19.08.16 - Saison-Vorschau NSU: Wir haben uns weiterenwickelt
 
von David Braun
 

Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit ist für die NSU II fast beendet. Bereits am kommenden Sonntag steht das erste Pflichtspiel auf dem Programm. In der ersten Runde des Bezirkspokals tritt man zum Derby beim VFL Obereisesheim an.

Für die Mannschaft der Trainer Marco Tedesco und Emre Sert gehen fünf arbeitsintensive Wochen zu Ende. Dabei lag der Fokus klar darauf, die neuen Spieler schnell zu integrieren und eine Einheit zu bilden. Dabei wurden die Grundlagen nicht aus den Augen gelassen.

In der Vorbereitung hatten wir 4 Spiele. Dabei sprangen drei Siege und eine Niederlage heraus. In diesen Spielen konnte die Mannschaft vieles Positives zeigen. Allerdings konnten auch die Schwächen offenbart werden, an welchen es jetzt zu arbeiten gilt. 

Aber wieder fordern die Trainer Geduld ein. Die Erwartungshaltung sollte nicht zu hoch gesetzt werden. Die sehr junge Mannschaft braucht noch ein paar Wochen bis einiges passt, insbesondere da einige noch im Urlaub oder angeschlagen sind.

Nichtsdestotrotz geht man optimistisch in die neue Saison, die am Sonntag beginnt, im ersten Spiel trifft man im Pokal auswärts auf den VFL Obereisesheim (15.00Uhr). Unsere zweite Mannschaft freut sich auf Eure Unterstützung in der Saison 2016/17.

 
 
Interview mit Stürmer und Co-Trainer Emre Sert:
 
 

Emre, die Vorbereitung ist fast beendet. Am Sonntag beginnt der Ernst des Lebens. Was für ein Resümee ziehst du aus der Vorbereitung? Bist du zufrieden?

Mit der Vorbereitung bin ich zufrieden. Trotz einiger verletzten und Urlauber haben wir im Training ordentlich Gas gegeben und die Jungs haben gut mitgezogen. Wir konnten viel im taktischen Bereich arbeiten und das haben die Jungs in den Testspielen weitestgehend gut umgesetzt.

 

Hat die Mannschaft sich denn taktisch auch weiterentwickelt?

Ja, auf jeden Fall! In der Viererkette haben wir ordentliche Fortschritte gemacht. Jetzt wollen wir uns noch im Bereich des mannschaftlichen Pressings weiter entwickeln.

 

Am Sonntag treffen wir im Bezirkspokal auf den VFL Obereisesheim. Was für Ziele habt ihr?

Unser Ziel muss es sein, dass wir jedes Spiel gewinnen wollen. Wir wollen am Sonntag einen Schritt weiterkommen. Dass wir eine Runde weiterkommen wollen, darüber brauchen wir überhaupt nicht reden. Zudem will ich sehen, dass sich die Mannschaft weiterentwickelt hat.

 

Welche Ziele habt ihr für die neue Saison 2016/17?

Wir wollen mit unserer jungen Mannschaft guten Fussball zeigen. Dabei sollte das Ziel sein, uns in jedem Spiel taktisch weiter zu entwickeln. Es wird eine schwierige Saison, da 5-7 Mannschaften um die Meisterschaft mitspielen werden. Deshalb freuen wir uns auf diese Aufgabe. Wir haben ein zielstrebiges, hungriges und ehrgeiziges Team. Über die mannschaftliche Geschlossenheit können wir viel erreichen. Wenn Einstellung, Disziplin, Leidenschaft und die Trainingsleistung stimmen, werden wir viel Spaß und Erfolg zusammen haben. Vielleicht können wir dann sogar auch ganz oben angreifen. Auf jeden Fall haben wir Lust, ordentlich Gas zu gaben, und freuen uns schon auf den Start. In den ersten 5. Spielen wird sich zeigen wohin unser Weg in der Liga führt.