19.09.16 - Auswärtssiiieg - 1:0 Erfolg bei der SGM Neudenau-Siglingen
 
von David Braun
 

Bei regnerischem Wetter und weichen Geläuf startet die SGM besser in die Partie, attackierte die NSU II sehr früh, die damit am Anfang etwas Probleme hatte. 

Nach 15. Spielminuten kam die Jungs in Blau besser in die Partie, konnten jetzt besser das Kombinationsspiel aufziehen.. 

Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schickt Hofmann unseren Niklas Reiff auf Reise, der das Tor leider nur knapp verfehlte.. 

Jetzt hatte die Sport Union II das Spiel unter der Kontrolle, man attackierte die SGM sehr früh und dadurch ergaben sich Fehler.. 

Nach 30. Spielminuten zappelt der Ball im Netz für die Blauen.. nach einem erneuten Ballgewinn wurde schnell gespielt, ein Ball in die Schnittstelle.. Doch der Unparteiische entschied auf Abseits. 

Kurz vor der Halbzeit ein Freistoß für die Gäste aus 18m, doch unser Torhüter Sevcik konnte diesen gut geschossenen Ball sicher abwehren. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. 

Im zweiten Durchgang Übernahme die Sport Union schnell das Kommando und lies den Ball jetzt etwas länger in den eigenen Reihen laufen.. Doch die SGM stand sehr kompakt hinten. Eine Lücke zu finden war sehr schwer.. 

Nach 70. Spielminuten hatte die NSU II eine kleine Schwächephase wo die SGM durch Konter gefährlich wurde, aber in letzter Not konnte der Ball geklärt werden. 

In der 75. Spielminute eine Riesen Chance für die Blauen, doch Robin Hofmann war etwas überrascht und der Keeper konnte den Ball parieren. 

Dann in der 85. Spielminute die Erlösung für die junge Truppe von Tedesco/Sert, ein langer Ball lässt der Torhüter nach vorne Klatschen und den Abpraller versenkt Adrian Negrea sehenswert für die 1:0 Führung für die NSU II. 

Die letzten Minuten versucht die SGM noch mal alles um ein Tor zu erzielen, aber die Abwehr stand sattelfest und lässt nichts anbrennen.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und unermüdlich Zweikämpfen gewann die NSU II die Partie zwar etwas glücklich aber der Sieg geht in Ordnung. 

Es spielten: Sevcik, Schropp, Palmar, Woodson, Hazirovic, Brenner, Braun, Hofmann, Reiff, Tuna, Negrea

Tore:

1:0 Adrian Negrea