30.10.16 - 2:0-Sieg in Hardthausen: Sport Union II bleibt auf Kurs

 
von David Braun
 

Der 2:0-Erfolg der Sport-Union II gegen den TSV Hardthausen war in allererster Linie ein hartes Stück Arbeit. Doch die Jungs in Blau fighteten immens und belohnten sich mit den drei Punkten. Man bleibt somit vor dem SC Amorbach an der Tabellenspitze. 

Das Spiel beginnt Furios, denn mit der ersten guten Möglichkeiten geht die Sport Union II mit 1:0 in Führung. Im Mittelfeld wurde der Ball erkämpft, dann ging es schnell über Turhan landet der Ball auf den durch gebrochenen Milczarek, der clever den Ball zurück legte, Keicher drosch den Ball anschließend ins Tor. 

Danach spielte sich das Spiel meistens im Mittelfeld ab, viele Ballverluste auf beide Seiten prägten die Begegnung. Die NSU II hatte zwar die Führung im Rücken, dennoch konnte man keinen vernünftigen Spielaufbau kreieren. 

In der 25. Spielminute wurde der Ball erkämpft, Titzmann lässt sein Gegenspieler stehen und schickt Keicher auf die Reise, der versucht den Torwart zu umspielen, doch der klaute ihm den Ball vom Fuß. 

Nur selten hatte der TSV eine Torchance, ein Freistoß aus 20 Meter konnte unser Torwart aber gut parieren. Viel Fußball wurde heute nicht gespielt, sehr viele Zweikämpfe beherrschten das Spiel auf beiden Seiten. 

Nach einer halben Stunde musste die Sport Union II verletzungsbedingt wechseln bei einem harten Zweikampf musste Turhan raus für ihn kam Negrea. Kurz vor der Halbzeit noch eine Riesen-Chance für die NSU II, nach einem Eckball legte Palmar zurück auf Titzmann, der den Ball aber aus 5 Metern nicht ins Tor befördern konnte. Somit geht es mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeit. 

Nach der Halbzeit das gleiche Bild, beide Mannschaften lieferten sich einen harten Fight im Mittelfeld. Der TSV kam etwas besser aus der Pause, suchte jetzt immer mehr die Offensive, aber die gut organisierte Abwehr stand kompakt und ließ nichts zu. 

Nach 70 Spielminuten bringt der Coach neue Kräfte ins Spiel für Keicher kommt Waiz. Die Sport Union II spielte jetzt immer mehr auf Konter, doch der letzte Pass wurde zu schlecht gespielt.

Durchatmen bei der Sport Union II, nach einem Eckball knallte der Ball an die Latte, den Rebound konnte Hofmann klären. 

Unser Coach brachte in der Schlussphase neue Kräfte für Titzmann kam Sert und für Haußmann kam Hazirovic. 

In der 86. Spielminute fällt die Entscheidung für die Jungs in Blau, nach einem Befreiungsschlag, landet der Ball bei Negrea, der sieht das der Torhüter vom TSV zu weit vor dem Tor steht und lupft den Ball aus 25 Metern ins Netz. Ein Weltklasse Tor! 

Dieser Sieg geht somit in Ordnung und viel Zeit zum Freuen bleibt der Sport Union II nicht, den am Dienstag, den 01.11.2016 spielt man zuhause gegen die SGM Höchstberg/Tiefenbach. Das bedeute gut erholen und am Dienstag weiter Gas geben. 

Es spielten:

Sevcik, Milczarek, Palmar, Schropp, Brenner, Hofmann, Eggensperger, Haußmann (Hazirovic), Keicher (Waiz) , Turhan (Negrea), Titzmann (Sert) 

Tore:

1:0 Manuel Keicher

2:0 Adrian Negrea