a


 

17.02.18 - Freiberg-Spiel soeben abgesagt
Unser für heute geplantes Oberliga-Spiel beim SGV Freiberg wurde soeben aufgrund der herrschenden Witterungsbedingungen ABGESAGT.

 

17.02.18- So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Freiberg
(c) Marbacher Zeitung vom 17.02.18

Freiberg - Drei Punkte, zu Null gespielt und vorübergehend steht Rang fünf in der Oberliga: Der SGV Freiberg kann mit dem knappen 1:0 über Ligakonkurrent SV Sandhausen U23 am vergangenen Wochenende durchaus zufrieden sein. „Erstmal war der Sieg äußerst wichtig“, weiß auch SGV-Trainer Ramon Gehrmann. „Um auch mit einem guten Gefühl in die Runde reinzukommen. Das hatten wir im Sommer nicht.“ Da endete der Start in die Saison mit einem 2:3 im eigenen Stadion gegen jene Sandhäuser. Erst nach einer weiteren Niederlage gegen den nun erneuten Gegner Neckarsulmer Sport-Union (1:3) fand der SGV in der Oberliga in die Spur...

 
 

10.02.18 - 2:0-Sieg im letzten Testspiel gegen Hollenbach
Dank des zweifachen Torschützen Alexander Albert hat unser Oberliga-Team heute sein letztes Testspiel vor dem Rückrundenstart mit 2:0 gegen den Verbandsligist FSV Hollenbach gewonnen. So richtig glücklich war NSU-Coach Thorsten Damm mit dem Spiel seiner Elf allerdings nicht: "Insgesamt war das ein etwas uninspirierter Auftritt von uns, der gezeigt hat, dass wir uns in einigen Dingen noch richtig strecken müssen bis zum Spiel nächste Woche in Freiberg." Wie erwatet agierte Hollenbach sehr kompakt, sowie lauf- und zweikampfstark. So blieben Chancen auf beiden Seiten eher Mangelware und dem Ex-Hollenbacher Alex Albert blieb es vorbehalten, mit seinen beiden Treffern in der 35. und 78. Minute, übrigens beide mit dem linken Fuß erzielt, den Neckarsulmer Erfolg zu sichern.

 

09.02.18 - Am Samstag Generalprobe gg. den FSV Hollenbach
Am morgigen Samstag empfängt unser Oberliga-Team im letzten Testspiel vor dem Rückrunden-Start den FSV Hollenbach. Der Gast ist kein Unbekannter am Pichterich, gleich dreimal trat die NSU in der vergangenen Saison in Pokal und Liga gegen die Elf von Trainer Marcus Wenninger an. Alle drei Spiele waren dabei hart umkämpft, zweimal behielt die Sport-Union die Oberhand, einmal gewann der FSV. Die Hollenbacher mussten b ekanntlich am Ende der vergangenen Saison nach acht Jahren in der Oberliga den Gang in die Verbandsliga antreten. Allerdings blieb man von einem größeren personellen Aderlass verschont, steht aktuell auf dem hervorragenden zweiten Platz und strebt den sofortigen Wiederaufstieg ins baden-württembergische Fußball-Oberhaus an. Der Anpfiff dieses interessanten Testspiels erfolgt am morgigen Samstag um 12:30 auf dem Pichterich-Kunstrasen.

 
 

03.02.18 - 4:0-Sieg im vierten Testspiel beim VfR Mannheim
Im ersten Spiel gegen den VfR Mannheim überhaupt in der NSU-Vereinsgeschichte, hat unser Oberliga-Team heute beim Team aus der Quadratestadt mit 4:0 gewonnen. Abermals erwischte die NSU dabei einen guten Start und führte bereits nach acht Minuten durch Treffer von Philipp Seybold und Adrian Beck mit 2:0. Letzterer war es auch, der mit seinen beiden Toren in der 25. und 37. Minute für die 4:0-Pausenführung der Sport-Union sorgte.
Im zweiten Durchgang wurde das Spiel dann umkämpfter und auch die Mannheimer hatten durchaus die ein oder andere gute Chance. Letztendlich blieb es jedoch beim 0:4-Endstand: "Unserem Gegner war zunächt etwas die Müdigkeit von den letzten Testspielen anzumerken. Im zweiten Durchgang haben sie aber durchaus gezeigt, was sie drauf haben und hatten mehr Torchancen, als es das Ergebnis am Ende aussagt", so Sport-Union-Coach Thorsten Damm.

 

02.02.18 - Am Samstag Testspiel beim VfR Mannheim
Morgen geht es gegen den deutschen Meister! OK, nein, wir bestreiten kein Testspiel gegen den aktuellen Champion FC Bayern München, sondern treten am Samstag beim VfR Mannheim an, seines Zeichens Deutscher Fußball-Meister des Jahres 1949. Der Traditionsverein aus der Quadratestadt ist aktueller Tabellenführer der Verbandsliga Nordbaden, und für viele Experten auch der designierte Meister. Die Stärke der Gastgeber unterstreicht auch das Ergebnis des letzten Testspieles, als der VfR unseren Oberliga-Mitkonkurrenten Astoria Walldorf II mit 5:1 bezwingen konnte. "Aus meiner Sicht würde sich VfR mit der Stärke des aktuellen Kaders definitiv schon jetzt im Mittelfeld der Oberliga zurechtfinden, ich denke wir spielen am Samstag also gegen einen nächstjährigen Ligakonkurrenten", so NSU Coach Thorsten Damm. Der Anpfiff erfolgt um 14 Uhr im Jugend- und Sportzentrum des VfR.

 

30.01.18 - C1-Junioren: Kraft-Athletiktraining mit "Kappo"
Zur Vorbereitung auf die Landesstaffel Rückrunde gastierte die C1 der Neckarsulmer Sport-Union im Therapie & Reha-Zentrum Bottwartal von Dr. Jürgen Siegele in Ilsfeld. Geleitet wurde die Kraft- und Athletikeinheit vom Oberliga-Spieler der Sport-Union Sebastian "Kappo" Kappes, der dort als Physiotherapeut arbeitet.Auf dem Tagesplan standen zunächst Stabilisierungsübungen zur Kräftigung der Muskelpartien, die bei Fußballern weniger stark entwickelt sind. Im Anschluss durchliefen die NSU-Junioren ein von Sebastian Kappes konzipiertes ganzheitliches Zirkeltraining an verschiedenen Geräten...

 

28.01.18 - NSU-A1-Jugend erneut Futsal Bezirksmeister
Die A-Junioren der Neckarsulmer Sport-Union haben sich erneut für das wfv-Futsal Masters in Ehningen am Sonntag, den 18.02.2018 qualifiziert.
Nachdem sich beide Mannschaften jeweils souverän in der jeweiligen Vorrunde qualifizierten war man mit zwei Mannschaften in der Römerhalle in Neckargartach vertreten und zeigt dabei wunderbaren Hallenfußball. Der Lohn war Platz 1 und 2 in der Gruppe sowie Platz 1 und 3 in der Gesamtwertung...

 

27.01.18 - 4:0-Testspielsieg in Neckarelz
Gerade einmal vier Minuten waren beim heutigen Testspiel in Neckarelz gespielt, da führte unsere Elf bereits mit 2:0. Adrian Beck und Ouadie Barini sorgten für den Neckarsulmer Blitzstart. Danach dauerte es bis zur 54. Minute, ehe Marco Romano mit seinem ersten Treffer im Trikot der NSU für das 3:0 sorgte. David Gotovac setzte in der 75. Minute den Schlußpunkt zum 4:0-Erfolg der Sport-Union beim nordbadischen Verbandsligisten. "Das war schon ganz ok heute", so NSU-Coach Thorsten Damm. Allerdings hatte auch Neckarelz bislang erst eine Trainingseinheit absolviert." Mehr Aussagekraft erhofft sich der Neckarsulmer Trainer daher von den nächsten beiden ambitionierten Testspielen: "Wir sollten nun gegen den VfR Mannheim und den FSV Hollenbach versuchen, uns an die Punktspielform heranzutasten."

 

26.01.18 - Am morgigen Samstag Testspiel in Neckarelz
Bereits am morgigen Samstag ist unser Oberliga-Team erneut im Testspiel-Einsatz - um 14 Uhr tritt die Elf von Trainer Thorsten Damm bei der Spvgg Neckarelz an. Letzte Saison gab es dieses Duell noch in der Oberliga Baden Württemberg, doch die Gastgeber mussten bekanntlich vor dieser Spielzeit den Weg in Richtung Verbandsliga antreten. Dort belegt die Spvgg aktuell den 11. Platz und scheint somit zumindest den ungebremsten Fall in die Landesliga vermeiden zu können. Neben dem Fakt, dass einige ehemalige Neckarelzer in unserem Kader stehen, freuen wir uns besonders auf das Wiedersehen mit unserem früheren Spieler Henrik Hogen, der inzwischen wieder das Trikot der Spvgg trägt. Der Anpfiff im Elzstadion erfolgt am morgigen Samstag um 14 Uhr.

 

Enzo Romano

24.01.18 - Klarer Sieg im zweiten Testspiel gegen Höpfingen
Unser Oberliga-Team hat am gestrigen Dienstag sein zweites Testspiel deutlich gewonnen; gegen Landesligist TSV Frankonia Höpfingen gab es auf dem Pichterich-Kunstrasenplatz einen 7:0-Sieg. "Das war ein gefühlter Pflichtsieg, denn unser Gegner hatte zuvor lediglich einmal trainiert", analysierte NSU-Coach Thorsten Damm, "insgesamt haben wir den Ball ganz gut laufen lassen." Die Treffer für die NSU erzielten Philipp Seybold, Enzo Romano und Claudio Bellanave vor der Pause, sowie Seba Öztürk, Julian Retzbach, Marco Romano sowie Pascal Hemmerich nach dem Seitenwechsel.

 

23.01.18 - Am heutigen Dienstag Testspiel gegen Höpfingen
Am heutigen Dienstag steht für unser Oberliga-Team das zweite Testspiel auf dem Programm. Um 19:00 erwarten wir dabei das Team mit dem wohlklingenden Vereinsnamen TSV Frankonia Höpfingen. Die Gäste agierten zuletzt einige Jahre in der Verbandsliga Rhein-Neckar, ehe man 2016 den Weg in die Landesliga Odenwald antreten musste. Dort schlitterte man im vergangenen Jahr als Tabellendritter denkbar knapp am Relegationsplatz vorbei. Auch heuer spielt das Team von Trainer Tobias Ippendorf wieder um den Aufstieg, rangiert aktuell hinter dem FV Lauda auf dem 2. Platz. Für unser Team gilt es heute weiter an den Automatismen und dem Feinschliff für die in vier Wochen beginnende Oberliga-Rückrunde zu feilen. Der Anpfiff des Testspiels erfolgt um 19:00 Uhr auf dem Pichterich-Kunstrasen.

 

22.01.18 - NSU-Fußballer bei der Neckarsulmer Sportlerehrung
Am gestrigen Sonntag wurde unser Team im Rahmen der Neckarsulmer Sportlerehrung 2017 von Oberbürgermeister Steffen Hertwig für den 3. Rang in der abgelaufenen Oberliga-Saison geehrt. Traditionell waren auch wieder Spieler wie Marcel Gerstle oder Pascal Marche anwesend, die am großen Erfolg der letzten Spielzeit maßgeblich beteiligt waren, jedoch inzwischen nicht mehr das Trikot der Pichterich-Teams tragen. Angesichts der Strapazen der aktuellen Vorbereitung auf die Oberliga-Rückrunde war die Sportlerehrung eine willkommene Abwechslung für unsere Jungs, verbunden mit dem Ehrgeiz, möglichst auch nächstes Jahr an gleicher Stelle wieder mit dabei zu sein...

 

19.01.18 - 2:2 im ersten Testspiel bei Astoria Walldorf
Unser Oberliga-Team erreichte gestern Abend im ersten Testspiel im Rahmen der Winter-Vorbereitung ein 2:2-Remis beim FC Astoria Walldorf. Der badische Regionalligist erzielte bereits in der 6. Minute durch Harun Solak das 1:0, David Gotovac (20.) und Claudio Bellanave (46.) sorgten danach für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Sport-Union. Den Treffer zum 2:2-Endstand für Astoria Walldorf erzielte Andreas Schön in der 58. Minute. "In einem guten Testspiel von beiden Seiten haben wir einen ganz ordentlichen Ball gespielt", analysierte NSU-Coach Thorsten Damm nach der Partie.

 

17.01.18 - Wir gratulieren Rolf Härdtner herzlich zum 75.
Wir gratulieren unserem geschätzten Vorstandvorsitzenden Rolf Härdtner sehr herzlich zu seinem heutigen 75. Geburtstag. Mit seinem Engagement, Enthusiasmus, taktischem Geschick und seiner großen sozialen Kompetenz hat er die Neckarsulmer Sport-Union geprägt. Als Rolf Härdtner das Amt des Vorstandsvorsitzenden im Jahr 2010 übernahm, agierten die Handball-Damen im Niemandsland, die Fußballer spielten in der Landesliga, die Rugby-Abteilung gab es damals noch nicht einmal. Wie es seitdem bei der NSU weiter ging ist hinreichend bekannt, und zu einem großen Teil auch Rolf Härdtner, dem großen Förderer des Neckarsulmer und Unterländer Sports, zu verdanken. Auch Sportdirektor Marco Merz ist voll des Lobes: Herr Härdtners Energie ist bewundernswert und entfacht immer wieder aufs Neue Kräfte bei anderen Menschen, für "seinen Verein", die NSU, motiviert Alles zu geben."

 

17.01.18 - Am morgigen Donnerstag 1. Testspiel in Walldorf
Rund eine Woche nach dem Trainingsstart steht nun auch das erste Testspiel für unser Oberliga-Team auf dem Programm. Und dort wird es gleich richtig zur Sache gehen, gastieren wir doch bei keinem Geringeren als dem Regionalligisten FC Astoria Walldorf. Der FCA ist bereits eine Woche länger im Training als die Sport-Union und hat in seinem ersten Testspiel gleich ein dickes Ausrufezeichen hinterlassen, gewann am vergangenen Samstag mit 2:1 beim Drittligisten VfR Aalen. Tolle Sache aus NSU-Sicht: Im Kader stehen morgen mit Patrick Abele und Fabian Fallmann auch zwei unserer A-Jugendlichen. Der Anpfiff in Walldorf am Donnerstag erfolgt um 19:00.

 
16.01.18 - Sport-Union TV presents: Interview mit Thorsten Damm und M. Busch
 
 
11.01.18 - Sport-Union TV presents: Siegerehrung "Neckarsulmer Tor des Jahres"
 

09.01.18 - Julian Retzbach mit WFV-Futsal-Team erfolgreich
Toller Erfolg für unseren Offensivakteur Julian Retzbach. Mit der Württembergischen Auswahl kämpfte er vom 05. – 07. Januar beim DFB-Futsal-Landesauswahlturnier in der Sportschule Duisburg/Wedau gegen die Auswahlmannschaften der Fußball-Landesverbände um den deutschen Futsal-Titel. Die WFV-Auswahlmannschaft um Trainer und Verbandssportlehrer Michael Rentschler belegte dabei mit nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger Sachsen einen hervorragenden zweiten Platz. Wir gratulieren Julian Retzbach und dem gesamten Württembergischen Team zu diesem tollen Erfolg.

 

27.12.17 - Die "100 NSU Bilder des Jahres 2017"
2017 - ein sportlich abermals sehr erfolgreiches Sport-Union-Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. Platz 3 am Ende der Oberliga-Debütsaison 2016/17 im Sommer - und auch aktuell belegen wir in einer bockstarken Oberliga BW nach der Vorrunde der Spielzeit 2017/18 einen kaum für möglich gehaltenen 3. Tabellenrang. Und natürlich war auch in den abgelaufenen zwölf Monaten wie gewohnt unsere Kamera mit dabei, so dass wir bereits traditionell wieder unser NSU-Fotoalbum öffnen und Ihnen zum Jahresabschluss die "100 NSU-Bilder-des Jahres" präsentieren können. Unternehmen Sie mit uns nochmals eine Zeitreise zu den Highlights dieses tollen Jahres 2017...

 

17.12.17 - Der NSU-Winterfahrplan
Nach einer recht kurzen Trainingspause begint für unsere Jungs bereits am 10.01.18 die Vorbereitung auf die Oberliga-Rückrunde. Was die Testspiele angeht, warten wieder interessante Gegner auf unser Team. Anbei die wichtigsten Termine (kurzfristige Änderungen sind möglich):

Mittwoch, 10.01.18: Trainingsauftakt
Donnerstag, 18.01.18, 19:00: Astoria Walldorf (RL) - NSU
Dienstag, 23.01.18, 19:00: NSU - TSV Höpfingen (LL)
Samstag, 27.01.18, 14:00: Spvgg Neckarelz (VL) - NSU
Samstag, 03.02.18, 14:00: VfR Mannheim (VL) - NSU
Samstag, 10.02.18, 12:30: NSU - FSV Hollenbach (VL)
Samstag, 17.02.18, 15:00: 1. Punktspiel: SGV Freiberg - NSU

 
15.12.17 - Sport-Union TV presents: Wahl zum NSU-Tor des Jahres 2017

NSU-Tor des Jahres 2017: Noch 5 Tage bis zum Wahlende
Wir möchten Euch heute nochmals unsere Wahl zum "NSU-Tor des Jahres 2017" ans Herz legen. Zahlreich User haben schon teilgenommen und sage und schreibe 5 der 12 Tore haben noch Siegchancen... Spannung pur ist angesagt.
Euer Favorit braucht also jede Stimme, deshalb schaut Euch das Video mit den 12 Toren an und gebt Eure Stimme ab. Die Wahl läuft übrigens nur noch 5 Tage bis zum 20.12.17.
Wie es funktioniert und welche Ham merpreise Ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr im Video. Also ran an die Tasten und voten, voten, voten.

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns herzlich bei unserem Video-Presenter ACADEMY FAHRSCHULE SGH HN und unserem Dienstleister Die Ligen für die grandiose Zusammenarbeit.

 

11.12.17- Idealbedingungen beim Weihnachtsbaumverkauf
Text und Bilder: Karl-Heinz Leitz
Zum Christbaumverkauf den die Fußballjugend der Neckarsulmer Sport-Union am Sonntag im Pichterich-Stadion veranstaltete, stellte sich punktgenau der ersehnte Winterzauber ein. Also Idealbedingungen, die Frau Holle von oben dazu gratis beisteuerte. Zahlreiche Freunde und Eltern der Fußballjugend, nutzten so den Sonntag-Nachmittag, um sich dort den Richtigen Baum fürs Fest zu angeln. Doch bei der Vielzahl von frisch geschlagenen Nordmanntannen war die Auswahl so groß, dass es nicht leicht fiel, sich schnell zu entscheiden. Die zauberhafte Atmosphäre mit besinnlicher Weihnachtsmusik, leckerem Glühwein und Punsch, knackiger Grillwurst, süßem Weihnachtsgebäck, Lagerfeuer und Stockbrot,...

 

08.12.17 - Am kommenden Sonntag Weihnachtsbaum-Verkauf
Am kommenden Sonntag, den 10.12.17 findet auf dem Pichterich der 1. Sport-Union-Weihnachtsbaumverkauf“ statt. Ja, Sie lesen richtig, dieses Jahr können Sie Ihren Weihnachtsbaum direkt bei der Sport-Union erwerben. Der Verkauf beginnt um 13 Uhr, endet um 17:00 und erfolgt an jedermann. Mitglieder unseres Vereins erhalten bei Vorlage des Mitgliedsausweises einen Rabatt von 10% pro Baum. Darüber hinaus werden Sie am 10.12. auch bestens mit Bratwurst, Glühwein und Weihnachtsgebäck verköstigt.

 
04.12.17 - Sport-Union TV presents: Wahl zum NSU-Tor des Jahres 2017
Wahl zum NSU- Tor des Jahres 2017
Bäääm - Die Wahl ist eröffnet. Im folgenden Video seht Ihr die 12 schönsten Tore der Sport-Union im Kalenderjahr 2017 - und Ihr könnt ab sofort das Allerschönste davon wählen. Seid dabei und wählt mit bei der Wahl zum Tor des Jahres. Wie es funktioniert und welche Hammerpreise Ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr im Video. Also ran an die Tasten und voten, voten, voten.
In diesem Zusammenhang bedanken wir uns herzlich bei unserem Video-Presenter ACADEMY FAHRSCHULE SGH HN für die grandiose Zusammenarbeit. Ebenfalls ein Riesendankeschön geht an unseren Dienstleister Die Ligen um Markus Kleber, dank deren fantastischer Arbeit wir Euch diese tollen Tore erst zeigen können.
 

06.12.17 - Die NSU gratuliert Ronny Wagner herzlich zum "70."
Die Neckarsulmer Sport-Union gratuliert Physio-"Urgestein" Ronny Wagner sehr herzlich zum 70. Geburtstag, den er vor wenigen Tagen, dem Anlass gebührend, im Rahmen einer Kreuzfahrt gefeiert hat. "Wir hoffen, Ronny hatte ein paar schöne Tage auf hoher See. Keine Frage, er war damit zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Denn lieber bei 25 Grad am Sonnendeck liegen, als bei Minusgraden Schnee vom Kunstrasen schippen", schmunzelt NSU-Sportdirektor Marco Merz. Ronny ist inzwischen im neunten Jahr für die Sport-Union tätig und hat in dieser Zeit unzählige Waden, Oberschenkel und Füße massiert, getapet oder verbunden. "Mich freut es für Ronny, dass er sich in dieser Zeit sportlich mit uns weiter entwickelt hat. Früher musste er noch meine Waden massieren, inzwischen liegen solche Luxuskörper wie die von Marcel Susser oder Steven Neupert auf seiner Massageliege", so Marco Merz mit einem Grinsen. "Wir senden Ronny unsere herzlichsten Glückwünsche zu diesem tollen Geburtstag, den er bei bester Fitness und Gesundheit feiern kann", so unser Sportdirektor abschließend. NSU-Coach Thorsten Damm ergänzt: „Alles Gute an Ronny, er ist fester Bestandteil der Sport-Union-Familie und unseres Teams.“

 

05.12.17 - Achillessehnenriss - gute Besserung, Aydin Cengiz
Eine Hiobsbotschaft erreichte uns Anfang vergangener Woche von unserem Co-Trainer Aydin Cengiz. Einen Tag nach dem Spiel gegen Pforzheim hat sich Aydin beim Bolzplatz-Kicken die Achillessehne gerissen. Letzte Woche Dienstag wurde unser Co-Trainer dann operiert und vergangenen Samstag, glücklicherweise pünktlich vor unserem Spiel gegen Oberachern, wieder entlassen. Denn Aydin war einer der Profiteure, dass wir die Begegnung gegen die Südbadener auf dem Kunstrasen ausgetragen haben, wohnt er doch nur einen Steinwurf davon entfernt, quasi direkt über dem Pichterich-Kunstgrün. Wenngleich einschränkend zu sagen ist, dass sich sein Blickradius leider auf die linke Spielhälfte beschränkt hat. So konnte Aydin, obwohl sein Platz auf der Trainerbank leer blieb, aber immerhin den Treffer zum 1:0 live mitverfolgen. „Das 1:0 durfte ich sehen, beim 2:0 habe ich nur ein paar jubelnde Spieler erblickt“, schrieb unser „Co“ anschließend mit ein paar Smilies versehen in die WhatsApp-Gruppe. Wir wünschen unserem Aydin gute Besserung und schnelle Genesung. Du weißt: Trainingsauftakt bist Du wieder dabei.

 

04.12.17- So sah es der Gegner: NSU vs. Oberachern 2:0
(c) Baden Online vom 04.12.17

Mit einer Niederlage bei der Neckarsulmer Sport-Union startete der SV Oberachern in das Fußballjahr 2017 – und mit einer Niederlage an gleicher Stätte beendete er es auch. Dem 1:2 im Februar folgte am Samstag ein 0:2. Aus Sicht der Württemberger waren aller guter Dinge deren drei, denn zum Saisonstart im August behielt man auch schon mit 4:0 beim SVO die Oberhand. Dabei hatte man sich bei den Achertälern doch so viel vorgenommen. Trainer Marc Lerandy wollte unbedingt etwas Zählbares aus der Audi-Stadt mitnehmen, doch der überwiegende Teil seiner Truppe spielte da einfach nicht mit und blieb weit unter seinen Möglichkeiten...

 
04.12.17 - Sport-Union TV presents: Neckarsulmer SU vs. SV Oberachern
 
 

03.12.17- Pichterich-Schneeschippen: Vor dem Preis stand der Fleiß
Erst relativ kurz vor der Austragung des letzten Oberliga-Spiels diesen Jahres gegen den SV Oberachern stand fest, dass erstmals in dieser Saison ein Spiel auf dem Pichterich-Kunstrasen ausgetragen werden sollte.
Das Problem dabei: Dieser war quasi komplett von einer Schneedecke bedeckt. So wäre das Spiel wohl kaum angepfiffen worden, und wenn doch wäre die Verletzungsgefahr groß gewesen und die Begegnung selbst wohl mehr zum Glücks-, denn zum Fußballspiel geworden...