09.04.13 - Presseschau: Artikel über den Pokalkracher Neckarsulm - Ulm
 
Nur noch wenige Stunden bis zum Anpfiff. Als kleiner Appetizer präsentieren wir Ihnen hier einige Pressestimmen über den Pokalkracher zwischen unserer Neckarsulmer Sport-Union und dem Regionalligisten SSV Ulm.
 
Augsburger Allgemeine vom 09.04.13

WFV-POKAL-HALBFINALE- Hochrechnung verboten

Spatzen heute bei Landesligist Neckarsulm.

... mehr
 
 
Augsburger Allgemeine vom 09.04.13

Spatzen haben das Finale fest im Blick

Der SSV Ulm 1846 Fußball will ins Finale um den württembergischen Vereinspokal einziehen. Dazu muss er am Dienstagabend in Neckarsulm gewinnen.

... mehr
 
 
Südwestpresse vom 09.04.13

SSV Ulm 1846 Fußball gegen Neckarsulm: Heißes Duell unter Freunden

Wasser lassen müssen die Spatzen, Federn lassen wollen sie nicht. Nach dem Abpfiff heute in Neckarsulm wartet auf drei Spieler je Team die Dopingprobe – und auf den SSV 46 hoffentlich das WFV-Pokalfinale

... mehr
 
 
Südwestpresse vom 08.04.13

SSV Ulm 1846 Fußball: Pokalspiel in Neckarsulm enorm wichtig

In der Regionalliga ist der SSV Ulm 1846 Fußball nach dem 3:0 gegen Bayern Alzenau auf der sicheren Seite. Jetzt gilt alle Konzentration dem WFV-Pokal-Halbfinale am Dienstag bei der Neckarsulmer Sport-Union.

... mehr
 
 
Echo am Sonntag vom 07.04.13

Vorfreude auf Pokal-Kür

Torloses Unentschieden als Warm-up für das Pokalhalbfinale.

... mehr
 
 

Württembergischer Fußballverband vom 08.04.13

Neckarsulm im Pokalfieber

Ein wahres Pokalhighlight erwartet die Fußballfreunde im Unterland: Am Dienstag, 9. April
trifft die Neckarsulmer Sport-Union auf den Regionalligisten SSV Ulm 1846.

... mehr

 
 
Fanseite "SSV Archiv" vom 08.04.13

Morgen ist es soweit – der Pokalknüller beim Landesligist (7. Spielklasse) Neckarsulmer Sportunion steht an. Auf den ersten Blick eine klare Sache und wenig spektakulär.
Doch nicht nur die Tatsache, dass unser drei Klassen tiefer spielende Kontrahent diese Begegnung zum Spiel des Jahres ausgerufen und eigens dafür einen Track aufgenommen hat, verleiht dieser Begegnung eine ordentliche Brise Brisanz.

Denn in der Runde der letzten Vier geht es nicht nur um den Einzug ins Pokalfinale (es wäre der erste Finaleinzug für die Spatzen seit 2007), sondern mit ein bisschen Glück sogar bereits um den Einzug in den DFB-Pokal 2013/14. Prinzipiell erhält lediglich der Pokalsieger das begehrte Ticket zum nationalen Vereinspokal. Dies könnte dieses Jahr aber anders sein. Nämlich dann, wenn der ebenfalls noch im Wettbewerb vertretene 1. FC Heidenheim einerseits das Pokalfinale erreicht (spielt zwei Wochen später im zweiten Halbfinale in Großaspach) und andererseits in der 3. Liga mindestens den 4. Platz erreicht. Die Chancen hierfür stehen derzeit nicht schlecht.

Und: Auch sportlich betrachtet müssen bei den Spatzen sämtliche Alarmglocken läuten. Die NSU steht mit 12 Punkten Vorsprung unangefochten an der Tabellenspitze der Landesliga Staffel 1 – ein gefühlter Verbandsligist, wenn man so will. Darüber hinaus erinnern wir uns alle an den steinigen Weg in dieses Halbfinale, als uns die unterklassigen Teams zweimal in die Verlängerung und einmal sogar bis ins Elfmeterschießen zwangen. Das Glück jedenfalls dürfte für diese Saison bereits ausgereizt sein...

In diesem Sinne: Alle nach Neckarsulm – es geht im günstigsten Fall bereits um den DFB-Pokal-Einzug!