Spielen auf Platz steht, folgend direkt dahinter die Sindelfinger mit drei Siegen und einem Remis. Doch die Erfolgsserie der Sindelfinger reicht sogar noch länger zurück. Seit inzwischen sieben Spielen ist die Elf von Trainer Mike Schütt inzwischen unbesiegt...

 

28.03.16 - So sah es der Gegner: NSU - Neckarrems 1:0
(c) Homepage VfB Neckarrems vom 27.03.16
In einem guten Verbandsligaspiel mit dramatischen Schlussminuten unterlag der VfB Neckarrems-Fußball den Gastgebern aus der Audi-Stadt mit 0:1. Trainer Koch musste kurzfristig auf die beiden Defensivspieler Georg Dis und Patrick Tichy verzichten und konnte so nur noch auf drei etatmäßige Defensivspieler zurückgreifen, so dass Offensivspieler Samed Akin auf der linken Abwehrseite beginnen musste, wo er seine Sache sehr gut machte. Die Anfangsphase des Spiels gehörte den Neckarsulmern, die sich die ihnen bietenden Chancen jedoch nicht nutzen konnten...

 

27.03.16 - Audio-Spielbericht gegen Neckarrems
Hören Sie den dramatischen Neckarsulmer Last-Minute-Sieg nach
Neuerung auf www.nsu-fussball.de: Erstmals bieten wir den Spielbericht von der Partie am vergangenen Samstag gegen den VfB Neckarrems als Audio-Version zum Anhören in MP3-Format an. Erleben Sie nochmals die Höhepunkte der Neckarrems-Begegnung mit Original-Kulisse und die Durchsagen unseres genialen Stadionsprechers Marcel Glasser. Zudem haben wir zahlreiche Stimmen zum dramatischen Neckarsulmer Last-Minute-Sieg gesammelt. Viel Spaß beim Zuhören (bitte dabei die Lautsprecher-Boxen einschalten).
Hier klicken zum Anhören des Audio-Spielberichtes gegen Neckarrems

 
 


23.03.16 - Wir schenken Ihnen am Samstag den Eintritt -
Laden Sie sich Ihe NSU-Freikarte für das Neckarrems-Spiel herunter
Toller Service für alle Unterländer Fußball-Fans: Wir schenken Ihnen/Euch freien Eintritt zum Verbandsliga-Spiel unserer Ersten Mannschaft am kommenden Samstag (Anpfiff: 15:00, Pichterichstadion) gegen den VfB Neckarrems. Freien Eintritt? Ja, freien Eintritt!
Und so einfach geht´s: Laden Sie sich die Freikarte im PDF-Format auf Ihren PC herunter und drucken Sie diese anschließend auf Ihrem Drucker aus. Es gibt dabei kein Karten-Limit, Sie können also gerne mehrere Freikarten ausdrucken und den Ostersamstag (an dem die Bundesliga übrigens pausiert) zu einem Familienausflug ins Pichterichstadion nutzen. Oder Sie verbringen mit Ihren Arbeitskollegen, Ihrem Freundeskreis oder der Whatsapp-Gruppe einen Fußball-Nachmittag bei uns. Also: Freikarte herunterladen, ausdrucken, am Pichterich-Kassenhäuschen vorzeigen und am kommenden Samstag freien Eintritt zum Verbandsliga-Spiel zwischen unserer Sport-Union und dem starken VfB Neckarrems genießen. Wir freuen uns auf Euch! Und eine kleine süße Oster-Überraschung gibt es sogar noch obendrauf.
Hier klicken zum Download der Freikarte im PDF-Format

 

23.03.16 - "NSUlive" - Ausgabe 10 zum Download
Alles zur Partie gegen den VfB Neckarrems
Und weiter gehts! Am kommenden Samstag (Anpfiff: 15:00 Uhr) heißt es für unser Verbandsliga-Team wieder "Heimspiel", wenn wir den VfB Neckarrems bei uns im Pichterichstadion begrüßen dürfen. Die Gäste stehen aktuell auf dem 7. Tabellenplatz und dürfen getrost in die Kategorie "gestandener Verbandsligist" einsortiert werden. Für Spannung ist also wieder bestens gesorgt - Unterstützen Sie unsere Jungs am Ostersamstag bei diesem schweren Heimspiel - wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

22.03.16 - Pressing - die NSU-Fußball-Kolumne - Ausgabe 18
Eine Wunderheilung, ein Mützen-No-Go und ein langes Siegerbier
Was für ein Spiel! Die Begegnung unseres Teams am vergangenen Samstag in Schwäbisch Gmünd wurde der Kategorie „Topspiel“ absolut gerecht. Es war schon absolut beeindruckend, was für einen dynamischen und laufintensiven Schlagabtausch sich beide Teams auf dem Gmünder Kunstrasen 90 Minuten lang lieferten. Am Ende stand ein genauso wichtiger wie verdienter Auswärtssieg unserer Neckarsulmer Sport-Union – wir haben im Folgenden die Randgeschichten dieses elektrisierenden Fußballspiels für Sie notiert.

 

21.03.16 - So sah es der Gegner: Normannia - NSU 0:1
(c) Homepage Normannia Gmünd vom 20.03.16
Es war der nächste herbe Rückschlag für die Elf von Trainer Beniamino Molinari: Wie bereits in der Vorwoche beim Spitzenreiter in Göppingen musste sich der 1.FC Normannia Gmünd auch dem Zweiten aus Neckarsulm mit 0:1 (0:0) geschlagen geben – und verabschiedet sich somit aus dem Aufstiegsrennen in der Verbandsliga. Im Spitzenspiel Fünfter gegen Zweiter ging es für die Hausherren um den Anschluss zu den Aufstiegsrängen...

 
 

18.03.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Gmünd
(c) Gmünder Tagespost vom 18.03.16
Für die Gmünder Normannia steht ein wichtiges Heimspiel an: Die Neckarsulmer Sport-Union kommt in den Schwerzer; der Fünfte empfängt den Zweiten der Verbandsliga. „Da müssen wir punkten“, sagt FCN-Co-Trainer Veselko Karacic. Anpfiff am Samstag: 15 Uhr.Die Gmünder mussten sich im Derby in der Vorwoche beim Ersten, dem Göppinger SV knapp mit 0:1 geschlagen geben. Jetzt kommt der Zweite: Die Neckarsulmer Sport-Union...

 
 

14.03.16 - Pressing - die NSU-Fußball-Kolumne - Ausgabe 17
Zwei Glücksbringer, ein Schienbeinschoner und eine Neckarsulmer Rundreise
In unserer 17. Ausgabe von "Pressing" wollen wir uns nochmals ausführlich mit den Begebenheiten rund um das Spiel vom vergangenen Samstag gegen den FC Albstadt.
Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen...

 

14.03.16 - So sah es der Gegner: NSU vs. Albstadt 2:0
(c) Schwarzwälder Bote vom 14.03.16
Ohne Punkte musste Verbandsligist FC 07 Albstadt die Heimreise aus Neckarsulm antreten. Gegen die Sport-Union mussten sich die Blau-Weißen in einer ereignisarmen Partie 0:2 geschlagen geben. Es war kein fußballerischer Leckerbissen, den die Zuschauer in Neckarsulm geboten bekamen. Geschuldet war dies dem holprigen Rasen, auf dem sich sowohl Albstadt als auch die NSU ziemlich schwer taten, ein ordentliches Spiel aufzuziehen...

 
 

11.03.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Albstadt
(c) Schwarzwälder Bote vom 11.03.16
Nachdem deas erste Spieldes FC 07 Albstadt gegen den 1. Göppinger SV dem Wetter zum Opfer fiel – es wird am 4. Mai nachgeholt – , bestreiten die Blau-Weißen nun am morgigen Samstag ihr erstes Verbandsliga-Spiel im neuen Jahr. Dort wartet mit der Neckarsulmer Sport-Union eine richtige Hürde auf die Mannschaft von FC-Coach Alexander Eberhart. Der Gegner hat es in sich: Mit 32 Zählern rangiert die NSU Platz zwei und ist mit nur einem Punkt Rückstand härtester Verfolger des Tabellenführers Göppingen...

 

10.03.16 - Wir verlosen 2 X 2 Freikarten für das Albstadt-Spiel
NSU-Fans aufgepasst - Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir ab sofort 2 X 2 Freikarten für unser Verbandsliga-Heimspiel gegen den FC 07 Albstadt am kommenden Samstag. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst Ihr einfach den entsprechenden Facebook-Post "liken". Die Gewinner werden am morgen Freitagabend per persönlicher Nachricht informiert.
Natürlich könnt Ihr bei der Gelegenheit gleich Fan unserer Neckarsulmer Sport-Union werden, falls ihr es nch nicht seid.

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite

 

09.03.16 - "NSUlive" - Ausgabe 09 zum Download
Alles zur Partie gegen den FC Albstadt
Endlich wieder Verbandsliga-Fußball im Pichterichstadion! Am kommenden Samstag (Anpfiff: 15:00 Uhr) geht es für unser Team nach zwei Auswärtsspielen in Folge zum ersten Mal in diesem Jahr wieder auf heimischen Gelände um Punkte. Wir erwarten dabei den aktuellen Tabellenelften FC 07 Albstadt, der nach schwierigem Saisonstart immer besser ins Rollen kam und mit Kevin Dicklhuber und Pietro Fiorenza über eines der gefährlichsten Sturmduos der gesamten Liga verfügt. Für Spannung ist also gesorgt - Unterstützen Sie unsere Jungs bei diesem schweren Heimspiel - wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

07.03.16 - So sah es der Gegner: Schw. Hall - NSU 1:2
(c) Haller Tagblatt vom 07.03.16
Das 1:2 liefert den Hallern eine bittere Erkenntnis: In den Titelkampf werden sie nicht mehr eingreifen können. Zu dominant sind die Gäste, die auch auf schwer bespielbarem Boden souverän agieren. Wenn es einen Wettergott gibt, so ist er kein Fußballfreund. Am Samstagnachmittag schickt er dunkle Regenwolken über den Optima-Sportpark. Während des gesamten Spiels regnet es, der Rasen ist tief und rutschig. Spaß machen solche Umstände weder den Zuschauern, die sich komplett unter das Tribünendach verziehen, noch den Spielern beider Teams...

 
 

04.03.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Hall
(c) Haller Tagblatt vom 04.03.16
Die Neckarsulmer SU und die Sportfreunde haben sich schon viele intensive Duelle geliefert - die in den letzten sieben Spielen Remis endeten. Die Gäste haben im Winter personell noch einmal nachgelegt.
In den Haller Partien gegen Neckarsulm steckt stets eine gewisse Brisanz. "Das ist prinzipiell gut. Mit den Winterzugängen sind die Gäste der Topfavorit der Liga. Bogdan Müller und Martin Hess haben Bundesligaerfahrung", sagt Halls Trainer Thorsten Schift...

 
 
 

29.02.16 - So sah es der Gegner: Göppingen - NSU 3:0
(c) Südwestpresse vom 29.02.16
Im Verbandsliga-Gipfeltreffen festigte der SV Göppingen mit einem 3:0 (1:0) über die Neckarsulmer Sportunion seine Spitzenposition. Die Göppinger konnten sich dabei auf Schlussmann Rombach verlassen.
"Der Sportverein hatte Glück und Können auf seiner Seite", fasste Thorsten Damm die 90 Minuten treffend zusammen. Der NSU-Übungsleiter sah eine sehr gute Anfangsphase seines Teams ("Wir sind so in die Partie reingekommen, wie wir es wollten"), das zu drei klaren Torchancen durch Müller (5.), Hess (9.) und Kandazoglu kam (11.), dabei aber die verdiente Führung verpasste

 
28.02.16 - HNXTV & Sport-Union TV presents:Göppingen - NSU 3:0
 
 

26.02.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Göppingen
(c) Südwestpresse vom 26.02.16
Das Fußballjahr in der Verbandsliga beginnt gleich mit einem Kracher, wenn Spitzenreiter SV Göppingen am Samstag um 14 Uhr den Dritten Neckarsulmer Sportunion zum Vorrunden-Nachholspiel erwartet.
Die Verpflichtungen zu Saisonbeginn unterstrichen bei Fußball-Verbandsligist Neckarsulmer Sportunion bereits die Ambitionen...

 
 

20.02.16 - NSU-Generalprobe endet mit 3:0-Sieg in Heidelberg
Unser Verbandsliga-Team hat sein letztes Testspiel bei der SG Heidelberg-Kirchheim mit 3:0 gewonnen. Trotz des deutlichen Erfolges offenbarte die NSU allerdings Schwächen im Defensiv-Verhalten. Sebahattin Öztürk brachte die NSU im ersten Durchgang, nach schönem Spielzug über Bogdan Müller und Martin Hess mit 1:0 in Führung. Auch am nächsten Treffer war "Seba" beteiligt. Nach einem Foul am Neckarsulmer Winterpausen-Neuzugang verwandelte Martin Hess den fälligen Strafstoß zum 2:0. Den Schlußpunkt zum 3:0-Endstand setzte Yannick Titzmann nach Vorarbeit unseres A-Jugendakteurs Justin Woodson. Allerdings hätten die Heidelberger bei konsequenterer Chancenverwertung ihrerseits durchaus drei Treffer erzielen können.

 

19.02.16 - Am Samstag letztes Testspiel in Heidelberg
So langsam wird es ernst: Am morgigen Samstag findet für unser Verbandsliga-Team das letzte Testspiel vor dem Rückrundenstart am 27.02.16 in Göppingen statt. Erneut treten wir dabei gegen ein Team aus dem badischen Verbandsbereich an, nämlich bei der SG Heidelberg-Kirchheim. Die Gastgeber sind in der Verbandsliga Nordbaden beheimatet und stehen dort aktuell auf dem 8. Tabellenplatz.
Der Anpfiff im Sportzentrum Süd in Heidelberg-Kirchheim (Adr.: Harbigweg 11/1, 69124 Heidelberg) erfolgt um 16:00 Uhr.
 

Martin Hess
17.02.16 - 3:1-Testspielsieg gegen Eppingen
Am gestrigen Dienstagabend hat unser Verbandsliga-Team sein vorletztes Testspiel gegen den nordbadischen Landesliga-Dritten VfB Eppingen mit 3:1 gewonnen. Kapitän Martin Hess eröffnete in Minute 8 den Torreigen, Yannick Titzmann erhöhte in der 27. Minute auf 2:0, und Neuzugang Bogdan Müller sorgte in der 32. Minute für die Neckarsulmer 3:0-Pausenführung. In Durchgang zwei wurde dann auf beiden Seiten munter durchgewechselt und die stets engagierten Gäste aus Eppingen kamen in der 67. Minute noch zum 3:1-Anschlußtreffer, gleichzeitig der Endstand.
Im letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart gastiert die Sport-Union am kommenden Samstag beim nordbdischen Verbandsligisten SG Heidelberg-Kirchheim.
 

16.02.16 - Heute vorletztes Testspiel gegen Eppingen
Am heutigen Dienstag (Anpfiff 19 Uhr) findet das vorletzte Testspiel unserer Neckarsulmer Sport-Union vor dem Rückrundenstart statt. Auf dem Pichterich-Kunstrasen erwarten wir dabei den Kraichgau-Club VfB Eppingen.
Die Gäste sind momentan Tabellendritter der Landesliga Rhein-Neckar und haben die beiden ersten Pläte in Sichtweite, sind zudem mit 57 erzielten Toren so etwas wie die Tormaschine ihrer Liga.
 

13.02.16 - NSU mit 1:0-Testspielsieg in Hollenbach
Unser Verbandsliga-Team kam in einem weiteren Testspiel zu einem 1:0-Auswärtssieg bei Oberligist FSV Hollenbach. Unser Winterpausen-Neuzugang Seba Öztürk brachte die NSU in der 35. Minute in Führung, als er einen Klärungsversuch des Hollenbacher Keepers akrobatisch zum 0:1 ins Netz drosch. Bis zum Pausenpfiff hatten beide Teams in einer munteren Begegnung weitere 1-2 gute Möglichkeiten. Im zweiten Durchgang machte der Oberligist dann viel Druck und hatte auch 2-3 gute Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Die beste Neckarsulmer Torchance in der zweiten Halbzeit hatte in der 74. Minute unser Kapitän Martin Hess, der allerdings nach tollem Spielzug, am gut reagierenden Hollenbacher Keeper scheiterte.
 
12.02.16 - HNXTV & Sport-Union TV presents: Interview mit den NSU Neuzugängen
 

12.02.16 - Am morgigen Samstag Testspiel in Hollenbach
Und weiter geht es mit den Vorbereitungs-Highlights für unser Verbandsliga-Team: Nach den knappen Niederlagen gegen Oberligist SGV Freiberg und Regionalligist Astoria Walldorf tritt unser Team am kommenden Samstag (Anpfiff: 15:00 Uhr) nun beim FSV Hollenbach an. Nach einer furiosen Vorrunde, in der dem FSV erst gegen Ende etwas die Luft ausgeht, überwintern die Hollenbach auf einem mehr als achtbaren 5. Platz in der Oberliga Baden Württemberg und hat den Relegationsplatz noch immer in Reichweite. Auch im neuen Jahr scheinen die Gastgeber bereits in Topform zu sein, und konnten alle bisherigen fünf Testspiele gewonnen, u.a. gegen Regionalligist Neckarelz. Es wartet am morgigen Samstag in Hollenbach also eine ebenso reizvolle wie schwierige Aufgabe auf uns.
 
12.02.16 - Enzo Romano erleidet Fingerbruch
Schlechte personelle Nachrichten von unserem Verbandsliga-Team. Enzo Romano erschien zur gestrigen Trainingseinheit in "zivil" - und mit dick bandagierter Hand. Wie befürchtet hat sich unsere Nummer 14 beim Testspiel am vergangenen Mittwoch in Walldorf nach einem unglücklichen Sturz den kleinen Finger gebrochen und muss kommende Woche operiert werden. Damit fällt unser Abwehrrecke zum Rückrundenstart beim Göppinger SV leider aus. Wir wünschen Enzo schnelle Genesung - komme bald wieder zurück auf den grünen Rasen.
 
10.02.16 - NSU unterliegt Astoria Walldorf 3:4
In einem weiteren Testspiel unterlag unser Verbandsliga-Team am heutigen Mittwochabend dem Regionalligisten Astoria Walldorf mit 3:4. Winter-Neuzugang Bogdan Müller brachte die NSU in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung (27.), kurz vor der Pause erzielte der gebürtige Unterländer Dejan Bozic das 1:1 für den FC Astoria. Im zweiten Durchgang stand es nach sehenswerten Treffern von Yannick Titzmann (72.) und Torben Hierl (75.) zwischenzeitlich 3:1 für die Sport-Union. Nachdem die Walldorfer zunächst auf 3:2 verkürzen konnten, drehten sie die Begegnung mit zwei Treffern in den Schlußminuten und gingen somit als 4:3-Sieger vom Platz. "Wir haben insgesamt recht gefällig gespielt und haben uns nicht versteckt. Ein Kompliment ans Team", so NSU-Coach Thorsten Damm. Allerdings war den Walldorfern die hohe Trainingsintensität der letzten Tage auch durchaus anzumerken. Leider hat sich unser Abwehrakteur Enzo Romano kurz vor dem Abpfiff eine schwerere Handverletzung zugezogen Wir wünschen Enzo gute Besserung und schnelle Genesung.
 

09.02.16 - Vor dem morgigen Testspiel gegen Astoria Walldorf
Am morgigen Mittwoch steht ein Vorbereitungs-Highlight für unser Verbandsliga-Team auf dem Programm; um 19:00 tritt die Sport-Union in einem Testspiel beim Regionalligisten FC Astoria Walldorf an.
" Heimspiel für Damm". Unter diesem Motto steht die morgige Begegnung zumindest für unseren Coach Thorsten Damm, der im von Walldorf lediglich vier Kilometer entfernten Sandhausen beheimatet ist. Neben einem kurzen Anfahrtsweg zum FC-Astoria-Stadion darf sich Thorsten Damm vor allem darauf freuen, auf einen endlich wieder breiteren Spielerkader zurückgreifen zu können...

 
05.02.16 - Morgiges Testspiel gegen Lauda abgesagt
Wegen massiven Personalmangels aufgrund zahlreicher verletzungs- bzw. krankheitsbedingter Ausfälle, mussten wir die für den morgigen Samstag angesetzte Testspielbegegnung unseres Verbandsliga-Teams gegen den FV Lauda leider absagen.
 
 

01.02.16 - Es„müllert“ bei der NSU – Bogdan Müller kommt
Die Neckarsulmer Sport-Union kann kurz vor Ende der Transferperiode noch einen weiteren Neuzugang präsentieren. Von Regionalligist Spvgg Neckarelz wechselt mit sofortiger Wirkung Bogdan Müller an den Pichterich. Und wie sollte es bei diesem Nachnamen auch anders sein, ist der 27-Jährige gelernter Stürmer. Es „müllert“ also ab sofort in Neckarsulm – schon jetzt herrscht rund um das Pichterichstadion große Vorfreude auf den stürmenden Neuzugang. Die Vertrags-Verhandlungen wurden in sehr angenehmer Atmosphäre geführt: „Bogdan hat bei den Gesprächen mit Klaus-Dieter zur Linden und mit vom ersten Moment an einen positiven und angenehmen Eindruck hinterlassen“, so NSU-Sportdirektor Marco Merz.

 
31.01.16 - Knappe 0:1-Niederlage bei Oberligist Freiberg
Erneut stark ersatzgeschwächt erreichte unser Verbandsliga-Team im heutigen Testspiel beim SGV Freiberg eine ehrenvolle 0:1-Niederlage. Vom Spielverlauf gerechter wäre für die NSU sogar mindestens ein Remis gewesen, denn ausser dem Siegtreffer von Savino Marotta in der 53. Minute konnten sich die Freiberger kaum zwingende Torchancen erspielen. Anders die Sport-Union, die vor allem im ersten Durchgang immer wieder gefährlich vor dem Gehäuse des Oberligisten auftauchte. So scheiterten Marcel Gerstle (23.) aus fünf Metern Entfernung, Ramazan Kandazoglu aus der Distanz (28.) sowie Christian Schaaf per Kopfball (77.) jeweils aussichtsreich. Insgesamt eine duchaus engagierte Leistung unserer Mannschaft auf dem Freiberger Kunstrasenplatz.
 
30.01.16 - Am morgigen Sonntag Testspiel in Freiberg
Zu einem weiteren interessanten Testspiel tritt unser Team am morgigen Sonntag beim Oberligisten SGV Freiberg an. Die Gastgeber belegen momentan den 16. Platz der Oberliga Baden Württemberg und ist stark abstiegsgefährdet. Mit zahlreichen Verstärkungen im Kader hat hat man beim SGV jedoch die "Mission Ligaerhalt - Kurve kriegen" gestartet. Mit namhaften neuen Akteuren wie Serdal Kocak, Savino Marotta, Thomas Gentner und Ex-Kickers Marcel Ivanausa möchte man in Freiberg nichts unversucht lassen, die fünfte Liga zu halten. Aus Neckarsulmer Sicht besonders entgegenfiebern wird der morgigen Begegnung sicher Seba Öztürk; unser Winterpausen-Neuzugang stand in der Vorrunde nämlich noch in Diensten der Freiberger. Der Anpfiff erfolgt am Sonntag um 15 Uhr im Freiberger Sportpark "Wasen".
 

R. Kandazoglu
30.01.16 - 2:2 im zweiten Testspiel gegen Zuzenhausen
Im zweiten Testspiel kam unser Verbandsliga-Team gestern Abend zu einem 2:2 -Unentschieden gegen den nordbadischen Verbandsligisten FC Zuzenhausen. Von Beginn an standen die Gäste recht tief und machten die Räume geschickt eng. Diese Taktik schien zunächst auch voll aufzugehen, markierte Zuzenhausen doch nach zwei mustergültigen Kontern früh die 2:0-Führung. Aber die NSU kam zurück ins Spiel und erzielte noch vor der Pause durch einen sehenswerten direkten Freistoß von Ramazan Kandazoglu den 1:2 Anschlußtreffer. Im zweiten Durchgang änderte sich am Spielverlauf nicht viel und die Sport-Union kam durch einen Kopfball von Martin Hess nach vorheriger Flanke von Seba Öztürk zum 2:2-Endstand. NSU-Trainer Thorsten Damm: "Wir waren die aktivere Mannschaft, wenngleich uns zu Beginn etwas die Durchschlagskraft gefehlt hat. Zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung war das von meiner Mannschaft absolut ok."
 
28.01.16 - Wechsel von Sebahettin Öztürk zur NSU nun fix
Bereits vor einiger Zeit war in diversen Medien vom Wechsel Sebahettin Öztürks zur Neckarsulmer Sport-Union zu lesen. Inzwischen sind die letzten offenen transfer-technischen Details geklärt - somit ist Seba Öztürk auch offiziell ab sofort ein Neckarsulmer, und kam im gestrigen Testspiel gegen die Spfr. Lauffen bereits zum Einsatz. Der 24-jährige Offensivakteur stand zuletzt in Diensten des Oberligisten SGV Freiberg und NSU-Sportdirektor Marco Merz sieht im Wechsel eine klassische Win-Win-Situation: "Für beide Seiten ist der Transfer ein logischer Schritt: Nach dem langfristigen Ausfall von Ouadie Barini kann Seba auf mehreren Offensivpositionen zusätzliche Qualität in unser Team einbringen. Und Seba hat mit seiner Entscheidung für die Sport-Union die Sicherheit, sich einem bestens funktionierenden Teamgefüge und Verein angeschlossen zu haben." Seba Öztürk selbst sieht dies ähnlich: "Ich bin voller Vorfreude auf die Rückrunde bei der Neckarsulmer Sport-Union."
 
 
 
27.01.16 - Im ersten Testspiel 3:0-Sieg gegen Spfr. Lauffen
Im ersten Testspiel des Jahres 2016 kam unser Verbandsliga-Team gestern Abend zu einem 3:0-Erfolg gegen die Spfr. Lauffen. Gegen den engagiert auftretenden Bezirksliga-Herbstmeister gelang David Gotovac nach Vorarbeit von Philipp Seybold in der 10. MInute die Neckarsulmer Führung. Noch vor der Pause erhöhte Christian Schaaf nach einem Freistoß von Marvin Leonhardt an den langen Pfosten auf 2:0. Im zweiten Durchgang markierte dann Torben Hierl nach Flanke von Steffen Elseg den 3:0-Endstand. "Für das erste Spiel war das ok, wir haben uns gegen gute Lauffener seriös und solide präsentiert", so NSU-Coach Thorsten Damm. Bereits am kommenden Freitag (Anpfiff: 19:00) erwarten wir den badischen Verbandsligisten FC Zuzenhausen zum nächsten Testspiel auf dem Pichterich.
 
 
20.01.16 - HNXTV & Sport-Union TV presents: Trainingsauftakt 19.01.2016
 
 
17.01.16 - In 2 Tagen geht´s wieder los - Trainingsstart am 19.01.
In zwei Tagen geht es wieder los. Am kommenden Dienstag, den 19.01.16 bittet NSU-Coach Thorsten Damm seine Mannschaft zur Auftakt-Trainingseinheit im Rahmen der Winter-Vorbereitung 2016. Und es wartet auf unsere Jungs dabei nicht nur eine traditionell intensive Trainingsarbeit, sondern auch ein ambitioniertes Testspielprogramm mit Kräftemessen gegen Regional- und Oberligisten. Das 1. Punktspiel unseres Verbandsliga-Teams findet dann am 27.02.16 statt - es ist gleich die Topbegegnung beim Tabellenführer Göppinger SV.
 
Di., 26.01.16, 19:30: NSU -Spf. Lauffen (BL)
Fr., 29.01.16, 19:00: NSU - FC Zuzenhausen (VL)
So., 31.01.16, 15:00: SGV Freiberg (OL) - NSU
Sa., 06.02.16: 17:00 NSU - FV Lauda (VL)
Mi., 10.02.16, 19:15: Astoria Walldorf I (RL) - NSU
Sa. 13.02.16: 14:30 FSV Hollenbach (OL) - NSU
Di., 16.02.16, 19:00 NSU - VfB Eppingen (LL)
Sa., 20.02.16: 16:00 SGK Heidelberg (VL) - NSU
 

13.01.16 -Sport-Union sucht "FSJ´ler"
Der Hauptverein der Neckarsulmer Sport-Union sucht junge Menschen, die ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Bereich Sport absolvieren möchten.
Es erwarten Euch dabei spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in der NSU-Geschäftsstelle. Nutze die Chance und gewinne Einblicke in verschiedene Berufsfelder rund um das Thema Sport.
Hier geht es zur Stellenausschreibung im PDF-Format

 
 


09.01.16 - NSU-Stürmerlegende Dieter Schreiber wird heute 75
Der frühere Neckarsulmer Stürmer Dieter Schreiber feiert am heutigen Samstag seinen 75. Geburtstag, zu dem wir herzlich gratulieren. Mitte der 60er Jahre, war Dieter Schreiber ein gefürchteter Mittelstürmer, der für die damalige SV Neckarsulm Tore am Fließband schoss. Auch am bis dato größten Erfolg des Vereins, dem WFV-Pokalsieg im Jahr 1965 war Schreiber mit zwei Treffern beim 3:2-Finalsieg gegen Spaichingen massgeblich beteiligt. U.a. spielte er mit Akteuren wie Eberhard Haberkern, Volker Kohse, Dietrich Weise und Dieter Riedel in einem Team - Namen, die den älteren Fans der NSU ein Strahlen ins Gesicht zaubern. In der Saison 1968/69 wechselte Dieter Schreiber zum VfR Heilbronn, mit dem er prompt in die Regionalliga, der damals zweithöchsten deutschen Spielklasse, aufstieg. NSU-Sportdirektor Marco Merz: "Seit dem Beginn meiner Tätigkeit bei der NSU wurde mir schnell klar,welch anerkannte und geschätzte Persönlichkeit Dieter Schreiber aus Sicht der Neckarsulmer Fußballfans darstellt. Audi ist die Neckarsulmer Auto-Fabrik und Dieter Schreiber die Neckarsulmer Tor-Fabrik. Es freut mich besonders, dass ich mit Herrn Schreiber seit geraumer Zeit immer mal wieder Kontakt hatte. Es war uns eine Ehre, dass er gemeinsam mit einigen seiner damaligen Weggefährten unser Ehrengast beim WM-Pokal-Event im Pichterichstadion war. Zu seinem heutigen Ehrentag gratulieren wir Dieter Schreiber auf das Herzlichste und wünschen ihm weiterhin beste Gesundheit. Auf unsere persönliche Begegnung in den nächsten Tagen freue ich mich sehr."

 

20.12.15 - Die 99 NSU-Bilder des Jahres 2015!
2015 - es war wieder ein unglaublich intensives Jahr bei unserer Sport-Union! DFB-Ehrenrunde, Hoffenheim und eine starke Vorrunde 2015/16.
Und wie könnte man dieses insgesamt wieder sportlich sehr erfolgreiche Neckarsulmer Jahr besser ausdrücken, als in Fotos? Deswegen haben wir Ihnen zum Jahresabschluss die "99 NSU-Bilder-des Jahres" zusammengestellt, die wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten möchten.
Unternehmen Sie mit uns nochmals eine Zeitreise zu den Highlights dieses Jahres. Viel Spaß beim Anschauen und Erinnern...

 
 
10.12.15 - Vorbereitungsprogramm der Sport-Union *Update*
Am Mittwoch, den 20.01.16 startet unser Verbandsliga-Team in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Die NSU-Fans dürfen sich dabei auf interessante Vorbereitungsspiele gegen attraktive Gegner freuen. Anbei die Testspiel-Termine:
 
Fr., 29.01.16, 19:00: NSU - FC Zuzenhausen (VL)
So., 31.01.16, 15:00: SGV Freiberg (OL) - NSU
Sa., 06.02.16: NSU - FV Lauda (VL)
Di., 09.02.16: NSU -Spf. Lauffen (BL)
Mi., 10.02.16, 19:15: Astoria Walldorf I (RL) - NSU
Sa. 13.02.16: FSV Hollenbach (OL) - NSU
Di., 16.02.16, 19:00 VfB Eppingen (LL)
Sa., 20.02.16: SGK Heidelberg (VL) - NSU
 

16.12.15 - Heute vor 6 Monaten: Der WM-Pokal in Neckarsulm
Video mit Outtakes vom Neckarsulmer Bewerbungs-Videodreh
Exakt auf den Tag genau vor einem halben Jahr durften wir ein fast schon historisches Event bei uns in Neckarsulm ausrichten: Der originale WM-Pokal, den die DFB-Auswahl 2014 in Brasilien errungen hat, war für einen Tag zu Gast im Pichterichstadion (hier geht es zu unserer Berichterstattungs-Sonderseite zur DFB-Ehrenrunde). Mehr als 3000 Besucher machten aus jenem geschichtsträchtigen 16.06.2015 ein Unterländer Fußballfest, 2014 von Ihnen durften sich gar mit dem WM-Pokal fotografieren lassen. Doch bevor wir die große WM-Party feiern durften, musste zunächst eine intensive Bewerbungsphase durchlaufen werden: Unser Orga-Team hatte sich dafür entschieden, ein aufwendiges Bewerbungsvideo einzureichen, das seitens des DFB/WFV später mit viel Lob bedacht wurde...

 

08.12.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 16 - Samstägliche Erfolgsgaranten, ein himmlisches Schiedsrichter-Trio und ein No-Go
Ende, Basta, Finish! Das Fußball-Jahr 2015 ist für unser Team am vergangenen Samstag, punkt 15:46 Uhr zu Ende gegangen. Und das glücklicherweise positiv, dank des 1:0-Beinahe-Last-Minute-Sieg gegen den starken Aufsteiger 1. FC Heiningen. Mit einem Zähler Rückstand auf Wintermeister 1. Göppinger SV gehen wir als Tabellendritter aussichtsreich in die lange Winterpause. In unserer 16. und damit letzten „Pressing“-Ausgabe in diesem Jahr wollen wir uns nochmals ausführlich mit den Begebenheiten rund um das Spiel vom vergangenen Samstag gegen den 1. FC Heiningen beschäftigen. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen...

 

07.12.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. 1. FC Heiningen 1:0
(c) Homepage 1. FC Heiningen vom 07.12.15
Der 1.FC Heiningen verliert erneut ein Spiel in den letzten Minuten und brachte sich dadurch um einen eigentlich verdienten Punkt. Bereits nach weniger als 60 Sekunden hatten die Hausherren die Gelegenheit in Führung zu gehen. Nach einer Flanke von der rechten Außenbahn kam Neckarsulms Torben Hierl mit dem Kopf an den Ball, doch Kiriakos Grammatikos konnte ihn noch entscheiden stören, sodass der Ball ein gutes Stück über das Heininger Tor flog. In der Folgezeit neutralisierten sich die Teams im Mittelfeld und Torszenen waren Mangelware. Heiningen war primär bei ruhenden Bällen gefährlich...

 
06.12.15 - HNXTV & Sport-Union TV presents: NSU - 1. FC Heiningen 1:0
 
 

04.12.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Heiningen
(c) Homepage 1. FC Heiningen vom 04.12.15
Die erste Verbandsliga-Halbsaison für den Aufsteiger 1. FC Heiningen ist schon Geschichte. Es war die erwartet schwere Premierenspielzeit. Der Voralb-Club lief knapp über dem Strich der Abstiegszone im Tableau der höchsten württembergischen Spielklasse ein. Am Samstag beginnt schon die Rückrunde. Gleich zu Beginn tritt „Black&Yellow“ beim Titelaspiranten in Neckarsulm an. Man kann im Lager der Schwarz-Gelben die Situation jetzt besser einschätzen. Positiv zu Buche steht die Erkenntnis, dass man gegen jeden Gegner der leistungsmäßig sehr ausgeglichenen Liga bestehen kann...

 
 

03.12.15 - "NSUlive" - Ausgabe 08 zum Download
Alles zur Partie gegen den 1. FC Heiningen
Einmal noch gibt es in diesem Jahr Verbandsliga-Fußball auf dem Pichterich. Nach dem Spielausfall letzte Woche in Göppingen erwarten wir am Samstag (Anpfiff: 14:00) den starken Aufsteiger 1. FC Heiningen. Die Gäste sind aktuell auf Rang 11 platziert,konnten aber mit Siegen u.a. gegen den SV Böblingen, den VfB Neckarrems oder den TSV Berg für Furore sorgen. Da heißt es für unser Team zum Heim-Jahresabschluss nochmals mit allerhöchster Fokussierung und Konzentration zu agieren und möglichst mit einem Dreier die aktuelle gute tabellarische Ausgangssituation zu festigen. Sei dabei - noch einmal in 2015!
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

03.12.15 - Unterstützen Sie unsere Athleten bei der Sportlerwahl
Liebe NSU-Fans: Helfen Sie unseren Athletinnen und Athleten bei der Wahl zum „Unterländer Sportler des Jahres 2015“. Abgestimmt werden kann noch bis um 23:59 Uhr des 13. Dezembers 2015 per SMS. (Anleitung im Zeitungsausschnitt).
Für unsere Sport-Union nominiert sind Jana Brausch (Handball JSG Neckar/Kocher), Mahia-Cara Härdtner (Schwimmen) und Felix Landes (Kanu) als Einzelsportler, sowie die Bundesligafrauen (Handball) und die Bundesligamänner (Triathlon) als Mannschaft des Jahres. Danke für Ihre / Eure Unterstützung.
Zeitungsausschnitt Teil 01 | Zeitungsausschnitt Teil 02

 

02.12.15 - Rückrunden-Dauerkarten-Aktion der NSU
Am 05. März startet unsere Neckarsulmer Sport-Union in das Fußballjahr 2016. Die Begegnung gegen den FC Albstadt (Sa., 12. März, 15.00 Uhr) bildet dann eine Woche später den Auftakt zu den noch ausstehenden sieben Heimspiel-Krachern in der Rückrunde. Mit dem VfB Neckarrems, dem TSV Ilshofen und am letzten Spieltag dem Göppinger SV kommen attraktive Gegner auf den Pichterich. Liebe Fans, sichert Euch bis zum Samstag, den 28.02.2016 Eure Rückrunden-Dauerkarte zum Preis von 32.- Euro (Ersparnis von 10.- Euro gegenüber dem Tageskarten-Preis). Beginn der Verkaufsaktion ist ab sofort, Sie erhalten die Dauerkarten über unseren Spartenleiter Klaus-Dieter zur Linden entweder per Mail ( klaus-dieter-zur-linden@nsu-fussball.de ) oder telefonisch unter 07131-176021.

 

30.11.15 - Gegen Heiningen: Freikarten-Aktion "Rudelbildung"
Rudelbildung ist im Fußballsport eigentlich ein Unwort. Am kommenden Samstag, den 05.12.15 ist beim abschließenden Verbandsliga-Heimspiel unserer Neckarsulmer Sport-Union gegen den 1. FC Heiningen zumindest auf den Rängen eine Rudelbildung nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich erwünscht. Im Rahmen unseres abschließenden Heimspiels im Jahr 2015 gegen den 1. FC Heiningen erhalten nämlich alle Gruppen ab 8 Personen freien Eintritt ins Pichterichtadion. Also, kommt mit Euren Schulklassen, Eurem Sportteam, den Arbeitskollegen, dem Kegelclub, der Großfamilie… zu uns nach Neckarsulm und genießt Verbandsliga-Fußball . Vorbestellen und abholen könnt Ihr Eure Tickets in unserer Geschäftsstelle in der Binswanger Str. 37 in Neckarsulm, Reservierungen sind unter Tel. 07131/1702171 möglich. Also, Rudelbildung einmal anders – am 05.12.15 im Pichterichstadion. Wir freuen uns auf Eure Gruppe.

 
28.11.15 - Heutiges Spiel in Göppingen fällt aus
Die heutige Verbandsliga-Begegnung unserer Neckarsulmer Sport-Union beim 1. Göppinger SV ist abgesagt worden. Die für 16:30 Uhr angesetzte Spitzen-Partie wurde Opfer des morgendlichen Wintereinbruchs mit starkem Schneefall. Der als Austragungsort geplante neue Göppinger Kunstrasen ist mit einer Schneeschicht überzogen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

 

27.11.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Göppingen
(c) Göppinger Kreisnachrichten vom 27.11.15
In der Fußball-Verbandsliga kommt es am letzten Spieltag der Hinserie zum Gipfeltreffen, wenn Tabellenführer SV Göppingen am morgigen Samstag um 16.30 Uhr den Zweiten Neckarsulm erwartet.
Pünktlich zum Vorrunden-Kehraus haben die Fußballer des SV Göppingen und der Neckarsulmer Sport-Union die Verbandsliga-Spitze erklommen. Da stehen sie nach Einschätzung der Konkurrenz nicht zufällig, denn in der Umfrage zu Saisonbeginn wurden diese beiden Klubs auf das Favoritenschild gehoben.

 

25.11.15 - 1. gegen 2. - Am Samstag Topduell in Göppingen
Showdown in Göppingen – Tabellenerster gegen Tabellenzweiter. Mehr Topspiel geht nicht! Am kommenden Samstag, dem letzten Hinrunden-Spieltag, erwartet uns die wohl größte sportliche Hürde der bisherigen Verbandsliga-Saison, wenn wir beim aktuellen Tabellenführer 1. Göppinger SV am Sportgelände an der Hohenstaufenstraße gastieren. Sport-Union-Trainer Thorsten Damm schaut mit großer Vorfreude auf das Topspiel: „Das ist schon eine tolle Konstellation im letzten Vorrundenspiel. Allerdings hoffe ich, dass meine Mannschaft im Gegensatz zu den bisherigen vermeintlichen Spitzenspielen dann über die kompletten 90 Minuten am Spiel teilnimmt.“

 

23.11.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. Laupheim 3:0
(c) Schwäbische Zeitung vom 23.11.15
Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Verbandsliga eine weitere Niederlage kassiert. Bei der Neckarsulmer Sportunion unterlagen die Laupheimer mit 0:3. Die Gegentreffer fielen allerdings erst nach der Pause. Eine Halbzeit lang konnte die Olympia das Spiel beim Tabellenvierten offen gestalten und spielte vor 100 Zuschauern bei Dauerregen gut mit. „Wir haben sicher eines unserer besseren Spiele abgeliefert – vor allem vor dem Seitenwechsel“, sagte Laupheims Trainer Thomas Lemke . Deshalb sei die Niederlage auch mindestens um ein oder zwei Tore zu hoch ausgefallen...

 
22.11.15 - HNXTV & Sport-Union TV presents: NSU - Olympia Laupheim 3:0
 
 

21.11.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Laupheim
(c) Schwäbische Zeitung vom 21.11.15
Der FV Olympia Laupheim muss in der Fußball-Verbandsliga bei der Neckarsulmer Sportunion antreten. Das Gastspiel beim Tabellenvierten wird am Samstag um 14. 30 Uhr im Pichterich-Stadion angepfiffen. Die Laupheimer fahren als Außenseiter ins Heilbronner Unterland, rechnen sich aber insgeheim doch mindestens einen Zähler aus.„Vielleicht erwischen die Neckarsulmer gerade in einer Phase, in der sie nicht so gut drauf sind“, sagt Laupheims Trainer Thomas Lemke und verweist auf die beiden Niederlagen, die die NSU zuletzt gegen Backnang und in Böblingen kassiert hat...

 

19.11.15 - "NSUlive" - Ausgabe 07 zum Download
Alles zur Partie gegen Olympia Laupheim
Zugegeben es ist aktuell nicht gerade leicht, sich unbeschwert auf ein Fußball-Spiel zu freuen. Die Presseschlagzeilen der letzten Tage haben nachdenklich gemacht, die Tragik der Ereignisse in Paris und Hannover ist allgegenwärtig. Eine Botschaft steht jedoch ebenfalls im Fokus:" Lebt weiter wie bisher, stellt Eure Gewohnheiten jetzt nicht um." Wir wollen mit unserem aktuellen Stadionheft-Cover einen kleinen Teil dazu beitragen. Nein, es gibt nicht nur Horror-Schlagzeilen, sondern es gibt auch erfreuliche Ereignisse: "Olympia kommt nach Neckarsulm!" OK, nicht das große mit den fünf Ringen. Dennoch freuen wir uns sehr, das kleine Olympia bei uns auf dem Pichterich begrüßen zu dürfen; gemeint ist der sympathische Club aus Laupheim. Der Anpfiff erfolgt um 14:30. Sei dabei.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

17.11.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 15 - Gegnerisches Lob, ein "falscher Neuner" im Tor und eine hoffentlich nicht so schlimme Verletzung
Pressing is back! Unsere Neckarsulmer Fußballkolumne geht in die 15. Runde. 0:3 in Böblingen. Das Ergebnis spricht Bände. Es war die mit Abstand schlechteste Leistung unserer Mannschaft in dieser Spielzeit, die viele enttäuschte Neckarsulmer Gesichter hinterließ. Doch, und das wurde uns am vergangenen Freitag wieder in großer Schmerzlichkeit vor Augen geführt: Es war eben trotzdem „nur“ Fußball. Und es ist wahrlich nicht leicht, unter den immer noch omnipräsenten Eindrücken der Vorkommnisse in Paris unsere Kolumne „Pressing“ zu verfassen. Versuchen möchten wir es dennoch…

 

16.11.15 - So sah es der Gegner: SV Böblingen - NSU 3:0
(c) SZ / BZ vom 16.11.15
Dank einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus Neckarsulm setzt sich die Spielvereinigung Böblingen in der Spitzengruppe der Verbandsliga fest. Gegen die als ungemein defensivstark bekannten Gäste zeigte die Gluiber-Elf eine beeindruckende Offensiv-Vorstellung. Sechs Gegentore in zwölf Spielen – das war die bisherige Bilanz der Neckarsulmer Sport-Union. Nach der 0:3-Niederlage gegen eine vor allem in der ersten Halbzeit wie entfesselt aufspielende SV Böblingen ist diese bemerkenswerte Defensivbilanz nun getrübt...

 
 

13.11.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Böblingen
(c) SZ / BZ vom 13.11.15
Zweiter gegen Dritter und die Spitze im Visier: Der Fußball-Verbandsligist SV Böblingen lädt die Neckarsulmer Sport-Union zum heißen Tanz. Trainer Bernd Gluiber bittet am Sonntag um 14.30 Uhr um zahlreiches Erscheinen und möchte den Böblinger Fans etwas bieten. „Ich weiß nicht, wann es diese Konstellation zum letzten Mal in Böblingen an einem 13. Spieltag gegeben hat“, sagt Bernd Gluiber. Das muss er auch nicht, Hauptsache die Zuschauer nehmen es wahr, kommen in Strömen...

 
 

10.11.15 - NSU bedankt sich bei Hauptsponsor mit Ehrenmit-gliedschaft
Im Rahmen einer Einladung ins Ballei-Restaurant bedankte sich jetzt die Vereinsleitung der Neckarsulmer Sport-Union - vertreten durch Rolf Härdtner und Roland Stammler, im Beisein der Fußball-Abteilungsführung, bei den Geschäftsführern der Firma HZ-Zartmann Bodendesign, Helmut Zartmann und Stefan Ludwig, welche seit rund drei Jahrzehnten Hauptsponsoren bei der NSU-Fußballabteilung sind...

 

10.11.15 - Helmut Ehrler wurde am Samstag 80 Jahre alt
Helmut Ehrler, ein Fußball-Talent der früheren Sportvereinigung Neckarsulm (heute Sport-Union), wurde am Samstag, 7. November, im Kreise seiner Familie 80 Jahre alt. Seit seinem unerwarteten Schlaganfall im Jahre 2011, mit schweren körperlichen Einschränkungen, wird er in häuslicher Umgebung versorgt. Das Fußball Jugend-Talent der 50er Jahre, spielte von 1948 bis 1954 auf dem Sportplatz „Einfahrbahn“ (heute von Audi-Produktionshallen überbaut), in der Jugendabteilung...

 

09.11.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. TSG Backnang 1:2
(c) Backnanger Kreiszeitung vom 09.11.15
Erst Riesenjubel, dann Aufatmen: Backnangs Verbandsligafußballer können doch noch gewinnen. 2:1 siegten die Unentschiedenkönige der Liga. Und das ausgerechnet beim zuvor ungeschlagenen Tabellenführer Neckarsulmer Sport-Union, der prompt von der Spitze purzelte. Die Tore für die TSG erzielten Andreas Grimmer und Mario Marinic. Seit dem 29. August warteten die Kicker aus den Etzwiesen auf den dritten Saisonsieg...

 
07.11.15 - HNXTV & Sport-Union TV presents: NSU - TSG Backnang 1:2
 
 

06.11.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Backnang
(c) Backnanger Kreiszeitung vom 06.11.15
TSG-Coach Lang heiß aufs Spiel beim Tabellenführer
Fußball-Verbandsligist TSG Backnang steht vor einer hohen Hürde. Der Tabellenzehnte tritt morgen um 14.30 Uhr beim bislang ungeschlagenen Tabellenführer Neckarsulmer Sport-Union an. (hes). Die TSG Backnang befindet sich auf einem guten Weg. Dies war zuletzt beim 1:1 im Heimspiel gegen den 1. Göppinger SV zu sehen. „Wir haben fast 70 Minuten in Unterzahl gegen den Titelanwärter einen Punkt geholt“, macht Trainer Markus Lang klar. Er schiebt nach: „Unsere Leistungskurve zeigt nach oben, die Trainingsarbeit fruchtet.“...

 

04.11.15 - "NSUlive" - Ausgabe 6 zum Download
Alles zur Partie gegen die TSG Backnang
Am Samstag geht es wieder etwas früher los. Bereits um 14:30 stehen sich unsere Neckarsulmer Sport-Union und die TSG Backnang auf dem Pichterich gegenüber. Und es ist fürwahr ein "Klassiker" wenn die beiden Kontrahenten gegeneinander antreten; immerhin bereits zum 25. geht es um Punkte zwischen unserer NSU und der TSG. Und wer hat diesmal die Nase vorn? Spannung scheint garantiert bei der Qualität beider Teams. Als Appetizer auf die Begegnung können Sie sich vorab das Stadionmagazin zum Spiel betrachten.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

03.11.15 - "HNXTV-Tor des Monats" - Stimmt für Steffen Elseg
Der Internet-Video-Dienstleister "HNXTV" sucht auch im Oktober wieder sein "Tor des Monats". In der Auswahl ist diesmal auch ein Tor der Neckarsulmer Sport-Union.
Und zwar handelt es sich dabei um unseren Siegtreffer in der 89. Minute gegen den TSV Berg, erzielt von Steffen Elseg. Liebe NSU-Fans, votet für unseren "Else" und gebt ihm Eure Stimme.
Und so gehts: Einfach per SMS oder Whatsapp eine Nachricht an die Nummer 0179-9590815 senden und darin das "Tor Nr. 3 - Steffen Elseg" angeben...

 

02.11.15 - So sah es der Gegner: VfL Nagold - NSU 1:4
(c) Schwarzwälder Bote vom 02.11.15
VfL Nagold – Neckarsulmer Sport Union 1:4 (1:2). Der stadioninterne Umzug auf den Nagolder Kunstrasen hatte für den VfL Nagold nicht den erhofften Effekt. Mit 1:4 Toren verlor die Mannschaft von Trainer Sven Hayer gegen den neuen Verbandsliga-Spitzenreiter – und war damit noch gut bedient. Die Abwehr der Nagolder Fußballer wurde zum zweiten Male in Folge ihrem Namen nicht gerecht. Der VfL-Sturm war unter dem Strich nicht viel mehr als nur ein laues Lüftchen. "Wir haben gewusst, dass das ganz schwer wird", so VfL-Coach Sven Hayer...

 
 

30.10.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Nagold
(c) Schwarzwälder Bote vom 30.10.15
VfL Nagold – Neckarsulmer Sportunion (Samstag 15.30 Uhr). Eine Niederlage in Böblingen, ein glückliches Unentschieden gegen den FV Olympia Laupheim und eine klare Niederlage beim 1. Göppinger SV, das schöne Polster des VfL Nagold ist aufgebraucht.
Am morgigen Samstag treffen die Verbandsliga-Fußballer von Trainer Sven Hayer erneut auf eine Spitzenmannschaft, und bei einer Niederlage gegen die Neckarsulmer Sport Union droht dem VfL Nagold erstmals wieder ein Abstiegsplatz...

 

28.10.15 - Am Samstag Auswärtsspiel in Nagold
Der kommende 11. Spieltag führt uns in Richtung Schwarzwald zum VfL Nagold (Achtung: Anpfiff vom WFV auf 15:00 vorverlegt). Das Team von Trainer Sven Hayer ist so etwas wie der „Überlebenskünstler“ der Liga. In schöner Regelmäßigkeit kämpfen sich die „Angels“ aus schier aussichtslos erscheinenden Situationen, um am Saisonende den erhofften Klassenerhalt zu feiern. So kann man den VfL sicherlich inzwischen zu den etablierten Verbandsligisten zählen. Auch vor dieser Saison hatte der VfL mit Widrigkeiten zu kämpfen. das größte Handicap: Das duo infernale und gleichzeitig  der 30-Tore-Sturm der vergangenen Saison, Daniel Schachtschneider und Francis Ubabuike verließen den VfL in Richtung Oberliga zum SSV Reutlingen.

 
 

27.10.15 - Projekt "Integration mal anders!" - Helfen Sie mit!
Unter dem Motto „Integration mal anders!“ starten wir, die Neckarsulmer Sport-Union, in ein Projekt, bei dem Flüchtlingskinder in unseren Verein als neues Mitglied aufgenommen werden und somit die Möglichkeit haben, die ganze Vielfalt unseres Sportangebotes wahrzunehmen. Mit aktuell 14 Sparten haben die Kinder eine große Auswahl, sodass für jedes Kind die Lieblingssportart gefunden werden kann.  Integration wird bei uns im Verein Groß geschrieben, darum ist es uns eine Herzensangelegenheit zu helfen. Sport verbindet, hat keine sprachlichen Hindernisse und bietet dadurch die optimale Plattform zur schnellstmöglichen Integration.

 

27.10.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 14– Unbesiegt-Serien, das Berger Schreckgespenst und ein Spieler-Comeback
Da waren es nur noch zwei… Am zehnten Spieltag hat es in der Verbandsliga nun auch das Überraschungsteam des SV Böblingen erwischt. Das 0:2 gegen Heiningen bedeute die erste Niederlage für den Tabellendritten. Damit sind nur noch der TSV Ilshofen sowie unsere Sport-Union ohne Saison-Niederlage. Eine durchaus beeindruckende Bilanz, die es für unser Team am Samstag in Nagold auszubauen gilt.Am seidenen Faden hing der Unbesiegt-Modus allerdings am vergangenen Samstag gegen den TSV Berg...

 

26.10.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. Berg 1:0
(c) Homepage TSV Berg vom 26.10.15
Verbandsliga Württemberg: Das gibt es doch gar nicht! Nach einer bärenstarken Leistung bei der noch ungeschlagenen Neckarsulmer Sport-Union standen Fäßler & Co. an diesem Wochenende erneut mit leeren Händen da. Das Schlimme: Keiner wusste genau weshalb? Gerade in der zweiten Halbzeit war die Elf von Cheftrainer Adnan Sijaric dem Führungstor nämlich deutlich näher als die Gastgeber.
...

 
 

23.10.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gegen Berg
(c) Schwäbsiche Zeitung vom 23.10.15
"
Zu Beginn der Woche hat der TSV Berg auf seinen schwachen Saisonstart in der Fußball-Verbandsliga reagiert. Trainer Michael Steinmaßl wurde entlassen, Adnan Sijaric hat das Amt an der Seitenlinie übernommen. Sein erstes Pflichtspiel könnte nicht viel schwieriger sein: Am Samstag um 15.30 Uhr spielen die Berger beim Tabellendritten Neckarsulmer Sport-Union.
Die NSU besticht in dieser Saison vor allem durch eine bärenstarke Defensive. Torhüter Marcel Susser musste in den bisherigen neun Saisonspielen erst dreimal hinter sich greifen...

 

21.10.15 - "NSUlive" - Ausgabe 100 zum Download
Alles zur Partie gegen den TSV Berg
100 - Einhundert. Es ist für uns selbst kaum zu fassen, dass "NSUlive" nun tatsächlich im "Club der Hunderter" angelangt ist. Seit 2009 ist unser Stadionmagazin inzwischen ein treuer Begleiter bei Neckarsulmer Heimspielen. Wir sind mehr als stolz auf diese runde Jubiläum und vor allem auch auf das generelle Lob und die hohe Akzeptanz, die unser Magazin in der Fußballszene genießt. Hier ist sie also, Ausgabe 100, zum kommenden Heimspiel gegen den TSV Berg. Im Folgenden können Sie sich das aktuelle "NSUlive" betrachten:
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

20.10.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 13 - Die Doppelnull, eine Karten-Invasion und Neues aus dem Neckarsulmer Lazarett
0:0. Die Doppelnull. Im wahren Leben in manchen Situation wirklich wichtig, im Fußball allerdings oft verschmäht. Hört sich an nach Rasenschach, nach Langeweile oder wie die 1000. Wiederholung eines Helene Fischer-Songs. Letzten Samstag in Ilshofen allerdings, da galt die Floskel vom „müden 0:0-Kick“ nicht. Ganz im Gegenteil. Auf dem tiefen, aber gut bespielbaren Naturrasen zeigten beide Teams ein atemberaubendes Tempo, und zogen die Zuschauer über die kompletten 90 Minuten in ihren Bann...

 

19.10.15 - So sah es der Gegner: Ilshofen vs NSU 0:0
(c) Südwestpresse vom 19.10.15
Ein 0:0 der besseren Sorte sehen die 200 Zuschauer am Samstag in Ilshofen. Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit etwas besser. Die Neckarsulmer SU hatte in Durchgang zwei die besseren Möglichkeiten.
Die 89. Minute läuft. Ilshofens Trainer Wolfgang Guja wechselt noch einmal. Doch es kommt beim Stand von 0:0 kein zusätzlicher Stürmer, sondern der Innenverteidiger Jochen Bartholomä. "Es war klar, dass uns bei diesem Spielstand ein Punkt reicht", sagt Guja kurz darauf. "Wir haben dadurch den Abstand zu Neckarsulm gleichgehalten. Die Gäste hätten ja gewinnen müssen, um an uns vorbeiziehen zu können."...

 
 

16.10.15 - NSU vor Herkules-Aufgabe in Ilshofen
Am morgigen Samstag (Anpfiff: 15:30) wartet ein ganz dickes Brett auf unsere Verbandsliga-Mannschaft. Die Truppe von Trainer Thorsten Damm tritt bei keinem geringeren als dem aktuellen Verbandsliga-Tabellenführer TSV Ilshofen an. Der Weg der Gastgeber in der jüngeren Vergangenheit ist mehr als beachtenswert. Innerhalb von gerade einmal acht Jahren schaffte das Team aus Hohenlohe den Aufstieg von der Kreisliga A in die Verbandsliga. Und dort soll noch lange nicht Schluss sein. Nach der überaus souveränen Landesliga-Meisterschaft in der Vorsaison, setzt der TSV nämlich zum großen Durchmarsch in Richtung Oberliga an...

 

16.10.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Topspiel in Ilshofen
"Wir haben es momentan mit lauter Großen zu tun", freut sich Ilshofens Spielertrainer Ralf Kettemann. Nach Göppingen geht es nun gegen Neckarsulm, ein Team, das vor der Saison als Mitfavorit gehandelt wurde.
Wenn sich Ralf Kettemann an das vergangene Wochenende erinnert, klingt er rundum zufrieden. "Ich glaube, es war ein tolles Spiel für alle Beteiligten", blickt er auf den 2:1-Erfolg zurück. Nach acht Spielen ist der Aufsteiger immer noch ungeschlagen, thront gar an der Spitze...

 

14.10.15 - Vor dem Ilshofen-Spiel: Martin Hess im Interview
Am kommenden Samstag steht für unser Team gleich das nächste Highlight auf dem Programm. Um 15:30 tritt die Sport-Union beim Tabellenführer TSV Ilshofen an. Der Aufsteiger ist neben unserer Mannschaft und der SV Böblingen der dritte noch ungeschlagene Club der Verbandsliga und ist in den bisherigen acht Spielen in beeindruckender Konstanz aufgetreten. Vor dem schweren Auswärtsspiel beim Spitzenreiter haben wir uns mit Sport-Union-Kapitän Martin Hess unterhalten...

 

12.10.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. TSV Essingen 1:1
(c) Homepage TSV Essingen vom 12.10.15

Nach dem Ausfall von Torjäger Bergheim in der Vorwoche, fiel einem Tag vor der Partie auch noch der zweite Torjäger des TSV Essingen, Bastian Heidenfelder verletzungsbedingt aus. Der TSV begann mit dem wiedergenesenen Köpf in der Innenverteidigung, Hillebrand rückte vor ins defensive Mittelfeld und Schiele begann als einzige Spitze. Für den TSV begann auch der Spieltag nicht gerade glücklich: Die Mannschaft stand mit dem Mannschaftsbus im Stau und traf erst 45 Minuten vor der Partie in Neckarsulm ein...

 
 

09.10.15 - "NSUlive" - Ausgabe 04 zum Download
Alles zur Partie gegen den TSV Essingen
Spitzenspiel auf dem Pichterich! Zur endlich wieder gewohnten Uhrzeit, Samstag nachmittags um 15:30 trifft unser Team auf den aktuellen Tabellenfünften TSV Essingen. Unsere Gäste reisen mit geballter Offensivpower nach Neckarsulm, die TSV-Topstürmer Stani Bergheim und Bastian Heidenfelder konnten bereits Profi-Erfahrung sammeln. Beim Potential beider Teams scheint ein interessantes und unterhaltsames Verbandsliga-Spiel garantiert. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Als Appetizer können Sie sich vorab das Stadionmagazin zum Spiel betrachten.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 
 

21.10.14 - "NSUlive" - Ausgabe 100 zum Download
Alles zur Partie gegen den TSV Berg
100 - Einhundert. Es ist für uns selbst kaum zu fassen, dass "NSUlive" nun tatsächlich im "Club der Hunderter" angelangt ist. Seit 2009 ist unser Stadionmagazin inzwischen ein treuer Begleiter bei Neckarsulmer Heimspielen. Wir sind mehr als stolz auf diese runde Jubiläum und vor allem auch auf das generelle Lob und die hohe Akzeptanz, die unser Magazin in der Fußballszene genießt. Hier ist sie also, Ausgabe 100, zum kommenden Heimspiel gegen den TSV Berg. Im Folgenden können Sie sich das aktuelle "NSUlive" betrachten:
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

20.10.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 13 - Die Doppelnull, eine Karten-Invasion und Neues aus dem Neckarsulmer Lazarett
0:0. Die Doppelnull. Im wahren Leben in manchen Situation wirklich wichtig, im Fußball allerdings oft verschmäht. Hört sich an nach Rasenschach, nach Langeweile oder wie die 1000. Wiederholung eines Helene Fischer-Songs. Letzten Samstag in Ilshofen allerdings, da galt die Floskel vom „müden 0:0-Kick“ nicht. Ganz im Gegenteil. Auf dem tiefen, aber gut bespielbaren Naturrasen zeigten beide Teams ein atemberaubendes Tempo, und zogen die Zuschauer über die kompletten 90 Minuten in ihren Bann...

 

19.10.15 - So sah es der Gegner: Ilshofen vs NSU 0:0
(c) Südwestpresse vom 19.10.15
Ein 0:0 der besseren Sorte sehen die 200 Zuschauer am Samstag in Ilshofen. Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit etwas besser. Die Neckarsulmer SU hatte in Durchgang zwei die besseren Möglichkeiten.
Die 89. Minute läuft. Ilshofens Trainer Wolfgang Guja wechselt noch einmal. Doch es kommt beim Stand von 0:0 kein zusätzlicher Stürmer, sondern der Innenverteidiger Jochen Bartholomä. "Es war klar, dass uns bei diesem Spielstand ein Punkt reicht", sagt Guja kurz darauf. "Wir haben dadurch den Abstand zu Neckarsulm gleichgehalten. Die Gäste hätten ja gewinnen müssen, um an uns vorbeiziehen zu können."...

 
 

16.10.15 - NSU vor Herkules-Aufgabe in Ilshofen
Am morgigen Samstag (Anpfiff: 15:30) wartet ein ganz dickes Brett auf unsere Verbandsliga-Mannschaft. Die Truppe von Trainer Thorsten Damm tritt bei keinem geringeren als dem aktuellen Verbandsliga-Tabellenführer TSV Ilshofen an. Der Weg der Gastgeber in der jüngeren Vergangenheit ist mehr als beachtenswert. Innerhalb von gerade einmal acht Jahren schaffte das Team aus Hohenlohe den Aufstieg von der Kreisliga A in die Verbandsliga. Und dort soll noch lange nicht Schluss sein. Nach der überaus souveränen Landesliga-Meisterschaft in der Vorsaison, setzt der TSV nämlich zum großen Durchmarsch in Richtung Oberliga an...

 

16.10.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Topspiel in Ilshofen
"Wir haben es momentan mit lauter Großen zu tun", freut sich Ilshofens Spielertrainer Ralf Kettemann. Nach Göppingen geht es nun gegen Neckarsulm, ein Team, das vor der Saison als Mitfavorit gehandelt wurde.
Wenn sich Ralf Kettemann an das vergangene Wochenende erinnert, klingt er rundum zufrieden. "Ich glaube, es war ein tolles Spiel für alle Beteiligten", blickt er auf den 2:1-Erfolg zurück. Nach acht Spielen ist der Aufsteiger immer noch ungeschlagen, thront gar an der Spitze...

 

14.10.15 - Vor dem Ilshofen-Spiel: Martin Hess im Interview
Am kommenden Samstag steht für unser Team gleich das nächste Highlight auf dem Programm. Um 15:30 tritt die Sport-Union beim Tabellenführer TSV Ilshofen an. Der Aufsteiger ist neben unserer Mannschaft und der SV Böblingen der dritte noch ungeschlagene Club der Verbandsliga und ist in den bisherigen acht Spielen in beeindruckender Konstanz aufgetreten. Vor dem schweren Auswärtsspiel beim Spitzenreiter haben wir uns mit Sport-Union-Kapitän Martin Hess unterhalten...

 

12.10.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. TSV Essingen 1:1
(c) Homepage TSV Essingen vom 12.10.15

Nach dem Ausfall von Torjäger Bergheim in der Vorwoche, fiel einem Tag vor der Partie auch noch der zweite Torjäger des TSV Essingen, Bastian Heidenfelder verletzungsbedingt aus. Der TSV begann mit dem wiedergenesenen Köpf in der Innenverteidigung, Hillebrand rückte vor ins defensive Mittelfeld und Schiele begann als einzige Spitze. Für den TSV begann auch der Spieltag nicht gerade glücklich: Die Mannschaft stand mit dem Mannschaftsbus im Stau und traf erst 45 Minuten vor der Partie in Neckarsulm ein...

 
 

09.10.14 - "NSUlive" - Ausgabe 04 zum Download
Alles zur Partie gegen den TSV Essingen
Spitzenspiel auf dem Pichterich! Zur endlich wieder gewohnten Uhrzeit, Samstag nachmittags um 15:30 trifft unser Team auf den aktuellen Tabellenfünften TSV Essingen. Unsere Gäste reisen mit geballter Offensivpower nach Neckarsulm, die TSV-Topstürmer Stani Bergheim und Bastian Heidenfelder konnten bereits Profi-Erfahrung sammeln. Beim Potential beider Teams scheint ein interessantes und unterhaltsames Verbandsliga-Spiel garantiert. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Als Appetizer können Sie sich vorab das Stadionmagazin zum Spiel betrachten.
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 
 

07.10.15 - Am Samstag: Zuschauer-Eintrittsaktion "2 für 1"
An diesem Samstag kommt es im Pichterichstadion zum Verbandsliga-Topspiel zwischen dem neuen Tabellenführer Neckarsulmer Sport-Union und dem Fünften TSV Essingen. Für dieses sportliche Highlight bieten wir eine Zuschauer-Eintrittsvergünstigung an: Im Rahmen unserer Aktion "2 für 1" zahlen Sie einmal Eintritt und erhalten für eine weitere Person kostenlosen Zugang zum Spiel. Bringen Sie am Samstag also Ihren Kumpel, Kollegen, Bruder, Ehefrau... mit auf den Pichterich und sparen einmal die Eintrittskosten. Und wem dies noch nicht reicht, können wir ein weiteres Schmankerl bieten. Am Samstag werden auch unsere erfolgreichen Handball-Zweitliga-Frauen vor Ort sein und unser Spiel gegen Essingen verfolgen. Also, am Samstag ab nach Neckarsulm; übrigens ist kommendes Wochenende Bundesliga-Pause...

 

06.10.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 12 - Schockierende Überschriften, eine geknackte Heimserie, Selfie-Gefahren und ein anstehendes Jubiläum
Pressing is back! Unsere weiterhin unregelmäßig erscheinende Neckarsulmer Fußballkolumne. Die Zeit, die Zeit… woher nehmen, wenn nicht stehlen.
Hier ist sie also - unsere Nachbetrachtung zum Auswärtssieg bei der TSG Balingen. Viel Spaß beim Lesen!
OK, ich gebe es zu, ich bin ein unverbesserlicher Fußball-Romantiker. Umso mehr bekam ich strahlende Augen, als ich das grundsanierte Balinger Au-Stadion zu Gesicht bekam...

 

05.10.15 -So sah es der Gegner: Balingen vs. NSU 0:1
(c) Zollernalbkreis Zeitung vom 05.10.15

Auch nach sieben Verbandsliga-Spielen wartet die U23 der TSG Balingen weiter auf ihren ersten Sieg. Mit 0:1 (0:0) unterlag das Team von Trainer Ralf Volkwein der Neckarsulmer Sport-Union. Neckarsulm kletterte durch den Sieg an die Tabellenspitze der Verbandsliga. Die Motivation, das zu erreichen, war den Gästen von Anfang an anzumerken. Schon in den ersten Minuten investierten die Audistädter mehr, während die TSG-Jungs den Blauen den Ball überließen...

 
 

02.10.15 -So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Balingen
(c) Schwarzwälder Bote vom 02.10.15

TSG Balingen U23 – Neckarsulmer Sport-Union (Sonntag, 15 Uhr). Für Balingen geht es weiter Schlag auf Schlag: Nur eine Woche nach dem Gastspiel bei Titelanwärter Göppingen steht das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Neckarsulmer Sport-Union an. Erstmals nimmt der Aufsteiger nach der 1:3-Niederlage in Göppingen als 14. der Tabelle einen Abstiegsplatz ein. Die Konkurrenz ist allerdings längst noch nicht enteilt, beträgt der Balinger Rückstand auf den Tabellenzehnten VfB Neckarrems gerade einmal drei Punkte...

 

01.10.15 - Am Sonntag Auswärtsspiel in Balingen
Wenn unsere Neckarsulmer Sport-Union am kommenden Sonntag, den 04.10. (Anpfiff: 15:00) bei der TSG Balingen II antritt, dann duellieren sich zwei Teams mit gegensätzlichen Spielstatistiken. Während die Sport-Union nämlich in den bislang sechs absolvierten Begegnungen noch ungeschlagen ist, wartet die Oberliga-Reserve aus Balingen noch auf den ersten Saisonsieg in der Verbandsliga. In Tabellenplätzen ausgedrückt: Es trifft der Tabellenvierzehnte auf den Tabellenzweiten. Steht unsere Mannschaft also am Samstag vor einem deutlichen Pflichtsieg? Mitnichten. Dies liegt zum einen an der zweifellos vorhandenen Stärke der TSG, zum anderen aber auch an den Rahmenbedingungen, auf die sich unser Team einstellen muss.
..

 

30.09.15 - Sport-Union-Familie trauert um Norbert Binder
Ein ganzer Verein steht unter Schock. Mit nicht zu überbietender Fassungslosigkeit haben wir vorgestern vom Tod unseres geschätzten Jugendtrainers Norbert Binder erfahren, der bei einem tragischen Verkehrsunfall sein Leben lassen musste. „Norbert Binder war ein Mensch, der immer da war, wenn man ihn gebraucht hat und stets tatkräftig mitangepackt hat. Wir werden ihn sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken gelten Norberts Angehörigen, vor allem seinem Sohn Arthur“, so Fußball-Spartenleiter Klaus-Dieter zur Linden.
..

 

28.09.15 -So sah es der Gegner: NSU vs. Sindelfingen 2:0
(c) KRZ Online vom 28.09.15

Ein gebrauchter Samstag für Thomas Dietsche: Erst erlebte der sportliche Leiter des Fußball-Verbandsligisten VfL Sindelfingen in der Mercedes-Benz-Arena das 1:3 des VfB Stuttgart gegen Gladbach mit, anschließend fuhr er ein paar Kilometer weiter zum Flutlichtspiel seines VfL bei der Neckarsulmer Sport-Union, das mit 0:2 auch in die Binsen ging. Statt den zwei Niederlagen hätte es in beiden Fällen auch erfreulichere Ergebnisse geben können...

 
 
 

25.09.15 - Ouadie Barini erleidet Kreuzbandriss
Seit letzten Mittwoch ist es leider Gewissheit: Ouadie Barini hat sich am letzten Sonntag in Neckarrems einen Kreuzbandriss zugezogen. Der Schock und das Mitgefühl im Neckarsulmer Umfeld ist groß. Marco Merz: "Wir alle leiden mit "Hadji", versuchen aber ihn moralisch zu unterstützen. Er hat noch viele Jahre als Fußballspieler vor sich und wird auch wieder auf der Sonnenseite stehen." Der Neckarsulmer Sportdirektor erinnert in diesem Zusammenhang an einen früheren Mitspieler von Ouadie: "Die tolle sportliche Entwicklung seines ehemaligen Mannschaftskameraden Volkan Demir nach dessen Genesung vom Kreuzbandriss wird "Hadji" sicherlich Kraft und Zuversicht geben, dass sich auch seine Karriere so positiv entwickeln kann." Club, Mitspieler, Funktionäre und Fans jedenfalls versuchen, Ouadie zu unterstützen, wo es nur geht: "Wir als Verein stehen voll hinter "Hadji". Von unserem rennomierten Team-Arzt Dr. Brand wird er jedenfalls optimal betreut und therapiert", so Marco Merz abschließend.

 

25.09.15 -So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Sindelfingen
(c) Sindelfinger Zeitung - Böblinger Zeitung vom 25.09.15

Zu der ungewöhnlichen Anstoßzeit um 19.30 Uhr gastieren die Sindelfinger Verbandsliga-Fußballer am Samstag in Neckarsulm. Beim Tabellendritten wollen die Blau-Weißen ihren Aufwärtstrend vom 1:1 gegen Göppingen fortsetzen. Die Leichtathleten küren am Samstag im Neckarsulmer Stadion ihre deutschen Mannschaftsmeister. Da ist kein Platz für Fußball. Deshalb wird um 19.30 Uhr gespielt. „Die Neckarsulmer wollten die Partie sogar auf 20 Uhr verlegen, doch da haben wir nicht mitgemacht“, sagt Sindelfingens Spielleiter Siegfried Seider...

 

24.09.14 - "NSUlive" - Ausgabe 03 zum Download
Alles zur Partie gegen VfL Sindelfingen
Flutlicht-Spiel auf dem Pichterich! Nach dem Frühschoppenspiel in Neckarrems am vergangenen Sonntag folgt nun am kommenden Samstag (Anpfiff: 19:30) unser drittes Saisonheimspiel gegen den Aufsteiger VfL Sindelfingen.
Liebe Fans und Zuschauer, Euer Samstagabend-Spielfilm muss diese Woche also leider ausfallen. Spannung und Dramatik bieten sicher aber auch die beiden Mannschaften auf dem Pichterich. Und natürlich hoffen wir am Schluß auf ein Happy End...

Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

23.09.15 - Heimspiel gegen Sindelfingen am Samstag um 19:30
Das anstehende Heimspiel der Neckarsulmer Sport-Union gegen den VfL Sindelfingen am kommenden Samstag, den 26.09.15 ist von ursprünglich 15:30 auf abends, 19:30 verlegt worden. Verantwortlich für diese Verlegung ist eine am Nachmittag stattfindende Leichtathletik-Veranstaltung im Pichterichstadion. Damit kommen unsere Fans und Zuschauer unverhofft bereits zum zweiten Mal in dieser Saison in den Genuss eines Flutlicht-Heimspiels. Unserer Recherche zufolge hat im Unterland noch nie ein Verbandsliga-Spiel am Samstag um dieser Uhrzeit stattgefunden. Feiern Sie also mit uns diese Premiere und erleben Sie die Sport-Union am Samstag zu dieser ungewöhnlichen Uhrzeit. Bedanken möchten wir uns ausdrücklich beim VfL Sindelfingen für das tolle Entgegenkommen, was den Spieltermin betrifft.

 

21.09.15 -So sah es der Gegner: Neckarrems vs. NSU 0:0
(c) Bietigheimer Zeitung vom 21.09.15

0:0 trennten sich nach einem guten und intensiv geführten Spiel der Fußball-Verbandsliga der VfB Neckarrems und die Neckarsulmer Sport-Union. Die Gäste hatten in der Schlussphase zwei dicke Torchancen. In der Schlussphase hatte der VfB Neckarrems bei zwei Großchancen der Neckarsulmer SU ebenso ein bisschen Glück wie zuvor bei einem Pfostentreffer. Unverdient war der eine Punkt aber nicht. Die Neckarsulmer Sport-Union bastelt auch in dieser Verbandsliga-Saison scheinbar an einer Unentschieden-Serie, denn das 0:0 war schon das dritte Remis im fünften Spiel...

 
 
20.09.15 - Sport-Union TV presents: Pressekonferenz Neckarrems - NSU
 

19.09.15 -So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Neckarrems
(c) Bietigheimer Zeitung vom 19.09.15

Erneut hat es der VfB Neckarrems in der Fußball-Verbandsliga an diesem Sonntag mit einem vermeintlichen Spitzenteam zu tun. Diesmal daheim zur Frühschoppenzeit mit der Neckarsulmer Sport-Union. Der VfB Neckarrems hat den Fehlstart in die Verbandsliga-Saison mit den Niederlagen gegen die TSG Backnang und die SV Böblingen mit Siegen gegen den FV Olympia Laupheim und zuletzt beim 1. Göppinger SV wettgemacht und sechs Punkte angesammelt. Der zweite Heimsieg und der dritte Dreier in Folge gehen an diesem Sonntag zur Frühschoppenzeit um 11.30 Uhr in Arbeit...

 

17.09.15 - Am Sonntag Frühschoppen-Spiel in Neckarrems
Am kommenden Sonntag (Anpfiff 11:30) geht der Sport-Union-Tross wieder auf Reisen, Ziel ist der Hummelberg, die sportliche Heimat des VfB Neckarrems. Auch wenn man nach dem Oberliga-Abstieg 2011 noch keine Top 5-Platzierung erreichen konnte, zählen die Gastgeber inzwischen zu den etablierten Verbandsliga-Teams. Und nach verhaltenem Saisonbeginn kommt das Team von Trainer Markus Koch inzwischen richtig auf Touren. In den ersten beiden Spielen setzte es nämlich zwei Niederlagen gegen Backnang und Böblingen. Doch dann kam der Turnaround, zunächst gewann der VfB sein Heimspiel gegen Olympia Laupheim, letzte Woche schließlich hat der VfB richtig einen rausgehauen, gewann bei Verbandsliga-Topfavorit Göppinger SV mit 1:0...

 

15.09.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 11 - 53 Jahre, ein Elfmeterkiller und ein historischer Spielball
Pressing is back! Fast drei Monate Sommerpause sind vorbei und da ist sie also wieder, unsere wöchentliche Neckarsulmer Fußballkolumne mit Augenzwinkern. Und natürlich schreibt es sich nach einem Sieg entschieden leichter – daher danke Jungs! Der Neckarsulmer 2:0-Sieg in Heiningen war zudem ein Saisonstart, der Lust auf mehr gemacht hat. Doch beginnen wir mit einem Thema, dass nichts oder nur entfernt mit unserer Sport-Union zu tun hat. ...

 

14.09.15 -So sah es der Gegner: NSU vs. Normannia Gmünd 1:1
(c) Südwestpresse vom 14.09.15

Es ist nach einem Remis immer die Frage: zwei Punkte verloren oder einen Punkt gewonnen? 1:1 trennten sich nach einem spannenden, nervenaufreibenden Spiel Neckarsulm und die Gmünder Normannia. Sieben gelbe Karten, eine gelb-rote Karte und eine rote Karte mit dem Abpfiff sprechen auch für den neutralen Beobachter eine deutliche Sprache. Es war eine Partie voller Emotionen, ein hart umkämpftes Spiel, in dem beide Mannschaften unbedingt den Dreier wollten und am Ende für alle Beteiligten ein nicht glücklich machendes 1:1 stand ...

 
 

11.09.15 -Parkplatz-Informationen zum Spiel gegen Gmünd
Wir bitten unsere Zuschauer folgende Information zur Parkplatz-Situation im Rahmen des morgigen Verbandsliga-Spiel gegen Normannia Schwäbisch Gmünd zu beachten: Aufgrund von verschiedenen Veranstaltungen steht sowohl der "Festplatz" am Pichterichstadion, als auch der Aquatoll-Parkplatz nicht als Parkfläche zur Verfügung. Die Pichterichstraße wird in Richtung Aquatoll zudem zur Einbahnstraße. Wir bitten daher unsere Zuschauer der Begegnung den Schotterparkplatz zu nutzen. Diesen erreichen Sie, indem Sie die nächste Straße hinter dem Aquatoll links abbiegen. Es führt dann ein Fußweg zum Pichterichstadion. Danke für Ihr Verständnis.

 

09.09.14 - "NSUlive" - Ausgabe 02 zum Download
Alles zur Partie gegen Normannia Gmünd
Und weiter geht´s auf dem Pichterich! Nach dem Auswärtssieg in Albstadt folgt nun am kommenden Samstag (Anpfiff: 15:30) unser zweites Saisonheimspiel gegen den 1. FC Normannia Gmünd.
Die Normannen kommen also - Grund genug für uns, unser Cover an den bekannten Comicband "Asterix und die Normannen" anzulehnen. Wie gewohnt können Sie sich unsere Stadionpostille auf Ihren PC herunterladen.

Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

07.09.15 -So sah es der Gegner: Albstadt vs. NSU 0:5
(c) Zollernalbkurier vom 07.09.15

Die Verbandsliga-Mannschaft des FC 07 Albstadt hat den Saisonstart nun endgültig vergeigt. Am vergangenen Samstag kamen die Blau-Weißen vor heimischem Publikum mit 0:5 unter die Räder der Neckarsulmer Sport-Union. Sie waren stets bemüht – ein besseres Zeugnis konnte man den FC-Kickern nach der Begegnung mit den Gästen aus dem Heilbronner Landkreis nicht ausstellen. Die junge Mannschaft von Albstadts neuem Trainer Oskan Acar versuchte zwar, mit den stark aufspielenden Neckarsulmern mitzuhalten, ging dabei allerdings total unter. ...

 
 
05.09.15 - Sport-Union TV presents: Pressekonferenz FC Albstadt - NSU 0:1
 
 

05.09.15 - Heutiges Spiel in Albstadt live im Web-Radio
Am heutigen Samstag übertragen wir das VerbandsligaSpiel zwischen unserer Neckarsulmer Sport-Union und dem FV Ravensburg live und in kompletter Länge per Internet-Radiostream.

Wir gehen gegen 15:25 Uhr auf Sendung.


Um dabei zu sein, klicken Sie einfach auf folgenden Link:

Hier geht es zu unserer Radio-Seite


 

04.09.15 -So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Albstadt
(c) Zollernalbkurier vom 04.09.15

Nach zwei Pleiten zum Auftakt treffen die Verbandsliga-Fußballer des FC 07 Albstadt auf einen weiteren dicken Brocken. Die Neckarsulmer Sport-Union gastiert am Samstag (15.30 Uhr) im Albstadion. In den ersten beiden Ligaspielen der noch jungen Saison kassierte der FC 07 Albstadt Platzverweise. Zuerst war es Jochen Frey, der bei der 0:2-Heimpleite gegen Olympia Laupheim frühzeitig zum Duschen musste. Am Samstag wie auch im darauf folgenden Spiel gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall muss der Routinier noch zuschauen...

 

04.09.15 - Am Samstag Auswärtsspiel in Albstadt
Es geht derzeit Schlag auf Schlag für unser Verbandsliga-Team. Nur drei Tage nach der tollen Leistung beim 0:1 im WFV-Pokal gegen Oberligist Ravensburg empfängt uns am Samstag der FC Albstadt zum nächsten Verbandsliga-Spiel (Anpfiff: 15:30). Die Gastgeber gehen in ihre nunmehr vierte Verbandsliga-Saison, können also zweifellos als etablierter Teil der höchsten Liga Württembergs bezeichnet werden. Nichtsdestotrotz gelten die Albstädter in dieser Saison als so etwas wie die „Wundertüte der Verbandsliga“, denn das Team aus dem Zollernalb-Kreis hat einen personellen Riesenumbruch hinter sich...

 

03.09.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. Ravensburg 0:1
(c) Südkurier Online vom 03.09.15

Die weite Auswärtsfahrt durch ganz Württemberg hat sich für den FV Ravensburg gestern Abend gelohnt. Die Oberligafußballer gewannen ihr Achtelfinalspiel beim Verbandsligisten in Neckarsulm mit 1:0. Wie erwartet ging der Verbandsligist die Partie bissig an, antizipierte immer wieder richtig und brachte die Ravensburger ein ums andere Mal in Verlegenheit. In der ersten Hälfte hatten die Gastgeber ein leichtes Chancenübergewicht...

 
 

02.09.15 - Vor dem Pokal-Achtelfinale gegen Ravensburg:
So sieht es der Gegner: (c) Südkurier Online vom 02.09.15

Eines hat Verbandsligist Neckarsulm dem FV Ravensburg voraus: 2013/2014 hat der Verein am DFB-Pokal teilgenommen. Damals profitierte die NSU vom Ausschluss Dynamo Dresdens. Dadurch wurde ein Platz frei, den der Finalist aus Württembergs Verbandspokal bekam. Die Ravensburger Finalteilnahme vom Mai genügte nicht, um sich zu qualifizieren. Grundsätzlich ist in dieser Saison möglich, sich auch als Finalist die Teilnahme am DFB-Pokal zu sichern. Auch das ist aber noch ein weiter Weg. Den möchte der FV Ravensburg zwar gehen. Dabei denken Wolfram Eitel und sein Team aber doch lieber „von Spiel zu Spiel“. ...

 

01.09.15 - Am Mittwoch Pokal-Achtelfinale gegen Ravensburg:
Wenn in Neckarsulm das Licht angeht...

Der WFV-Pokal und die Neckarsulmer Sport-Union – diese Verbindung passte in den letzten Jahren meist hervorragend zusammen. Unvergesslich bleibt vor allem der Einzug ins Finale im Jahr 2013 gegen den Heidenheimer SB – was gleichzeitig die erstmalige Neckarsulmer Teilnahme am DFB-Pokal bedeutete. In dieser Saison nun erreichte unser Team bereits zum dritten Mal in den letzten fünf Jahren das Achtelfinale und trifft dort am kommenden Mittwoch auf den Oberliga-Topfavoriten FV Ravensburg (Anpfiff: 19 Uhr. Was waren das für Fußballfeste, die wir in den letzten Pokalrunden erleben durften...

 

01.09.15 - Marcel Busch fällt sechs Wochen aus
Schon am Sonntag, als die Begegnung unserer Sport-Union gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall noch lief, musste man Schlimmes um Marcel Busch befürchten. Unser Neuzugang musste nach einem Schlag ans Knie kurz vor dem Halbzeitpfiff ausgewechselt werden. Nach der gestrigen MRT-Untersuchung bestätigten sich die Befürchtungen. Marcel Busch hat sich das Innenband gerissen und wird daher ca. 6 Wochen ausfallen. Kopf hoch, "Buschi", wir wünschen Dir schnelle Genesung und freuen uns schon auf Deine Rückkehr auf den grünen Rasen.

 

01.09.15 - So sah es der Gegner: NSU vs. Schw. Hall 1:1
(c) Haller Tagblatt vom 02.09.15
Zu ungewohnt frühen Anpfiffzeit (11 Uhr) waren die Sportfreunde von Beginn an hellwach. Nach zwei Minuten die erste Chance, doch scheiterte Alessandro Reinecke nach tollem Alleingang knapp. Die Haller hatten das Spiel im Griff. Sie verschoben gut, der Heimmannschaft wurden keine Räume gelassen. In der 18. Minute die Führung für die Sportfreunde: Nach Pass von Adam Wilczynski lief Reinecke außen durch, spielte in die Mitte, wo Torjäger Serdal Kocak vollendete...

 
 
 

28.08.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Schw. Hall
(c) Haller Tagblatt vom 28.08.15
Zu ungewohnt früher Stunde müssen die Sportfreunde Schwäbisch Hall auf den Platz. Sie fahren am Sonntagmorgen zur Neckarsulmer SU, die für viele Trainer ein Anwärter auf den Titel ist. "Das Spiel ist fast schon ein Derby. Deshalb hoffen wir, mit dieser Anstoßzeit ein paar Zuschauer mehr anzulocken", begründet Neckarsulms Trainer Thorsten Damm die Anstoßzeit 11 Uhr. "Das ist für keinen Verein ein Vor- oder Nachteil", ist sich Halls Trainer Thorsten Schift sicher...

 

27.08.14 - "NSUlive" - Ausgabe 01 zum Download
Alles zur Partie gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall
Es geht wieder rund auf dem Pichterich! Nach dem Startsieg in Heiningen folgt nun am kommenden Sonntag (Anpfiff: 11:00) unser Verbandsliga-Heimspielauftakt gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall.
Unser Stadionmagazin NSUlive geht bereits in den siebten Jahrgang und wurde in der Sommerpause einem Komplett-Layout-Update unterzogen. Wie gewohnt können Sie sich unsere Stadionpostille als PDF-Datei auf Ihren PC herunterladen.

Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

26.08.15 - WFV-Pokal-Achtelfinale am 02.09. auf 19 Uhr verlegt
Am kommenden Mittwoch, den 02.09.15 absolviert unser Team das Heimspiel im WFV-Pokal-Achtelfinale gegen den aktuellen Oberliga-Tabellenführer FV Ravensburg. Die ursprünglich um 17:15 angesetzte Begegnung wurde nun in Absprache zwischen den beteiligten Clubs auf 19 Uhr nach hinten verlegt. Damit dürfen sich alle Fans und Zuschauer auf einen tollen Pokalfight, mit zumindest teilweise Flutlichtatmosphäre im Neckarsulmer Pichterichstadion freuen.

 

25.08.15 - Pressing - die Neckarsulmer Fußball-Kolumne
Pressing # 10 - Ehemalige Neckarsulmer, "Vollpfosten" und Fremdwörter
Pressing is back! Fast drei Monate Sommerpause sind vorbei und da ist sie also wieder, unsere wöchentliche Neckarsulmer Fußballkolumne mit Augenzwinkern. Und natürlich schreibt es sich nach einem Sieg entschieden leichter – daher danke Jungs! Der Neckarsulmer 2:0-Sieg in Heiningen war zudem ein Saisonstart, der Lust auf mehr gemacht hat. Doch beginnen wir mit einem Thema, dass nichts oder nur entfernt mit unserer Sport-Union zu tun hat. ...

 

24.08.15 - So sah es der Gegner: Heiningen vs. NSU 0:2
(c) NWZ, Göppingen vom 24.08.15
Zwei strittige Elfmeter-Entscheidungen verdarben dem FC Heiningen die Verbandsliga-Premiere. Deshalb hieß es am Ende 0:2 (0:1) gegen die starke Neckarsulmer Sport-Union. Das erste Verbandsliga-Spiel in der Fußball-Geschichte des FC Heiningen reduzierte sich in der Nachbetrachtung auf die beiden Elfmeter-Entscheidungen von Schiedsrichter Sebstian Laux. Besonders der erste Strafstoß zwei Minuten vor der Pause erregte die Gemüter des Aufsteigers...

 
 

21.08.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Heiningen
(c) Göppinger Kreisnachrichten vom 21.08.15
Mit starken Gegnern haben es die Fußball-Verbandsligisten SV Göppingen und FC Heiningen gleich zu Beginn der neuen Saison am morgigen Samstag zu tun. Aufsteiger FCH hat Mitfavorit Neckarsulm zu Gast. "Das wird gleich ein sehr interessantes Spiel, die Neckarsulmer sind richtig gut aufgestellt", erklärt Trainer Tobias Flitsch vor der Verbandsliga-Premiere des FC Heiningen am Samstag um 15.30 Uhr gegen die Neckarsulmer Sport-Union. ...

 

20.08.15 - Am Samstag Saisonstart beim starken Aufsteiger
Am kommenden Samstag (Anpfiff 15:30) geht es endlich wieder um Punkte. Zum Verbandsliga-Start tritt unser Team beim ambitionierten Neuling 1. FC Heiningen an. Und das ist alles andere als eine leichte Aufgabe für die Schützlinge von NSU-Trainer Thorsten Damm, denn die Gastgeber sind keinesfalls ein „normaler“ Aufsteiger, sondern dürfen getrost der Tabellenregion Top 5 zugeordnet werden. Beim 1. FC Heiningen kam man in den letzten Monaten kaum aus dem Feiern heraus. Zunächst wurde nach drei Vizemeisterschaften in Folge endlich der ersehnte Aufstieg in die Verbandsliga perfekt gemacht ...

 

19.08.15 - Vor dem Saisonstart - Interview mit Thorsten Damm
Nach sechs Wochen schweißtreibender Vorbereitungszeit wird es am kommenden Samstag endlich wieder richtig ernst für unser Team: Die Verbandsliga Württemberg bittet zum Punktspielauftakt und der Spielplan hat uns mit dem Gastspiel beim 1. FC Heiningen gleich ein richtiges Kaliber zum Start serviert. Die Gastgeber haben in der Vorbereitung eine hervorragende Frühform bewiesen, konnten im WFV-Pokal u. a. den 1. Göppinger SV und Oberligist Stuttgarter Kickers II eliminieren. Vor dem nahenden Saisonbeginn haben wir uns mit NSU-Coach Thorsten Damm unterhalten: ...

 

18.08.15 - Sport-Union trauert um Gerhard Mayer-Vorfelder
Mit großer Betroffenheit haben wir bei der Neckarsulmer Sport-Union vom Tode Gerhard Mayer-Vorfelders am gestrigen Montag erfahren. Es war am 19.02.2013 als wir im Rahmen der Auslosung des WFV-Pokal-Viertelfinales sehr engen Kontakt zu Herrn Mayer-Vorfelder hatten. Im Anschluss an die Aulosung lud er uns in sein Büro ein, wo wir intensiv mit ihm rund um das Thema Fußball "fachsimpeln" durften. Wir lernten dabei einen offenen und sehr sympathischen Gerhard Mayer-Vorfelder kennen, der übrigens damals auch den Weg unserer Sport-Union sehr lobte. Er verabschiedete uns mit der Absicht, uns irgendwann einmal auf dem Pichterich besuchen zu kommen. Wir sind sehr traurig, dass es dazu leider nicht mehr kam.

 

17.08.15 - NSU im WFV-Pokal-Achtelfinale gegen Ravensburg
Die heutige WFV-Pokal- Auslosung bescherte unserem Team den Oberligisten FV Ravensburg als Gegner im Achtelfinale. Da generell das unterklassigere Team im Pokal Heimrecht hat, findet die Partie definitiv bei uns im Pichterichstadion statt. Das Pokal-Achtelfinale ist auf Mittwoch, den 02.09. angesetzt, daher dürfen sich alle NSU-Fans voraussichtlich auf einen weiteren Pokalabend mit Flutlicht-Atmosphäre freuen. Unser Gegner aus dem Oberschwäbischen ist ein echtes Kaliber und zählt zum Kreis der Oberliga-Aufstiegsfavoriten. Aktuell belegt der FV dort nach zwei Siegen aus zwei Spielen den dritten Tabellenplatz.

 

15.08.15 - NSU unterliegt mit 1:2 in Walldorf
Unser Verbandsliga-Team hat das Testspiel beim FC Astoria Walldorf II mit 1:2 verloren. Der letztjährige Dritte der Verbandsliga Nordbaden erwies sich dabei als der erwartete starke Gegner, so entwickelte sich in der ersten Hälfte ein Spiel auf Augenhöhe, das torlos in die Pause ging. Danach war die Sport-Union das bessere Team, den ersten Treffer erzielten jedoch die Walldorfer in der 51. Minute. Steffen Elseg war es dann, der in der 65. Minute den verdienten Ausgleich für die Sport-Union erzielte. Eine Viertelstunde vor Ende gelang den Gastgebern noch der etwas glückliche Siegtreffer. "Die Leistung meiner Mannschaft war insgesamt ok", so NSU-Trainer Thorsten Damm. "Nichtsdestotrotz haben wir noch Luft nach oben." Am kommenden Samstag startet die Sport-Union mit dem Auswärtsspiel beim 1. FC Heiningen in die neue Verbandsliga-Saison.

 

14.08.15 - Am Samstag letztes Testspiel bei FCA Walldorf II
Am morgigen Samstag (Achtung: Anpfiff bereits um 11:00 Uhr) bestreitet unser Verbandsliga-Team sein letztes Testspiel vor dem nahenden Verbandsliga-Start. Abermals geht es für die NSU dabei auf Reisen, unsere Pichterich-Elf tritt beim nordbadischen Verbandsligisten FC Astoria Walldorf II an. Und die Gastgeber sind eine Woche vor dem Punktspielstart ein echter sportlicher Gradmesser, belegten sie doch in der abgelaufenen Saison den dritten Platz und gelten auch heuer wieder als Aufstiegskandidat in die Oberliga. Gespielt wird im Walldorfer Waldstadion, Schwetzinger Str. 92, 69190 Walldorf.

 

13.08.15 - NSU spielt 2:2 in Zuzenhausen
In einem weiteren Testspiel trennte sich unser Team am gestrigen Mittwochabend mit einem 2:2-Unentschieden vom nordbadischen Verbandsligisten FC Zuzenhausen . "Das war ein gutes Spiel von uns", analysierte NSU-Trainer Thorsten Damm, "allerdings hätten wir in der Chancenverwertung noch etwas effektiver sein können." Die Gastgeber aus Zuzenhausen gingen früh in Führung, doch trotz einiger vergebener Tormöglichkeiten gelang es der Sport-Union die Begegnung noch vor der Pause zu drehen. Sebastian Kappes (38.) und Martin Hess (44.) sorgten für die verdiente Neckarsulmer 2:1-Halbzeitführung. Auch im zweiten Durchgang war die NSU überlegen, musste allerdings kurz vor dem Abpfiff noch den 2:2-Ausgleich hinnehmen,

 

12.08.15 - Heute Abend Testspiel in Zuzenhausen
Am heutigen Mittwoch (Anpfiff: 19:15) bestreitet unsere Sport-Union ihr nächstes Testspiel beim FC Zuzenhausen. Die Gastgeber feierten in der vergangenen Saison den Meistertitel in der Landesliga Rhein-Neckar und spielen somit in der kommenden Spielzeit in der Verbandsliga Nordbaden. Beide Clubs haben übrigens gemeinsam, dass sie jüngst gegen den Bundesligisten 1899 Hoffenheim gespielt haben. Nach inzwischen 7 Tage "Testspiel-Pause" stellt die heutige Begegnung gegen "Zuze" ein ernstzunehmender Test gegen einen ambitionierten nordbadischen Verbandsligisten dar. Anbei die Adresse die Sportgeländes: Dietmar-Hopp-Weg , 74939 Zuzenhausen

 

10.08.15 - Sichern Sie sich Ihre Dauerkarte zum Vorzugspreis
Noch anderthalb Wochen, dann startet die Verbandsliga-Saison 2015/16. In Neckarsulm herrscht große Vorfreude auf die inzwischen dritte Spielzeit in der höchsten württembergischen Liga. Ab sofort sind nun auch die Dauerkarten für die kommende Saison zum absoluten Vorzugspreis von 70.- Euro zu erwerben. Sie erhalten dabei nicht nur freien Zutritt zu allen Spielen unserer Ersten Mannschaft, sondern auch zu den Begegnungen unseres Kreisliga-A-Teams. Besonders attraktiv: Erstmals sind unsere Dauertickets auf robustem Hartplastik in Scheckkartenformat gedruckt. Ordern können Sie die Dauerkarten bei unserem Spartenleiter Klaus-Dieter zur Linden, entweder per Mail (klaus-dieter.zur-linden@nsu-fussball.de) oder per Telefon (07131-176021).

 

07.08.15 - Sport-Union am Wochenende spielfrei
Nach dem schweren, aber erfolgreich verlaufenen Pokalspiel vergangenen Mittwoch in Crailsheim, sowie einer bislang schweißtreibenden Vorbereitungs-phase, hat unser Verbandsliga-Team am Wochenende spielfrei. In der kommenden Woche folgen dann zwei interessante Testspiele bei nodbadischen Verbandsligisten: Am Mittwoch, den 12.08., 19:15 treffen wir zunächst auf den FC Zuzenhausen, am Samstag, folgt das Gastspiel beim FC Astoria Walldorf II (Anpfiff 11:00).

 
 

06.08.15 - So sah es der Gegner: Crailsheim - NSU 0:4
(c) Haller Tagblatt vom 06.08.15

Mit einem Dreierpack beendet Steffen Elseg die Saison des TSV Crailsheim im WFV-Pokal. Nach dem 0:4 gegen Neckarsulm ist in der dritten Runde Endstation. Binnen sechs Minuten stand die Niederlage fest. "Die sechs Minuten haben uns gekillt. Punkt!" - So fiel das Fazit des Crailsheimer Trainers Oliver Schwerin nach dem 0:4 gegen die Neckarsulmer SU aus. In der 39., 41. und 44. Minute erzielten die Gäste die Tore, die das Spiel schon zur Pause entschieden. "Mit einem 0:2 in die Halbzeit zu gehen, wäre vielleicht noch gegangen. Aber das 0:3 war dann der endgültige Nackenschlag", erklärte Schwerin. "Danach waren wir gebrochen."...

 

04.08.15 - NSU-Fußball meets NSU-Rugby
Die gestrige Trainingseinheit unseres Verbandsliga-Teams – sie hatte so gar nichts mit den bisherigen der Sommer-Vorbereitung gemeinsam. Denn unser Coach Thorsten Damm hatte sich etwas ganz Besonderes für seine Jungs einfallen lassen: Ein Training nach Rugby-Art. Und was lag da näher, hierfür unsere eigene Rugby-Abteilung zu akquirieren. Flugs war der Kontakt zu deren Trainer Mark Kuhlmann hergestellt, der sich gerne für eine Trainingseinheit zur Verfügung stellte. Neben dem Coach erschienen auch zehn Akteure aus dem aktuellen Zweitliga-Kader um uns den Rugbysport näherzubringen – ach halt, es waren nur fünf, gefühlt sahen sie aber tatsächlich aus wie zehn...

 

06.08.15 - So sah es der Gegner: Crailsheim - NSU 0:4
(c) Haller Tagblatt vom 06.08.15

Mit einem Dreierpack beendet Steffen Elseg die Saison des TSV Crailsheim im WFV-Pokal. Nach dem 0:4 gegen Neckarsulm ist in der dritten Runde Endstation. Binnen sechs Minuten stand die Niederlage fest. "Die sechs Minuten haben uns gekillt. Punkt!" - So fiel das Fazit des Crailsheimer Trainers Oliver Schwerin nach dem 0:4 gegen die Neckarsulmer SU aus. In der 39., 41. und 44. Minute erzielten die Gäste die Tore, die das Spiel schon zur Pause entschieden. "Mit einem 0:2 in die Halbzeit zu gehen, wäre vielleicht noch gegangen. Aber das 0:3 war dann der endgültige Nackenschlag", erklärte Schwerin. "Danach waren wir gebrochen."...

 

04.08.15 - NSU-Fußball meets NSU-Rugby
Die gestrige Trainingseinheit unseres Verbandsliga-Teams – sie hatte so gar nichts mit den bisherigen der Sommer-Vorbereitung gemeinsam. Denn unser Coach Thorsten Damm hatte sich etwas ganz Besonderes für seine Jungs einfallen lassen: Ein Training nach Rugby-Art. Und was lag da näher, hierfür unsere eigene Rugby-Abteilung zu akquirieren. Flugs war der Kontakt zu deren Trainer Mark Kuhlmann hergestellt, der sich gerne für eine Trainingseinheit zur Verfügung stellte. Neben dem Coach erschienen auch zehn Akteure aus dem aktuellen Zweitliga-Kader um uns den Rugbysport näherzubringen – ach halt, es waren nur fünf, gefühlt sahen sie aber tatsächlich aus wie zehn...

 

03.08.15 - Am Mittwoch 3. WFV-Pokalrunde in Crailsheim
Bereits am kommenden Mittwoch um 18:30 findet die dritte Runde im WFV-Pokal statt. Unser Team geht dabei abermals auf Reisen und tritt im schmucken Schönebürgstadion von Landesliga-Topfavorit TSV Crailsheim an. Die Jungs von Trainer Thorsten Damm haben aktuell wenig Zeit zum Ausruhen, bereits vier Tage nach der zweiten Runde steht Runde drei des WFV-Pokals auf dem Programm unserer Verbandsliga-Mannschaft. Der souveräne 6:0-Sieg beim Rems-Murr-Bezirksligisten TSV Schwaikheim hat dabei Lust auf mehr gemacht...

 

03.08.15 - So sah es der Gegner: Schwaikheim - NSU 0:6
(c) Homepage TSV Schwaikheim vom 03.08.15

Vor rund 100 Zuschauern konnte sich der Verbandsligist aus dem Unterland souverän gegen den Bezirksligisten TSV Schwaikheim durchsetzen. die NSU dominierte von Beginn an die Partie und ließ Ball und Gegner laufen. Schwaikheim versuchte zuerst defensiv kompakt zu stehen und bei Ballgewinn schnell umzuschalten. Doch zu Kontersituationen kam es nicht. Neckarsulm beherrschte vor allem das Zentrum, in dem Marcel Busch und Martin Hess dem Spiel ihren Stempel aufdrückten...

 
 

31.07.15 - Am Samstag 2. WFV-Pokalrunde in Schwaikheim
Nach dem Erstrundensieg in Satteldorf am vergangenen Wochenende steht für unser Verbandsliga-Team am morgigen Samstag die zweite Runde im WFV-Pokal auf dem Programm. Abermals muss die Sport-Union dabei auf Reisen gehen, diesmal in den Rems-Murr-Kreis zum TSV Schwaikheim.Die Gastgeber spielen aktuell in der dortigen Bezirksliga und haben in der vergangenen Saison hinter Landesliga-Aufsteiger TV Oeffingen die Vizemeisterschaft errungen. In der folgenden Aufstiegsrelegation scheiterte „Schwoiga“ dann nur denkbar knapp mit 1:2 am Landesligisten SV Kornwestheim...

 

29.07.15 - NSU gewinnt 2:0 beim TSV Pfedelbach
In einem weiteren Testspiel kam unser Verbandsliga-Team am heutigen Donnerstag Abend zu einem 2:0-Sieg beim TSV Pfedelbach. Der hohenlohische Bezirksligist agierte über die gesamte Spielzeit sehr gut organisiert und verteidigte tiefstehend. So dauerte es bis zur 47. Minute, ehe die Sport-Union in Führung ging. Einen Eckball verlängerte Sebastian Kappes per Kopf an den langen Pfosen, wo Yannick Titzmann gekonnt zum 0:1 vollendete. Der Treffer zum 0:2-Endstand in der 64. Minute resultierte aus einem Pfedelbacher Eigentor.

 

29.07.15 - Marvin Leonhardt wechselt zur Sport-Union
Die Neckarsulmer Sport-Union kann einen weiteren Neuzugang vermelden, Marvin Leonhardt wechselt mit sofortoger Wirkung auf den Pichterich. Der 23-Jährige spielte zuletzt bei der Spvgg Neckarelz und kam dort überwiegend in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Marvin Leonhradt ist auf der rechten Defensiv-Außenbahn vorgesehen. "Auf dieser Position war es, unabhängig von der Verletzung von Oliver Köhler, wahrscheinlich, dass wir noch einen Spieler verpflichten", so NSU Sportdirektor Marco Merz. "Vor allem unser Trainer Thorsten Damm ist glücklich, dass wir für hier nun eine echte Alternative haben, und auch Marvin hat sich sehr gefreut, als die Verpflichtung fix war."

 

28.07.15 - NSU spielt am morgigen Mittwoch in Pfedelbach
Bereits am morgigen Mittwoch absolviert unser Verbandsliga-Team das nächste Testspiel, Anpfiff beim TSV Pfedelbach ist um 19 Uhr. Die Gastgeber haben in der vergangenen Saison den 3. Platz in der Bezirksliga Hohenlohe belegt und gelten dort auch in der kommenden Saison als ambitioniert. Neben dem mit 30 Saisontoren treffsichersten Stürmer der Bezirksliga Hohenlohe, Marco Rehklau, sitzt der bekannteste Pfedelbacher Protagonist auf der dortigen Trainerbank. Kai Endress coachte vor dem TSV u.a. den SV Schluchtern, den VfB Eppingen, die TSG Bretzfeld sowie den SC Michelbach und traf dabei auch regelmäßig auf unsere Sport-Union.

 

27.07.15 - So sah es der Gegner: Spvgg Satteldorf - NSU 0:5
(c) Südwestpresse vom 27.07.15

Ein ziemlich schweres Los hatte die Spvgg Satteldorf mit der Neckarsulmer Sport-Union gleich in der ersten Runde des WFV-Pokals. Der Verbandsligist setzte sich nach 90 Minuten mit 5:0 durch. Lediglich in den ersten 15 Minuten war es eine Partie auf Augenhöhe, jedoch ohne nennenswerte Torchancen. Die Gäste störten früh den Spielaufbau der Spvgg, die sich davon zunächst nicht beeindrucken ließ...

 

26.07.15 - Seriöser Pokalauftritt: 5:0-Sieg in Satteldorf
Fußball-Verbandsligist Neckarsulmer Sport-Union hat dank eines 5:0-Erfolges bei Landesligist Spvgg Gröningen-Satteldorf die 2. Runde im WFV-Pokal erreicht. Gleichzeitig hat die Pichterich-Elf ein altes Trauma besiegt: Am 24.03.2012, damals noch im Landesliga-Punktbetrieb, trat die NSU schon einmal in Satteldorf an, musste damals allerdings auf dem Nebenplatz, einem besseren Rübenacker spielen. Dort ließ man unter irregulären Bedingungen beim 1:1 zwei wertvolle Punkte liegen, die letztendlich am Saisonende im Kampf um den Aufstiegs-Relegationsplatz fehlten...

 

26.07.15 - So sieht es der Gegner: Vor dem WFV-Pokalspiel
(c) Südwestpresse vom 24.07.15

Endlich hat die fußballlose Zeit ein Ende. In der ersten Runde des WFV-Pokals erwartet Landesligaaufsteiger Spvgg Satteldorf die Neckarsulmer SU. Gut gelaufen ist bislang die Vorbereitung für Landesligaaufsteiger Spvgg Satteldorf, zuletzt gab es einen deutlichen 4:0-Sieg im Testspiel in Schnelldorf. Wermutstropfen sind allerdings die Verletzungen der Neuzugänge Florian Immel (Leistenprobleme) und Tobias Becker. Letzterer wird mit einem angebrochenen Fuß wohl noch länger ausfallen ...

 

22.07.15 - WFV-Pokalstart beim Hohenloher Club Satteldorf
Nach bislang zwei absolvierten Testspielen gegen Untereisesheim (4:1) und Bundesligist 1899 Hoffenheim (0:5) wird es für unser Verbandsliga-Team bereits am kommenden Sonntag (Anpfiff: 17:30) wieder ernst. Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison tritt man im WFV-Pokal bei Landesliga-Aufsteiger Spvgg Gröningen-Satteldorf an. Über die hohe sportliche Bedeutung des Pokalwettbewerbes für unsere Sport-Union lässt Sport-Union Trainer Thorsten Damm keine Zweifel offen: ...

 

20.07.15 - NSU vs. Hoffe":Danke an alle Helfer und Leitz-Bilder
Das Neckarsulmer Sommermärchen in zwei Teilen – es war eine Erfolgsgeschichte. Sowohl das Event zur DFB-Ehrenrunde mit dem WM-Pokal, als auch das Freundschaftsspiel gegen Bundesligist TSG Hoffenheim wurden in punkto Organisation und Ablauf von allen Seiten mit Lob überschüttet. Und in der Tat spricht es für unseren Club, zwei logistisch überaus intensive Veranstaltungen mit jeweils mehr als 3000 Zuschauern binnen gerade einmal vier Wochen derart gelungen durchzuführen. Auch Fußball-Abteilungsleiter Klaus-Dieter zur Linden ist zurecht stolz auf das Geleistete...

 

18.07.15 - NSU belegt Rang 2 bei Turnier in Gommersdorf
Am heutigen Samstag nahm unser Verbandsliga-Team fast schon traditionell am Blitzturnier des VfR Gommersdorf für Verbands- und Landesligisten teil. Konnte die Sport-Union des Turnier im letzten Jahr noch gewinnen, so reichte es dieses Jahr für den 2. Platz. In der Vorrunde schlug man zuächst den TSV Rosenberg mit 2:0, danach gab es ein 0:0 gegen Höpfingen. Da beide Kontrahenten punkt- und torgleich war, musste ein Elfmeterschießen über den Finaleinzug entscheiden, das unser Team gewann. Auch im anschließenden Finale gegen den VfR Gommersdorf musste die Entscheidung vom Elfmeterpunkt aus fallen, diesmal hatten jedoch die Gastgeber das bessere End für sich und gewannen das Turnier vor unserer Sport-Union. "Es war positiv, dass die Jungs heute einige Stunden am Stück zusammen waren und sich weiter aneinander gewöhnen konnten - auf und neben dem Spielfeld", so Sportdirektor Marco Merz. So war auch der verletzte Marcel Busch in Gommersdorf als Zaungast dabei, im NSU-Kader standen zudem zwei Akteure aus unserer 2. Mannschaft.

 
17.07.15 - HNXT TV & Sport-Union TV present: Videobericht zum Hoffe-Spiel
 

17.07.15 - Bilder, Bilder, Bilder rund um das "Hoffe"-Spiel
„Bilder sagen mehr als Worte“ ist ein bekanntes Sprichwort. Im Falle unserer Fotografen Alex und Jenni Bertok, Heinz Schuischel und Ingo Doberstein trifft dies für deren Fotos vom Hoffenheim-Spiel 100%ig zu. Mit großer Begeisterung haben wir die Schnappschüsse gesichtet, ausgewählt und kategorisiert. Im Folgenden haben wir Ihnen die schönsten Fotos vom 15.07. zusammengestellt und bedanken uns aufs Herzlichste bei den Fotografen – auch Ihr habt eindrucksvoll gezeigt, dass Ihr Meister Eures Faches seid.

 

17.07.15 - Neckarsulmer Stimmen nach dem "Hoffe"-Spiel
Marco Merz, Sportdirektor Neckarsulmer Sport-Union:
„Das war der krönende Höhepunkt unseres Neckarsulmer Sommermärchens mit dem WM-Pokal und eben dem heutigen Testspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Unserer Mannschaft kann man eine tolle Leistung attestieren. Andere Verbandsligisten lagen bereits zur Pause mit 0:6 zurück, wir schaffen es, dass 1899 bis zum Schlusspfiff nur fünf Treffer erzielt. Besonders gefreut hat uns das absolut sympathische Auftreten der Hoffenheimer Vereinsführung und der Mannschaft, die nach dem Abpfiff geduldig Autogrammwünsche erfüllt hat. Diese Volksnähe hat bei uns in Neckarsulm einen bleibenden Eindruck hinterlassen.“

 
16.07.15 - Der Video-Spielbericht vom Testspielknüller (c) achtzehn99TV
 

16.07.15 - Mailt uns Eure Bilder /Selfies vom "Hoffe"-Spiel
Was war das gestern für ein Fußballfest auf dem Pichterich! Die Bundesliga zu Gast in Neckarsulm - ohne übertreiben zu wollen, das Gastspiel der TSG Hoffenheim hat einfach richtig Spaß gemacht. Und jede Menge Spaß hattet bestimmt auch Ihr, liebe Zuschauer, liebe NSU-Fans und liebe Hoffenheim-Anhänger. Zeigt es uns! Ihr habt tolle Bilder vom Drumherum gemacht, oder Euch gar mit einem Spieler von 1899 oder unserer Sport-Union fotografiert? Dann mailt uns Eure Bilder, Selfies usw. vom gestrigen Tag im Pichterichstadion. Wir veröffentlichen diese dann zeitnah auf unserer Homepage. Die Bilder mailt Ihr bitte an die Adresse webmaster@nsu-fussball.de. Danke schonmal im Voraus.

 
 

15.07.15 - Heute : „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
O-Ton: Neckarsulmer Zitate zum heutigen Kracher-Testspiel
Pascal Marche, Mittelfeld-Antreiber der Sport-Union
"Am meisten freue ich mich am Mittwoch auf die hoffentlich große Anzahl an Zuschauern. Es ist einfach immer viel schöner wenn die Tribünen gefüllt sind anstatt, wie wir leider viel zu oft, vor gähnender Lehre zu spielen. Auf einen bestimmten Spieler freue ich mich nicht wirklich. Die Freude sich auf dem Platz mit diesen absoluten Top-Profis zu messen und einfach mal drauf los zu spielen überwiegt absolut...

 

14.07.15 -Noch 01 Tag: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
Das Testspiel - Der Vorbericht
Da kommt morgen etwas auf uns zu; die Akteure unseres morgigen Testspielgegner TSG 1899 Hoffenheim sind aktuell zweifellos die Bundesliga-Ballermänner der Vorbereitung. 16:0-Sieg gegen die Spvgg Baiertal, 14:0 gegen den FC Zuzenhausen – 30 Tore in zwei Spielen, die Hoffenheimer Tormaschine läuft derzeit auf Hochtouren. Konnte man sich aus Neckarsulmer Sicht nach dem 16:0 gegen Baiertal noch selbst ein wenig damit beruhigen, dass es sich dabei um ein Kreisliga-Team handelt, so folgte bereits einen Tag später die Kunde vom 14:0 gegen den FC Zuzenhausen – und der ist bekanntlich Verbandsligist...

 

14.07.15 -Noch 01 Tag: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
Informationen zur Verkehrs- und Parkplatzsituation & zum Ticketerwerb
Im Folgenden haben wir für unsere Besucher des Testspiels der Neckarsulmer Sport-Union gegen die TSG 1899 Hoffenheim wichtige Informationen zusammengestellt:
Das Parken ist für unsere Besucher auf dem „Festplatz“ (betonierter Platz neben dem Pichterich-Kunstrasen) sowie auf dem Parkplatz des Aquatoll Freizeitbads möglich. Wichtig: Nach dem Kunstrasenplatz (auf Höhe der Scharpfstraße) wird die Pichterichstraße in Richtung Stadion/KIndergarten zur Einbahnstraße. Der „Festplatz“ ist also nur aus Richtung Stadt, nicht aber aus Richtung Mühlweg zu erreichen.´..

 

13.07.15 -Noch 02 Tage: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
Die Neckarsulmer Highlight-Union
Zwei Meisterschaften, WFV-Pokalfinale, DFB-Pokal-Teilnahme… die morgige Begegnung gegen den Bundesligisten 1899 Hoffenheim reiht sich nahtlos ein in zahlreiche weitere Highlights, die unsere Neckarsulmer Sport-Union in den letzten sechs Jahren erleben durfte. Wir wollen mit Ihnen, liebe User, aus diesem Anlasse eine kurze Zeitreise unternehmen, und fünf der größten Höhepunkte der jüngeren Neckarsulmer Fußball-Historie wieder aufleben lassen...

 

13.07.15 -Noch 02 Tage: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
Offizielles Stadionmagazin "NSUlive" als PDF-Download
Natürlich haben wir auch zum "Audi-Spiel des Jahres" am kommenden Mittwoch gegen die TSG 1899 Hoffenheim wieder eine Sonderausgabe unseres beliebten Stadionmagazins "NSUlive" aufgelegt. In Zusammenarbeit mit unserem Grafiker Mike Habermeier von der Firma joshuas dream aus Brackenheim haben wir dafür ein komplett neues Layout erstellt. Ziel des neuen Designs ist ein modernes Erscheinungsbild, das zudem den Magazincharakter hervorhebt. Denn wir sehen "NSUlive" nicht allein als Unterhaltung vor dem Anpfiff, bzw. der Halbzeit, sonden freuen uns über jeden Besucher, der unsere Postille für ein genaueres Studium mit nach Hause nimmt. Im Folgenden können Sie sich die Hoffenheimer-Sonderausgabe von NSUlive im PDF-Format auf Ihren PC herunterladen...

 

12.07.15 - 4:1-Testspielsieg in Untereisesheim
Im ersten Testspiel der Sommer-Vorbereitung gewann unser Team heute Abend mit 4:1 beim Bezirksligisten TSV Untereisesheim. David Gotovac eröffnete in der 15. Minute den Torreigen für die Sport-Union, sieben Minuten später ließ Ouadie Barini das 0:2 folgen. Das 0:3 fiel in der 72. Minute durch ein Eigentor des Ex-Neckarsulmers Lars Betz. Drei Zeigerumdrehungen später verkürzten die Gastgeber durch ein Elfmetertor von Lukas Köbl auf 1:3, ehe Steven Neupert drei Minuten vor dem Abpfiff der Treffer zum 1:4-Endstand gelang. "Nach einer ersten Trainingswoche, in der wir hart gearbeitet haben, war das heute gegen einen engagierten Gegner in Ordnung", analysierte NSU-Coach Thorsten Damm.

 

12.07.15 -Noch 03 Tage: Das "Audi-Spiel des Jahres"
Interview mit dem Neckarsulmer Audi-Werksleiter Fred Schulze
Das Gastspiel des Bundesligisten TSG Hoffenheim am kommenden Mittwoch bei uns in Neckarsulm ist dem Engagement der Audi AG zu verdanken, die diese Begegnung zum „Audi Spiel des Jahres auserkoren hat. Wir sind selbstverständlich außerordentlich dankbar, dass wir solch ein tolles Event bei uns im Pichterichstadion austragen dürfen und haben dbzgl. mit dem Neckarsulmer Werksleiter der Audi AG, Herrn Fred Schulze unterhalten.

 

11.07.15 - Am Sonntag 1. Testspiel in Untereisesheim
Am morgigen Sonntag absolviert unsere 1. Mannschaft ihr erstes Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Verbandsliga-Saison 2015/16 beim TSV Untereisesheim (Anpfiff: 18 Uhr). Die Gastgeber, übrigens der Heimatverein unserer beiden Akteure Steffen Elseg und Marcel Busch, waren in der letzten Saison als Aufsteiger die Überraschungsmannschaft der Bezirksliga und belegten am Ende einen hervorragenden 5. Tabellenplatz. Für unsere Jungs ist die Begegnung beim TSV gleichzeitig die Generalprobe für das im Unterland mit Spannung erwartete Kräftemessen mit der TSG Hoffenheim, das bekanntlich am kommenden Mittwoch, den 15.07.15 im Pichterichstadion stattfinden wird.

 

11.07.15 -Noch 04 Tage: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
Dobersteins Blog – Haste Töne? Der 1899-Song Contest
Nicht erst seit dem DFB-Pokalspiel 2013 gegen den 1. FC Kaiserslautern wissen geneigte User unserer Homepage, dass wir riesengroße Fans von Vereinssongs sind. Ja, wir lieben diese Clubhymnen: mal rockig, mal schnulzig, mal modern, mal klassisch. Was liegt also näher, als die Fansongs unseres Testspielgegners TSG Hoffenheim einmal näher unter die Lupe zu nehmen. Mit einer kleinen aber feinen Jury, haben wir uns der großen Herausforderung gestellt und präsentieren stolz den „ 1899 Song Contest “:..

 
10.07.15 - HNXTV und Sport-Union TV presents: Vorbericht zum "Hoffe"-Spiel
 

10.07.15 -Noch 05 Tage: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
TSG Hoffenheim – von ganz unten nach ganz oben in 26 Jahren
Am kommenden Mittwoch erwarten wir zum Fußball-Highlight des Jahres Bundesligist TSG Hoffenheim bei uns im Pichterichstadion. Die TSG hat in den letzten 26 Jahren einen eindrucksvollen Erfolgsweg hinter sich. Von der A-Klasse in die Bundesliga - Ein Blick auf die Historie von 1899 Hoffenheim. Gegründet wurde der Club im Jahr 1899, damals noch unter dem Namen TV Hoffenheim, im gleichnamigen Sinsheimer Stadtteil. Kurios: Zunächst war der Verein ausschließlich Männern vorbehalten, man zählte bei der Gründung insgesamt 35 Mitglieder ...

 

09.07.15 -1. und 2. Runde im WFV-Pokal ausgelost -
NSU zunächst bei Landesligist Gröningen-Satteldorf
Am heutigen Donnerstag wurde in den Räumen des Württembergischen Fußball-Verbandes die ersten beiden Runden des diesjähigen WFV-Pokals ausgelost. In der ersten Runde muss unsere NSU dabei beim hohenlohischen Landesligisten Spvgg Gröningen-Satteldorf antreten. Gespielt wird am 25. Juli, eine Woche später findet bereits die zweite Runde statt. Sollte die Sport-Union sich gegen Satteldorf durchsetzen, wartet dort der Sieger aus der Begegnung VfL Brackenheim - TSV Schwaikheim auf unser Team.

 

09.07.15 -Noch 06 Tage: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
Kurioses rund um die TSG Hoffenheim
Eigentlich steht die TSG 1899 Hoffenheim ja erst seit 2005 so richtig im Rampenlicht der Fußball-Öffentlichkeit. Doch in dieser kurzen Zeit hat sich schon erstaunlich viel rund um die TSG ereignet, … Sportlich „Normales“, aber eben auch nicht alltägliche Dinge. Um die Zeit bis zum Anpfiff am 15.07. etwas zu verkürzen, haben wir im Folgenden einige Kuriositäten rund um unseren Bundesliga-Testspielgegner zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen...

 

08.07.15 - „Heißer“ Trainingsauftakt auf dem Pichterich
Es war heiß, sehr heiß. Der gestrige Trainingsauftakt unserer Verbandsliga-Mannschaft mutierte zur Hitzeschlacht, bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius. Deswegen wurde die traditionelle, und diesmal in der Kabine geplante Team-Begrüßung der Sport-Union-Offiziellen diesmal auch kurzerhand an ein schattiges Eckchen auf den Nebenplatz verlegt. In seiner Begrüßungsrede beschwor Marco Merz zunächst den Teamgeist. Ohne ein konkretes Ziel auszugeben, ist es für den Neckarsulmer Sportdirektor wichtig, dass die altgedienten Spieler und die Neuzugänge schnell zu einer Einheit zusammenwachsen. Gerade auf die Korsettstangen, die seit Jahren das Profil der Neckarsulmer Sport-Union prägen,...

 
 
 
08.07.15 -Noch 07 Tage: "Hoffe" kommt nach Neckarsulm!
Radiospot zum Hoffenheim-Hit
Unser Testspiel-Highlight gegen die TSG 1899 Hoffenheim ist in aller Munde, in der ganzen Region spürt man die Vorfreude auf das Gastspiel des Bundesligisten am 15.07. im Pichterichstadion. Ab sofort sind wir auch mit einem Radio-Werbesport beim Lokalsender Radioton vertreten. Und weil wir diesen so schön finden, haben wir ihn im Folgenden für Sie im MP3-Format online gestellt. Demnächst folgt auch noch ein Videobericht vom gestrigen Trainingsauftakt.

Hier können Sie sich den Werbespot von Radioton anhören

 
 

Bild (c) TSG Hoffenheim

05.07.15 - Noch 10 Tage: "Hoffe" kommt nach Neckarsulm!
1899-Trainer Markus Gisdol im Portät
Er ist ein absoluter Erfolgsgarant bei der TSG 1899 Hoffenheim. Als er vor etwas weniger als anderthalb Jahren das Ruder bei den Kraichgauern als Chefcoach übernahm, erlebte eine am Boden liegende Mannschaft eine wundersame Wiederauferstehung. Auch NSU-Trainer Thorsten Damm freut sich im Zusammenhang mit unserem Testspiel am 15.07. gegen 1899 am meisten auf die Begegnung mit dem Coach der TSG. Und das wundert nicht. Denn Markus Gisdol hat die TSG von einem Quasi-Absteiger zu einem Team mit Europapokal-Ambitionen geformt. Doch damit soll der aktuelle Weg von „Hoffe“ noch nicht zu Ende sein...

 
04.07.15 -Noch 11 Tage:"Hoffe" kommt nach Neckarsulm!
Die beiden Spielplakate zum 1899-Hit als Download - Zum (Ver-)teilen
Am 15.07.2015 treten wir erstmals in der Geschichte der Sport-Union gegen einen Club aus der 1. Fußball-Bundesliga an. An jenem fast historischen Mittwoch erwarten wir die TSG Hoffenheim bei uns auf dem Pichterich. Als besonderen Service für alle NSU-Anhänger stellen wir die beiden Spielplakate zum freien Download im PDF-Format zur Verfügung. Also NSU-Fans: Plakate runterladen, ausdrucken und an Kumpels verteilen, in der Firma aushängen, oder in sozialen Netzwerken teilen. Lasst uns das Spiel gegen Hoffenheim zu etwas ganz Besonderen, mit hoher Zuschauer-Beteiligung machen.
 

04.07.15 - Noch 11 Tage: "Hoffe" kommt nach Neckarsulm!
Informationen zu den Ticket-Vorverkaufsstellen
Wir haben zahlreiche E-Mail-Anfragen erhalten, in denen wir nach den aktuellen Vorverkaufsstellen für das Testspiel-Highlight gegen den Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim am 15.07. gefragt werden. Daher veröffentlichen wir aus aktuellem Anlass nochmals die Stellen, an denen sie Tickets für die Begegnung gegen die TSG erwerben können.
Selbstverständlich erhalten Sie Karten auch auf dem herkömmlichen Weg am Spieltag selbst an unseres Tageskassen.

 

03.07.15 -Noch 12 Tage: Wir verlosen "Hoffe"-Tickets!
Wir verlosen 3 X 2 Eintrittskarten für das Hoffenheim-Highlight
Sport-Union-Fans aufgepasst. Am 15.07.15 bestreitet unser Team ein Vorbereitungs-Testspiel gegen den Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Für dieses regionale Fußball-Highlight des Jahres verlosen wir 3 X 2 Eintrittskarten. Genießt das Bundesliga-Flair im Pichterichstadion und zählt zu den glücklichen Gewinnern.
So funktioniert die Teilnahme: Schreibt uns einfach eine E-Mail (webmaster@nsu-fussball.de) mit Eurem Namen sowie Eurer Adresse und beschreibt darin mit 1-2 Sätzen, warum gerade Ihr die Karten unbedingt bekommen sollt. Die Gewinner werden von uns bis Donnerstag, den 09.07.15 schriftlich benachrichtigt.

 

03.07.15 -Vorläufiger Spielplan der Verbandsliga
Taufrisch erhielten wir heute in den Abendstunden den vorläufigen Verbandsliga-Spielplan der neuen Saison 2015/16. Demnach tritt unsere Sport-Union am 1. Spieltag zunächst auswärts beim ambitionierten Aufsteiger FC Heiningen an. Am 2. Spieltag folgt das erste Heimspiel und das hat gleich eine gewisse Brisanz, erwarten wir doch die Sportfreunde Schwäbisch Hall auf dem Pichterich. Zum ersten Mal seit sechs Jahren bestreiten wir übrigens am letzten Spieltag wieder ein Heimspiel - und zwar gegen den letztjährigen Vizemeister 1. Göppinger SV.
Hier können Sie sich den vorläufigen Spielplan herunterladen

 

03.07.15 -"Sussi" und der WFV im Regions Cup ausgeschieden
So grausam kann Fußball sein - 1:0 geführt, ein Chancenplus von 8:4, einmal Alu und ein Eckenverhältnis von 8:2. Nach dem Schlusspfiff lautete der Endstand der Begegnung der Württemberg-Auswahl beim UEFA Regions Cup gegen Kroatien aber 1:2 und die Mannschaft aus der Region Zagreb zieht damit ins Finale gegen die Gastgeber ein. Die WFV-Auswahl hätte nur bei einem eigenen Sieg das Endspiel erreicht - und war nach vier Minuten und dem Treffer des Hollenbacher Kleinschrodt auf einem guten Weg - am Ende hat es jedoch für unseren Keeper Marcel Susser und den WFV nicht sein sollen. Dennoch Kompliment für ein tolles Turnier.

 

02.07.15 - Der WM-Pokal war in Neckarsulm - Wir sagen Danke!!
Der WM-Pokal war bei uns zu Gast! Vor zwei Wochen haben wir ein tolles Fest
der Freude bei uns im Pichterichstadion gefeiert. Wir sahen leuchtende und
fröhliche Kinderaugen, aktuelle Ballkünstler und ehemalige Profi-Spieler,
Minister, Eltern, befreundete Firmen bzw. Partner, umgeben von rund 3000 gut
gelaunten Fußballbegeisterten und unzähligen Medienvertretern. Was uns
besonders erfreut hat: Unsere Veranstaltung wurde allseits gelobt und wertge-
schätzt.
Wir sagen DANKE!!! ...

 

02.07.15 -Noch 13 Tage: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
TSG startet Vorbereitung mit Zahnarzt-Besuch
Seit heute, Donnerstag den 02.07.15 ist die Sommerpause bei unserem Testspielgegner TSG 1899 Hoffenheim beendet. Ganz offiziell roll der Ball im Kraichgau zwar erst wieder beim Saisonauftakt mit Spielerpräsentation am 05.07., doch die traditionellen medizinischen Tests standen bei den anwesenden Spielern bereits heute auf dem Programm. So verrät der Laktattest dem Trainer-Team beispielsweise, ob seine Profis während des Urlaubs auch nicht zu viel gesündigt und die Fitness vernachlässigt haben...

 

01.07.15 -Noch 14 Tage: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
Tolles Rahmenprogramm gegen 1899 Hoffenheim auf dem Pichterich
Die Bundesliga zu Gast in Neckarsulm! Noch 14 Tage warten, dann ist es soweit – Bundesligst TSG 1899 Hoffenheim gibt am 15.07.15 im Rahmen des „Audi-Spiels des Jahres“ seine Visitenkarte bei uns im Pichterichstadion ab. Doch nicht nur auf die Begegnung gegen unsere Sport-Union selbst blicken wir mit großer Vorfreude, auch rund um den grünen Rasen ist am Mittwoch in zwei Wochen allerhand geboten. Besondere Ereignisse bedürfen bekanntlich eines besonderen Rahmenprogramms, keine Frage...

 

01.07.15 -WFV beschließt Neuregelungen für den Spielbetrieb
Auf dem Verbandstag am 09.05.15 hat der Württembergische Fußballverband einige Neu-Regelungen beschlossen, die auch in der Verbandsliga zur Anwendung kommen, also auch unsere Neckarsulmer Sport-Union direkt betreffen:
1. Bisher hatte eine Gelb-Rote Karte im Gegensatz zum Profibereich keine Spielsperre für die folgende Begegnung zur Folge – dies ändert sich ab der kommenden Spielzeit. Ab sofort ist ein Spieler, der die „Ampelkarte“ erhält automatisch für das kommende Spiel gesperrt.

 

29.06.15 - B-Junioren scheitern unglücklich in der Relegation
Abpfiff. Das große Ziel eigentlich verdient und doch verpasst. Jubelnde Nagolder auf der einen Seite, tief traurige Neckarsulmer B-Junioren auf der anderen. Man hatte als Zuschauer das Bedürfnis, erst einmal alle unsere Jungs in den Arm zu nehmen und zu drücken. Sie hatten alles gegeben, den großen Favoriten kurz davor gehabt zu Straucheln. Doch am Ende war es ein Tor zu wenig. Ein winziges Törchen zum Elfmeterschießen. Chancenplus im Hinspiel, Chancenplus im Rückspiel. Am Ende jubelten aber die anderen über den Aufstieg in die Verbandsstaffel, weil sie das glücklichere Team von zwei absolut gleichwertigen Kontrahenten waren.

 

29.06.15 -Marcel Susser hält seinen Kasten sauber
Im zweiten Gruppenspiel des UEFA Ragions Cups in Irland hat Marcel Susser mit der Auswahl Württembergs den ersten Sieg gefeiert. Gegen die Auswahl Polens gewann das Team von Trainer Michael Rentschler hoch verdient mit 1:0, Schütze des goldenen Tores war der Bissinger Marian Asch in der 82. Minute. Marcel Susser kam in dieser zweiten Gruppenbegegnung diesmal von Beginn an zum Einsatz und meisterte die wenigen Bewährungsproben in gewohnter Sicherheit. Im abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch benötigt das WFV-Team unbedingt einen SIeg gegen Kroation um das Endspiel des Turniers zu erreichen.

 
29.06.15 - HNXTV und Sport-Union TV presents: Video zur DFB-Ehrenrunde
 
 
 

27.06.15 -"Sussi" und Württemberg 2:2 im ersten Spiel
Am gestrigen Freitag haben Marcel Susser und die Auswahl Württemberg ihr erstes Spiel beim UEFA Regionen-Pokal, der Europameisterschaft der Amateure absolviert. Gegen die Auswahl Nordirlands gelang dem WFV-Team dabei ein 2:2-Remis. Die Nordiren gingen allerdings durch einen frühen Doppelpack mit 2:0 in Führung und sahen lange wie der Sieger aus. Erst in der Schlußphase kam das Team Württemberg durch Treffer von Manuel Pflumm und den Backnanger Mario Marinic zum Ausgleich. Morgen steht für Marcel Susser und sein Team um 13:00 das zweite Gruppenspiel gegen die Auswahl Polens.

 

25.06.15 - Am Sonntag Aufstiegs-Rückspiel der B-Junioren
Am kommenden Sonntag findet das letzte Neckarsulmer Highlight der Saison 2014/15 auf dem Pichterich statt. Unsere B-Junioren werden dann versuchen, im Aufstiegs-Rückspiel gegen den VfL Nagold die unglückliche 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel wettzumachen. Die Konstellation ist hierbei wie folgt: Gewinnt die NSU mit mehr als einem Tor Unterschied, steigen wir in die Verbandsstaffel auf. Bei einem Neckarsulmer Erfolg mit einem Tor Unterschied gibt es ein sofortiges Elfmeterschießen. Bei einem Remis, bzw. einem Nagolder Erfolg würden die Gäste aufsteigen. Doch das wollen unsere Jungs um Trainerduo Nico Kiesel und Thomas Reitz natürlich unbedingt vermeiden. Anstoß auf dem Pichterich ist am kommenden Sonntag um 10:30. Über möglichst zahlreiche Unterstützung würden sich unsere B-Junioren freuen.

 

24.06.15 -"Sussi" für Württemberg auf der grünen Insel
Große Ehre für Marcel Susser und die Neckarsulmer Sport-Union. Unser Keeper gehört zum 20 Spieler umfassenden Kader der Auswahl Württembergs, die die deutschen Farben vom 26. Juni bis zum 4. Juli bei der Endrunde um den Uefa-Regionen-Pokal in Irland vertritt. Dies ist ein internationaler Wettbewerb für europäische Amateur-Fußballmannschaften. Das Turnier wird seit 1998 alle zwei Jahre vom europäischen Fußballverband Uefa ausgerichtet. In diesem Jahr wird die Endrunde in Irland ausgespielt. Die Amateurauswahl des Württembergischen Fußball-Verbandes hat sich durch den Gruppensieg bei der Zwischenrunde in der Slowakei im Herbst des vergangenen Jahres für die Endrunde des Uefa-Regionen-Pokals qualifiziert. Auch hier war Marcel Susser massgeblich beteiligt.

 
 
 

19.06.15 - Vorverkauf für das Hoffenheim-Spiel gestartet
Der WM-Pokal ist inzwischen wieder aus Neckarsulm abgereist, doch das sportbegeisterte Unterland braucht auf Teil 2 unseres „Sport-Union-Sommermärchens“ nicht lange warten: Am Dienstag, den 15.07.15 (Anpfiff 19:00 Uhr) empfangen wir nämlich das Bundesliga-Team der 1899 TSG Hoffenheim im Rahmen des „Audi-Spiels des Jahres“ im Pichterichstadion zu einem Freundschaftsspiel. Unsere Zuschauer dürfen sich dabei auf den bestmöglichen Kader von 1899 freuen. Zudem wird auch abseits des Rasens einiges geboten sein: So wird am 15.07.15 neben dem „HoffExpress“, dem Fanmobil der TSG, voraussichtlich auch Maskottchen „Hoffi“ am 15.07 anwesend sein.

 

20.06.15 - Live-Ticker zum B-Junioren Aufstiegs-Hinspiel
Am heutigen Sonntag sind unsere B-Junioren um 10:30 beim VfL Nagold zu Gast zum Hinspiel der Relegation für die Verbandsstaffel Nord. Die Gastgeber aus Nagold sind mit meiner ähnlichen Dominanz durch die Punktrunde marschiert wie unsere B1. Nagold glänzte in 18 Spielen mit 16 Siegen und 2 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 76:16, während die Neckarsulmer Sport-Union in 22 Spielen 20 Siege landen konnte, sowie je ein Unentschieden und eine Niederlage bei einem unglaublichen Torverhältnis von 126:10. Bei diesen Zahlen sind zwei tolle Spiele garantiert und die NSU wird bestens vorbereitet die Reise nach Nagold antreten.
Hier geht es zum Live-Ticker aus Nagold

 

19.06.15 - Grandios - C-Junioren steigen in Landesstaffel auf
Die C-Junioren haben es tatsächlich geschafft! Dank einer grandiosen Energieleistung steigt das Team von Trainer Duo-Erkan Aydin und Klaus Kratzmüller nach zwei spannenden Relegationsspiele gegen den TV Echterdingen in die Landesstafel auf - und schafft dieses Kunststück damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte. Glückwunsch an Team und Trainer. Nach dem 4:2 Hinspielsieg in Neckarsulm war das Rückspiel in Echterdingen bis kurz vor Schluß immens spannend. 2:1 führten die Gastgeber und bei einem weiteren Echterdinger Tor wäre es ins Elfmeterschießen gegangen. Doch Franjo Jakovic erlöste unsere Sport-Union mit seinm 2:2 drei Minuten vor dem Abpfiff. Der Rest im Sportpark Goldäcker war grenzenloser Jubel in Blau.
Hier geht es zum Live-Ticker der Begegnung gegen Echterdingen

 
 

18.06.15 - Skandal! Radio-Moderator wollte WM-Pokal klauen!
Es war ein wahres Fußballfest, das die rund 3000 Zuschauer am vergangenen Dienstag im Rahmen der DFB-Ehrenrunde auf dem Neckarsulmer Pichterich feierten. Leider müssen wir jedoch auch von einem wirklich überaus unerfreulichen Zwischenfall berichten - der WM-Pokal sollte gestohlen werden! Es war gegen 14 Uhr als Felix, seines Zeichens Moderator beim Radiosender Radio Energy seinen perfiden Plan in die Tat umsetzen wollte...

 
 

18.06.15 - Ba.-Wü.-Innenminister Reinhold Gall im Interview
Hoch erfreut waren wir am Dienstag im Rahmen des Ehrenrunden-Events auch über das Erscheinen des baden-württembergischen Innenministers Reinhold Gall. Bekanntlich ist Herr Gall dem Sport allgemein eng verbunden und hat sich auch als Unterstützer unserer Ehrenrunden-Bewerbung spontan zur Verfügung gestellt. Angetan waren viele Besucher zudem vom volksnahen Auftreten des Innenministers, der es sich nicht nehmen ließ, unter die Zuschauer zu mischen und zahlreiche Gespräche zu führen… unter anderem auch mit unserem Webteam. Im Folgenden unser kleines Interview mit Reinhold Gall...

 

17.06.15 -Der WM-Pokal war da: Pichterich wird zur Partymeile
Als die letzten Personen am gestrigen Dienstag den DFB-Truck mit dem WM-Pokal verlassen hatten, fiel die Tür zu – und blieb es auch. Es war der Schluss-Akkord einer 10-stündigen großen Fußballparty mit rund 3000 Besuchern auf dem Pichterich. Der WM-Pokal – er zog die Massen nicht nur an, er faszinierte sie. Das Unterland war verrückt nach dem goldenen Objekt der Begierde, 2014 Personen haben sich teilweise trotz längerer Wartezeit mit dem Pokal fotografieren lassen. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten – auch für das Orga-Team, das letztendlich erschöpft aber zufrieden nach wochenlanger Vorbereitung ein positives Ehrenrunden-Fazit ziehen konnte...

 
 

15.06.15 - Morgen startet der Hoffenheim-Ticket-Vorverkauf
Morgen im Rahmen der Ehrenunde Tickets für unser Testspiel gegen 1899 Hoffenheim am 15.07.15 im Pichterichstadion erhältlich
Es ist das Neckarsulmer Sommermärchen: Morgen kommt der WM-Pokal - am 15.07. der Bundesligist 1899 Hoffenheim. Im Rahmen der morgigen DFB-Ehrenrunde startet nun der Karten-Vorverkauf für das Vorbereitungs-Highlight gegen den Bundesligisten aus Hoffenheim. Wir richten ab 13 Uhr einen eigenen Stand im Pichterichstadion für Sie ein, an dem Sie Tickets für die Test-Begegnung unserer NSU gegen 1899 zum Preis von 10.- Euro (ab 18 Jahre) und 7.-Euro (7 bis einsch. 17 Jahre) erwerben können.

 

14.06.15 - Noch 2 Tage: Kategorisierter Ehrenrunden-Überblick
Noch weniger als 2 Tage, dann kommt der WM-Pokal nach Neckarsulm. Wir haben im Folgenden nochmals sämtliche Programmpunkte am 16.06. kategorisiert zusammengefasst. Wichtig: Der Zutritt zu ALLEN Attraktionen (außer den DFB-Trucks) ist kostenlos und JEDEM Besucher offen. Lediglich für den Zutritt zu den DFB-Trucks mit dem WM-Pokal bedarf es ein Einlassbändchen, das übrigens noch am Veranstaltungstag käuflich erworben werden kann.

 

14.06.15 - Wir verlosen 11 Bändchen für die besten Fan-Outfits
Wie wir bereits berichtet haben, wäre es toll, wenn möglichst viele unserer Besucher zum Ehrenrunden-Event am kommenden Dienstag im Deutschland-Fan-Outfit auf dem Pichterich erscheinen würden. Und Kreativität wird dabei von uns in diesem Zusammenhang belohnt. Die 11 tollsten und außergewöhnlichsten DFB-Outfits werden von uns jeweils mit einem Einlaßbändchen zum WM-Pokal belohnt. Also ran an das schwarz-rot-goldene Haarspray oder Schminkset, DFB-Trikot an... - wir freuen uns auf Eure Verkleidungen.

 

13.06.15 - Aktuelle und ehemalige Profis im Pichterichstadion
Wir freuen uns, am kommenden Dienstag im Rahmen der DFB-Ehrenrunde auch einige aktuelle und ehemalige Bundesliga-Profis aus dem Unterland begrüßen zu dürfen: Marjan Petkovic wird ab 16 Uhr anwesend sein und Autogramme geben. "Petko" freut sichbesonders auf das Wiedersehen mit ehemaligen Mitspielern aus der Region. Ebenfalls anwesend sein werden Rüdiger Rehm, "ich will unbedingt ein Bild mit dem WM-Pokal und meinem Sohn machen", sowie Ex-Zweitliga-Profi und NSU-Neuzugang Marcel Busch, der mit seinen beiden Söhnen gegen 14 Uhr erscheint, um dann direkt ein Kinder-Team bei unserer "Mini-WM" zu coachen. Nochmals zur Erinnerung: Der Eintritt ins Stadion ist kostenlos, d. h. jeder hat freien Zugang zu all den ganztägigen Rahmenprogramm-Attraktionen. Nur für den Zugang zum Original-FIFA-WM-Pokal wird ein Zugangsbändchen benötigt. Dieses kann bis Montag in der NSU-Geschäftstelle in der Binswanger Str. 37 oder am Veranstaltungstag an der Eingangskasse erworben werden.

 
 

13.06.15 - Weitere Detail-Informationen: Stadionplan / Verkehr
Im Folgenden haben wir Ihnen, liebe Besucher der Neckarsulmer "DFB-Ehrenrunde", zur besseren Orientierung jeweils einen Detailplan vom Veranstaltungsort, unserem Pichterichstadion,sowie einen Grobplan der Verkehrssituation am 16.06. beigefügt. Im Stadion selbst möchten wir neben den Verpflegungsständen vor allem auch auf die Informationsstände unserer Partner "Audi BKK", "Easyfit" und dem "Aquatoll" hinweisen. An einem vierten Stand sind außerdem im Rahmen unserer kleinen Themenparks zum Thema "54, 74, 90, 2014" einige Exponate des Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulms ausgestellt.

 

12.06.15 - Wichtige Informationen zur DFB-Ehrenrunde
Am Dienstag, den 16.06. kommt der WM-Pokal nach Neckarsulm. Wir möchten unsere Besucher im Vorfeld des Events über einige wichtige organisatorische und administrative Gegebenheiten informieren:
Das Parken ist für unsere Besucher auf dem „Festplatz“ (betonierter Platz neben dem Pichterich-Kunstrasen) sowie auf dem Parkplatz des Aquatoll Freizeitbads möglich. Wichtig: Nach dem Kunstrasenplatz (auf Höhe der Scharpfstraße) wird die Pichterichstraße in Richtung Stadion/KIndergarten zur Einbahnstraße. Der „Festplatz“ ist also nur aus Richtung Stadt, nicht aber aus Richtung Mühlweg zu erreichen.

-