15.09.16 - So sah es der Gegner: NSU vs. Kickers II 0:3
 
(c) Homepage Stuttgarter Kickers vom 15.09.16
 

U23 SIEGT BEI DER NECKARSULMER SPORT-UNION

Nach einer torlosen ersten Halbzeit sichert sich die U23 beim Auswärtsspiel beim Aufsteiger Neckarsulmer SU in der zweiten Spielhälfte durch die Tore von Oliver Barth (67.), Burhan Soyudogru (70.)und Marco Romano (83.) den ersten Auswärtssieg der Saison.

Am gestrigen Mittwoch musste die U23 im Nachholspiel vom 7. Spieltag beim Oberliga-Aufsteiger Neckarsulmer Sportunion antreten.
Von Beginn an war das Nachwuchsteam aus Degerloch hellwach und ging konzentriert an die Sache heran. Mit viel Laufarbeit und Aggressivität wurde die Heimmannschaft aus Neckarsulm in ihrem Spielaufbau gestört. Hieraus resultierten viele Ballgewinne für die Blauen.

Die Mannschaft von Cheftrainer Dieter Märkle hatte ein klares optisches Übergewicht, schaffte es aber in der ersten Hälfte der Partie noch nicht zwingende Torchancen zu kreieren beziehungsweise sich mit einem Tor zu belohnen. Da die Angriffsbemühungen der Heimmannschaft, bis auf einen Schuss von Seba Öztürk in der 14. Spielminute, im Keim erstickt wurden ging es torlos in die Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff zeigte sich der Gastgeber aus Neckarsulm zunächst  von einer anderen Seite. Die Neckarsulmer erhöhten ihr Tempo und nahmen die Zweikämpfe an. In dieser Phase verlagerte sich das Geschehen mehr in die Hälfte der Kickers. Bei zwei Chancen der Neckarsulmer war der Keeper der Kickers Joso Kobas aber auf dem Posten.

Die Kickers setzten immer wieder Nadelstiche. Nach einem Eckball für die Kickers in der 67. Spielminute konnte die Heimmannschaft den Ball nicht richtig klären. Oliver Barth zeigte die notwendige Übersicht und köpfte den Ball aus sieben Meter überlegt zum 0:1 ein.
Bevor die Neckarsulmer diesen Schock verarbeiten konnten fiel schon der nächste Treffer für die Degerlocher. Mit einem satten Schuss aus zwanzig Meter erhöhte Burhan Soyudogru die Führung der Kickers (70.).

Dieser Doppelschlag gab den jungen Kickers noch mehr Selbstvertrauen. Während Neckarsulm vergeblich versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen, erhöhten die Kickers auf 0:3 (83.). Nach einem Konter wurde Leander Vochatzer im Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Marco Romano sicher.
Mit diesem Spielstand pfiff der Unparteiische die Partie ab. Aufgrund der gesamten Spielzeit kann man von einem absolut verdienten Sieg der U23 sprechen.

Dieter Märkle: „Natürlich freuen wir uns heute über den Auswärtsdreier, aber für Euphorie ist es noch zu früh.“

Am kommenden Samstag, 17.09.2016, Anpfiff 15.30 Uhr, muss die U23 bei der TSG Balingen antreten. Das Spiel findet im Bizerba-Stadion, 72336 Balingen, Auf der Au, statt.

SO SPIELTEN SIE

Neckarsulmer Sport-Union: Susser, Leonhardt, Kappes, Klotz, Gerstle (86. Retzbach), Hogen (71. Elseg), Öztürk (47. Müller), Gotovac, Busch (42. Seybold), Neupert, Schneckenberger

Stuttgarter Kickers II: Kobas - Faber, Jäger, Barth, Apler - Pollex (61. Wojcik), Romano (86. Zeeb), Valentin Vochatzer, Eiselt - Leander Vochatzer (88. Iskandar), Soyudogru

Tore:
0:1 Barth (67.)
0:2 Soyudogru (70.)
0:3 Romano (83., FE)