17.01.16 -Krafttraining Reloaded: Die NSU in der "Sporthalle" Massenbachhausen

 

Die Wintervorbereitung ist so ziemlich das Härteste, das einem Fußballer in seiner Karriere widerfahren kann. Kälte, Dunkelheit, Eis, Schnee, Nässe und viel Konditionsarbeit, auf der Beliebtheitsskala stehen die Winterperioden-Einheiten auf gleicher Höhe wie die aktuellen Temperaturen. Der geplagte Fußballerkörper lechzt da natürlich nach Indoor-Training – und NSU-Coach Torsten Damm tat seinem Team diesen Gefallen.

 
 

Ort des Geschehens: Das Fitnessstudio in Massenbachhausen, obwohl, halt, die„Muskelschmiede“ heißt ganz genau genommen „Sporthalle“ - wobei diese eher harmlose Name durchaus täuscht. Denn Geschäftsinhaber Nico Lang, vielen sicher noch bekannt als früherer Kicker des SV Schluchtern, hat das Studio vor kurzem eröffnet und es nach neuesten medizinischen, wissenschaftlichen und Kraftsport-spezifischen Erkenntnissen eingerichtet. Er bietet seinen Besuchern mit der "Sporthalle" ein hochmodernes und innovatives Trainingsstudio an. Und das fällt sofort beim Betreten desselben auf. Da hängen dicke Ketten von der Decke, stehen modernste Fitnessgeräte, und es liegen überall Gegenstände herum, von denen man gar nicht wissen will, für welche „Foltermethoden“ sie verwendet werden. Doch damit nicht genug. Der Clou sind die Motivationssprüche, die an vielen Geräten befestigt sind. Brennen die Muskeln und die Zunge hängt auf dem Boden, kann man nämlich sofort nachlesen, wofür man die ganze Plagerei eigentlich macht. Super!

Ich gebe es gerne zu, für „Old-School-Fußballer“ wie mich ist Nicos Sporthalle die reinste Folterkammer mit überschaubarem Spaßfaktor. Doch nicht erst seit den zunächst belächelten neuen Übungsmethoden eines Jürgen Klinsmann Anfang des Millenniums hat das Athletik- und Fitnesselement im Fußball massiv an Bedeutung zugenommen. Längst ist wissenschaftlich bewiesen, dass die richtigen Übungen für mehr Kraft, Ausdauer und Explosivität sorgen. Oder anders herum: Die Zeiten in denen Fußballtraining ausschließlich auf dem Fußballplatz stattfindet, sind längt vorbei. Das Fitnesstudio ist der neue Rasenplatz - zumindest in der Vorbereitungsphase.

Auch NSU-Coach Thorsten Damm ist ein Verfechter dieser Form der Kraftübungen. So lag es nahe, sich mit Nico Lang auszutauschen und zu eruieren, welche Übungen Fußballer durchführen können, um ihr Leistungsniveau zu verbessern. Thorsten Damm: „Man muss diese Art von Training sicher mögen, aber dann macht es richtig Spaß sich auszupowern.“ Hinzu kommt der Nebeneffekt, dass für Abwechslung im Trainingsalltag gesorgt ist, man eben einmal nicht unter Flutlicht eine Runde nach der anderen um den Trainingsplatz laufen muss.

Unsere Jungs jedenfalls haben sich den neuen Trainingsmethoden sofort geöffnet, hatten in der „Sporthalle“ sogar richtig Spaß. Und erhielten dafür von Drill-Inspektor, halt, Fitnesstrainer Nico Lang ein Sonderlob. Thorsten Damm: „Die Jungs sind an ihr Limit und darüber hinaus gegangen, Nico meinte, da wären einige mit großem Potential im Fitnessbereich dabei.“ Egal ob beim anstrengenden Warmup, an der Langhantel, an den Fitnessgeräten oder bei Liegestützen – unser Team war mit Eifer dabei.

Die mit innovativer Methodik glänzende „Sporthalle“ hat also neben viel Schweiß auch für viel Spaß gesorgt. Unser Coach war daher auch sehr zufrieden mit der ungewohnten Trainingseinheit: „Studio und Zielgruppe haben sehr gut zusammengepasst. Das funktionale Training soll dafür sorgen, dass wir schneller und explosiver werden und gegebenenfalls dabei unterstützen, Verletzungen vorbeugen“, so Thorsten Damm. Beendet wurde die Einheit dann mit dem Besuch der studioeigenen Sauna. Für einen wirklich gelungenen Nachmittag geht daher ein Riesen-Dankeschön an Nico Lang und sein Team für einen wirklich besonderen Nachmittag.

Zusammengefasst war das "Krafttraining Reloaded" in der "Sporthalle" also ein voller Erfolg und wird daher am kommenden Wochenende wiederholt. Der Verfasser dieser Zeilen wird dann allerdings erneut durch Abwesenheit glänzen. Denn als „Old-School-Fußballer“ erfreuen mich Testspiele auf dem grünen Rasen dann doch noch etwas mehr als das Geräusch von klirrenden Eisenhanteln.

 
hier geht es zur Homepage der Sporthalle Massenbachhausen