23.10.16: Sport-Union 2 zeigt Reaktion: 9:0-Sieg gegen Offenau

 
von David Braun
 

Nach der bitteren und total unnötigen Niederlage gegen den Friedrichshaller SV II, trat unser Kreisliga A-Team am vergangenen Sonntag gegen den Tabellenletzten die TG Offenau an. 

Die Sport-Union machte von Anfang an das Spiel und drückte die TGO in den ersten 10 Minuten in deren Hälfte. Turhan Tuna brachte die NSU II folgerichtig früh in Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte man durch Adrian Negrea auf 2:0. Die Sport-Union kam zu zahlreichen Torchancen, doch nicht alle davon konnte man im Tor der Gäste unterbringen. 

Dennoch viel nach einem Eckball durch Palamar das 3:0. Nach einer schönen und schnellen Kombination unsere Jungs, landete die Kugel bei Adrian Negrea, der einen Doppelpack schnürte und auf 4:0 erhöhte

Kurz vor der Halbzeit erzielten die Jungs in Blau zwei weitere Tore durch Manuel Keicher und unserem Kapitän Robin Hofmann. Von Offenau kam bis zur Halbzeit nicht viel. So ging die NSU mehr als verdient mit einer 6:0 Führung in die Halbzeit. 

Allerdings schalteten unsere Jungs in der 2. Halbzeit gefühlte drei Gänge zurück, auch angesichts des deutlichen Spielstandes. Die Sport Union hat mittlerweile bereits fünfmal das Aluminium getroffen. 

Weitere Treffer fielen dennoch: Spielertrainer Emre Sert erhöhte zunächst auf 7:0. Und auch wenn die Jungs nicht mehr mit der absoluten Konsequenz nach vorne spielten, merkte man ihnen doch an, dass sie weiter torhungrig waren. Es wurden weitere Torchancen erspielt, doch die letzten Bälle spielte man meist zu schlampig. Trotzdem klingeltees noch zweimal im Offenauer Kasten. Der von der A-Jugend ausgeliehene Amadou Jallow traf gegen Spielende doppelt, so stand am Ende ein 9:0 Sieg auf dem Konto der NSU II.

Allerdings bemerkte man auch in diesem Spiel, dass erneut viel zu viele Einschussmöglichkeiten kläglich vergeben. Daran muss in den nächsten Wochen gearbeitet werden, damit man auch gegen Gegner die nicht so viele Chancen zulassen, erfolgreich besteht. 

Es spielte: Sevcik, Milczarek, Palmar, Schropp, Hazirovic, Eggensperger, Hofmann, Keicher (Badaranza), Haußmann (Waiz), Negrea (Sert), Turhan(Jallow)

Torschützen: 

1:0 Adrian Negrea, 2:0 Turhan Tuna, 3:0 Tarik Palamar,4:0 Adrian Negrea, 5:0 Robin Hofmann, 6:0 Manuel Keicher, 7:0 Emre Sert, 8:0 Amadouwurry Jallow, 9:0 Amadouwurry Jallow