15.03.17 - Tolle Moral bringt Remis in Stein
 
von David Braun
 

Bei angenehmen Temperaturen trat die Sport-Union am vergangenen Wochenende in Stein an. Auf dem schwer bespielbaren Rasen war die Partie durch viele lange Bälle geprägt. In den ersten 15 Spielminuten gab es zunächst keine nennenswerten Torchancen, ehe die Sport-Union besser in die Partie kam und auch ein paar Abschlüsse produzierte, die jedoch nicht platziert genug waren. 

Nach einer Unachtsamkeit im Mittelfeld und in der Abwehr ging dann plötzlich die SGM mit 1:0 in Führung. Doch unsere Jungs hatten prompt die richtige Antwort parat. Nach einem genialen Ball von Milczarek kam unser Torjäger Emre Sert an die Kugel und unser Torjäger spielte zunächst den Torhüter der SGM aus und markierte im Anschluss das wichtige 1:1. 

Dennoch brachte dieser Treffer keine Ruhe in das Spiel der Neckarsulmer Jungs, man kam immer 1-2 Schritte zu spät und verursachte dadurch viele Freistöße in der Nähe des eigenen Strafraums. Aber die zahlreiche Chancen der SGM konnten nicht genutzt werden, Glück für die Sport Union! 

Ende der ersten Halbzeit kämpfen sich die Jungs zurück ins Spiel, und die beiden Teams gingen mit einem 1:1-Remis in die Halbzeit. 

Die zweite Hälfte begann mit einem langen Ball der SGM, der zur 2:1-Führung für Stein führte. Ein denkbar schlechter Start der Sport-Union II. Aber wer jetzt dachte, dass die Jungs den Kopf hängen lassen würden, sah sich definitiv getäuscht. 

Es begann geradezu ein Neckarsulmer Powerplay, Einbahnstraßen-Fußball auf das Tor der SGM. Die NSU suchte die Lücke, um möglichst schnell den Ausgleich zu erzielen. Doch die SGM stand defensiv gut und drosch alle Bälle kompromisslos weg. 

So rannte die Sport-Union immer wieder aufs Neue gegen das Steiner Bollwerk an, doch wenn sich einmal eine gute Chance ergeben hat, kam das Pichterich-Team meist einen Schritt zu spät. 

Es hätte dennoch längst 2:2 stehen müssen, wenngleich die SGM im Gegenzug bei einer 100%igen Chance die endgültige Entscheidung zum 3:1 verpasste. 

So kam es, wie es kommen musste, und die Jungs aus Neckarsulm schafften tatsächlich noch den hochverdienten Ausgleich zum 2:2.

In der Schlussphase entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und beide Mannschaften wollten noch den Sieg. Kurz vor Schluss hatte die Sport Union II noch eine gute Möglichkeit, um das Spiel auf den Kopf zu stellen, doch leider flog der Ball hauchdünn über das Tor. Somit endete ein kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen und vielen langen Bällen mit einem insgesamt gerechten 2:2 Unentschieden. 

Es spielten: Sevcik (Wolf), Milczarek, Palmar, Schropp, Dag (Brenner), Braun, Hofmann, Negrea, Waiz (Woodson), Haußmann (Reiff), Sert

Tore: 0:1 Unbekannt SGM

          1:1 Emre Sert

          1:2 Unbekannt SGM

          2:2 Tarik Palmar