24.07.13 - "DFB.tv" zu Gast bei der NSU auf dem Pichterich
 
"Hohen Besuch" durften wir am gestrigen Dienstag bei uns auf dem Pichterich begrüßen. Niemand Geringerer als DFB-Medienmitarbeiter und ehemaliger Sat1-Mitarbeiter Markus Jestaedt hatte sich nach Neckarsulm aufgemacht, um einen Beitrag für den verbandseigenen TV-Sender "dfb.tv" zu drehen. Wir wollen nicht zu viel verraten und die Spannung bis zu dessen Erscheinen hoch halten, aber im Film werden Stimmen u.a. von unserem Torminator Sinan Andic und Coach Timo Böttjer zu sehen. Und auch ein verzweifelter Versuch, im Rahmen unseres offiziellen Fototermins, ein Tor gerade zu platzieren wird wohl Teil des im Films sein.

Anekdote am Rande: Markus Jestaedt ist nicht nur DFB-Mitarbeiter, sondern auch freiberuflich für den Fernsehsender Sky tätig. Und, was für ein Zufall, ausgerechnet er wurde als Reporter für unser DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern eingeteilt und wird dieses demnach live aus dem Frankenstadion kommentieren. So sympathisch, locker und kompetent wie wir Markus Jestaedt kennenlernen durften, wird dies sicher nicht nur ein visuelles sondern auch akustisches Erlebnis werden. Hier ein paar Bilder von gestern.
 
Sinan wird von Markus Jestaedt befragt
Unser Torminator voll konzentriert
Sinan Andic
Das Mikro des DFB
Verstanden sich von Anfang an bestens, unser Coach Timo Böttjer und Markus Jestaedt
Timo kam routiniert durch alle Fragen - aber was ist denn das, Timo??? Hände in der Tasche??
Timo und Markus Jesteadt