22.10.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel beim KSC II
 
(c) Homepage Kralsruher SC vom 20.10.16
 

KSC II PEILT FÜNFTEN SAISONSIEG AN

Von Jasmina Klein

Das Team von Stefan Sartori gewann am vergangenen Wochenende das Auswärtsduell in Reutlingen deutlich mit 4:1. Nun ist der aktuelle Tabellensechste Neckarsulmer SU am Sonntag der nächste Gast im Wildpark. Die seit fünf Spieltagen ungeschlagenen Aufsteiger sind für Stefan Sartori und seine Jungs spannende Gegner: "Neckarsulm ist eine sehr disziplinierte und gefährliche Mannschaft, die ihre Sache als Aufsteiger sehr gut macht.", lautete Sartoris Einschätzung vor der Partie.

Insgesamt vier Siege konnten seine Jungs bereits erspielen, am Sonntag wollen die Blau-Weißen zum fünften Mal die drei Punkte holen: "Unser Ziel ist es, an die Leistung gegen Reutlingen anzuknüpfen und besonders zielstrebig zu spielen. Wir müssen unsere guten Laufwege so beibehalten und weiter die Räume und unsere vielen Chancen nutzen.", erklärte Sartori.

Die Personalsituation hat sich seit dem Wochenende wieder etwas entspannt. Pius Krätschmer, Linus Radau und  Severin Buchta konnten bereits am Montag wieder ins Teamtraining einsteigen, Sebastian Weizel wird voraussichtlich im Lauf der Woche wieder wieder mit der Mannschaft trainieren können. Einzig bei Samir Frank ist noch etwas Geduld gefragt, denn der 20-jährige Stürmer ist am Wochenende noch nicht einsatzfähig. Besonders wichtig für das Team war auch, dass Patrick Fossi am Mittwoch das Krankenhaus verlassen konnte. "Das freut uns riesig und hatte für uns in diese Woche oberste Priorität. Das ganze Team wünscht auf diesem Wege auch seinen drei Mitfahrern alles Gute und schnelle Genesung.", sagte Sartori am Mittwoch.